Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 173
 
  •   Frage
     von  | Competence Site | 
    20.11.2012
    Liebe Experten im Bereich CRM, wer kennt CRM-Systeme und CRM-Berater für die Baubranche? Hinweise bitte an w.felser@netskill.de (mailto:w.felser@netskill.de) Besten Dank Winfried Felser
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (3)
  • Welche Trends spiegeln Ihrer Ansicht nach die maßgeblichen Entwicklungen in der Transportlogistik?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Datenschutz und Datensicherheit verlangen angemessenen Schutz. Deshalb zeigen diese Folien, welche Arten von Daten zu unterscheiden sind.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wir sind ein attraktiver Anbieter für die Intralogistik, weil....
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Liebe Mitglieder der Competence Site, als Symbol für einen Dialog der Kulturen hat der Eifler Künstler Oreste das Sign of Diversity kreiiert, bei dem er die Symbole der drei  abrahamitische Religionen zusammenführt. http://www.competence-site.de/downloads/98/64/i_file_559431/p1000092.jpg (downloads/98/64/i_file_559431/p1000092.jpg) Ist das ein Zeichen der Toleranz (wie ein Jesuit und Professor aus New York meinte) oder eine Provokation (wie ein Sufi-Scheich meinte)? Wie weit geht die Öffnung / Toleranz gegenüber den anderen sinnvollerweise ohne Identitätsverlust zu sein? Über Ihre Antworten würde ich mich freuen. Mit besten Grüßen Winfried Felser
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  • Die Bundesregierung, Verbände und Anbieter- wie Anwender-Unternehmen sehen in Industrie 4.0 einen wichtigen Erfolgsfaktor für den Standort Deutschland.   Warum ist Industrie 4.0 gerade für Deutschland von hoher Relevanz? Was kann Industrie 4.0 für unsere Zukunftsfähigkeit leisten? Was bedeutet die deutsche Initiative Industrie 4.0 im internationalen Kontext  bzw. wie dockt Industrie 4.0 an internationale Anstrengungen für die Industrie der Zukunft an?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Legen wir die Risiken von B2B Social Media in die eine Waagschale und die Chancen die sich daraus ergeben in die Andere. Zu welchem Ergebnis kommen Sie, ggf. konkret für Ihr Unternehmen? Welche Trends von morgen können/ werden das Gleichgewicht von Risiko/ Chance wieder verändern? Geben Sie uns bitte einen Ausblick.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Der Markt für die Digitale Personalakte wird von unterschiedlichen Anbietern unterstützt, von Anbietern von HR-Software über Spezialisten für Digitale Personalakten bis hin zu generellen Anbietern für Digitale Akten / ECM-Systemen.  Wer sind Ihrer Meinung nach die besten Partner für die Realisierung einer Digitalen Personalakte oder muss hier situativ differenziert werden? Inwieweit differenzieren Sie sich am Markt?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Schildern Sie uns bitte ein konkretes B2B Praxisbeispiel (gerne auch mit Link) aus Ihrem eigenen Unternehmen oder einem Unternehmen Ihrer Wahl? Was waren die konkreten Zielstellungen? Wurden die Ziele erreicht? Was waren Lessons learned?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Die manuelle Klassifikation, Deklaration und Metadaten-Vergabe bei der Erfassung von Records ist sehr aufwändig. Kann man den Flaschenhals der Informationserfassung durch Automatisierung mit z.B. automatischer Klassifikation, Abgleich mit gesicherten Daten und Verknüpfung mit zugehörigen Informationen des Sachzusammenhanges überwinden? Welche Qualität muss die Automation erreichen um mit den bisherigen Erfassungsprozessen konkurrenzfähig zu sein? Oder ist Automatisierung schon besser und verlässlicher als die manuelle Erschließung, da Fehler dort systemisch passieren und nach dem Erkennen auch automatisiert, durchgängig behoben werden können? Welche Bereiche des Records Managements lassen sich nach Ihrer Meinung überhaupt automatisieren?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
current time: 2014-11-26 17:08:02 live
generated in 1.415 sec