Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 12752
 
  • Sind zwei unterschiedliche Themengebiete:  1) Mobile Enterprise: Klar werden auch die Schriftgutverwalter eines Tages in nicht alzu ferner Zukunft mit dem iPad am Sonnabend noch kurz einen Record kontrollieren wollen. Das Endgerät der Zukunft wird sicherlich mobile sein, evtl. auch das eigene und nicht dasjenige der Organisation (Stichwort "BYOD"). Folgende Faktoren werden entscheidend sein:  - Usability (!!!)  - Nahtlose Integration - Security (IAM, Daten, App, Kommunikation) - Plattform und mobile Device Management  Cloud: Ist m.A.n. egal, wo das RM System und das Archiv stehen wird, genauso, wie das Produktionssystem, wo die Records entstehen. Entscheidend für die Standortwahl (inhouse, private cloud, public cloud) werden die Kosten, die Sicherheit und die Zugriffs-/Berechtigungsmöglichkeiten sein.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Alle wollen 2013 mehr Umsatz machen. Aber wie? Und wieviel? Sind 10 Prozent mehr überhaupt realistisch? Soll jetzt nicht nur mehr telefoniert werden, sondern auch noch schneller? Sollen die Preise gesenkt und noch mehr Kunden am Tag besucht werden? Wir zeigen Ihnen mit Sales Team 360°, wie Sie mit den vorhandenen Ressourcen mehr Umsatz machen. Das versprechen natürlich alle. Aber wir zeigen es. Live bei Ihnen. Mit Ihren Zahlen, mit Ihren Rahmenbedingungen, mit Ihren Prozessen. Einen ersten Eindruck gibt's auf (http://www.uk-services.de)http://www.uk-services.de (http://www.uk-services.de) Viele Grüße in die Runde und ein schönes Fest. Und ein erfolgreiches Jahr 2013.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Nun ist sie also vorbei die weltgrösste IT-Messe. Insgesamt zählte die CeBIT 2012 in Hannover über 312.000 Besucher. Dieter Kempf, Präsident des Branchenverbandes Bitkom, sprach von einer „sehr sehr erfolgreichen“ Messe und berichtete von „positiven Kommentaren“. Wie ist die Bilanz der CeBIT 2012 aus Ihrer Sicht ausgefallen?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  •  von  | Competence Site | 
    10.11.2014
    Für die Kommunikation mit Kunden wird das digitale Marketing immer wichtiger. Ist Ihre Bank oder Sparkasse darauf eingestellt?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Liebe Nutzer der Competence Site, das Competence Book SAP wird gerade final fertiggestellt. Was hätten Sie gerne an Informationen in diesem Competence Book. Schicken Sie Ihre Hinweise an w.felser@netskill.de. Vielen Dank dafür! Winfried Felser
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Noch nie waren die Herausforderungen, mit denen sich Marketingverantwortliche und Vertriebsleiter konfrontiert sehen, so groß und facettenreich wie heute: Social Media Marketing, Branding, Kundengewinnung und -bindung, und, und, und,  – und das alles in sich immer weiter differenzierenden und divergierenden Kanälen. Auch das persönliche Gespräch wird weiterhin hoch eingeschätzt und als zentrales Marketinginstrument gesehen. Die GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) hat im Herbst 2013 rund 600 mittelständische Unternehmen ab 50 Mitarbeitern befragt, mit welchen Herausforderungen sich Verantwortliche für Marketing und Vertrieb in Zukunft konfrontiert sehen. Darunter auch die Muttergesellschaft von triveo | Telemarketing , die comselect® Gesellschaft für Relationship mbH (http://comselect.de). Das überraschende Ergebnis: Statt auf das nächste große Ding zu setzen, legen die Verantwortlichen in 2014 mehr Wert auf Optimierung und Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse. Kundenpflege, Neugewinnung und Analysen spielen dabei die wichtigsten Rollen. Vollständiger Artikel im Telemarketing Blog von triveo (http://www.triveo.de/herausforderungen-und-strategien-fuer-marketing-und-vertrieb-von-crm-inbound-marketing/) ..weiterlesen (http://www.triveo.de/herausforderungen-und-strategien-fuer-marketing-und-vertrieb-von-crm-inbound-marketing/)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Liebe Mitglieder, auf Facebook haben wir folgende FRAGE DER WOCHE platziert: Competence Site SUCHT: Was sind Ihrer Meinung nach die wichtigsten Bücher, Beiträge, Organisationen und / oder Experten, die in unserem Center INNOVATIVE CONTROLLING ANSÄTZE noch zu ergänzen sind. Antworten bitte dort, s. unter diesem Beitrag LINKS!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • In der Krise wird oft scheinbarer Ballast ("Marketing", ...) über Bord geworfen. Dabei gibt es sicherlich intelligentere Lösungsansätze, um den Gewinn zu sichern bzw. Verlust zu vermeiden, die aber oftmals nicht genutzt werden. Wo stecken Ihrer Meinung nach noch realisierbare Wertpotenziale in der Wertschöpfungskette? Nutzen Unternehmen diese Potenziale schon ausreichend? Was hindert Unternehmen heute daran, diese Chancen zu nutzen bzw. wie kann die systematische Umsetzung bzw. Erschließung der Potentiale gelingen?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Hallo Herr Pfläging, besten Dank für den Hinweis! Was halten Sie von einem Special / Roundtable zum Status-Quo bei Beyond Budgeting? Da würden wir dann auch Ihr Buch vorstellen? Beste Grüße Winfried Felser
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wir konnten im letzten Geschäftsjahr (GJ 10/11, Ende 30.04.11) unseren Umsatz um 12 % auf 18,3 Mio. € steigern. Gleichermaßen zuversichtlich blicken wir ins neue Geschäftsjahr 2011/2012. Die Wirtschaft erholt sich nach der Krise, der Investitionsstau löst sich und viele Unternehmen haben dringenden Handlungsbedarf hinsichtlich modernen Softwarelösungen und qualifizierter SAP-Beratung. Die Nachfrage bei uns ist groß und bestätigt die wirtschaftliche Großwetterlage. Ausbauen werden wir auf jeden Fall unsere Branchenkompetenzen, bis hinunter in Subbranchen wie Kfz-Teile- und Reifenhandel oder Süß- und Backwarenindustrie, sowie das Thema Credit Management. Daneben werden wir aber auch unser SAP Know-how stärken und neue SAP-Themen (z.B. Business Analytics, PLM) besetzen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-02-01 23:42:54 live
generated in 1.715 sec