OPTIMAL SYSTEMS GmbH
 

OPTIMAL SYSTEMS GmbH

Die OPTIMAL SYSTEMS GmbH entwickelt und vertreibt Softwarelösungen für Enterprise Content Management.
width:2367 height:1183 format:landscape portrait_treshold_width:348 dimension_relation_treshold:1.5
Ansprechpartner: Sven Kaiser
Adresse:

Cicerostraße 26
10709 Berlin

Zur Webseite

Zur Homepage von Optimal Systems!
Optimal Systems auf Youtube
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  •   

    Die OPTIMAL SYSTEMS GmbH entwickelt und vertreibt Softwarelösungen für Enterprise Content Management (ECM). Im Kern geht es dabei um digitale Archivierung, Dokumentenmanagement und Business Process Management für die effektive und effiziente Digitalisierung und Abwicklung von Unternehmensprozessen. OPTIMAL SYSTEMS wurde vom unabhängigen Beratungshaus Pentadoc zum ECM-Hersteller des Jahres 2012 gekürt.

     

    Der Hauptsitz der Unternehmensgruppe befindet sich seit der Gründung 1991 in Berlin. Derzeit sind 316 Mitarbeiter in den dreizehn Gesellschaften der Firmengruppe beschäftigt.  Ziel und Zweck der ECM-Software ist es, Informationen schnell und sicher zu finden, zu verwalten und zu archivieren – unabhängig davon, wann, wo und in welchem Format sie gebraucht werden.


    OPTIMAL SYSTEMS - Software für Macher.


    Die Lösungen von OPTIMAL SYSTEMS sind bei über 1.350 Installationen in sämtlichen Branchen in Deutschland und weiteren europäischen Ländern im Einsatz, in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen genauso wie in Einrichtungen des Gesundheitswesens oder in öffentlichen Verwaltungen.

    OPTIMAL SYSTEMS zählt zu den führenden deutschen Anbietern individuell konfigurierbarer ECM-Lösungen. Im Kern geht es dabei um digitale Archivierung, Dokumentenmanagement und Business Process Management.

    Mit OS|ECM bietet OPTIMAL SYSTEMS eine zentrale Informationsmanagement-Plattform, um Daten und Dokumente schnell und sicher zu finden, zu verwalten und zu archivieren.

    OS|ECM umfasst Technologien, Werkzeuge und Methoden zur Erfassung, Verwaltung, Speicherung, Bewahrung und Bereitstellung von elektronischen Inhalten und gewährleistet den uneingeschränkten Zugriff auf alle Informationen im ganzen Unternehmen.

    Neben wichtigen Grundkomponenten, wie z. B. digitales Archiv, DMS, Workflow, Capturing, Classification, Records Management, Web Content Management und weiteren, wird eine beliebig tiefe Integration mit bestehenden IT-Landschaften geboten.

    Dazu gehört die Einbindung von verschiedenen Groupware- und ERP-Systemen, webbasierten Portalen, beliebigen Fachapplikationen sowie Fremdarchiven, Legacy- oder Speichersystemen über konfigurierbare standardisierte Schnittstellen. Die auf internationalen Standards basierende Software-Suite kann einfach, schnell und kosteneffizient an die jeweiligen Anforderungen beim Kunden angepasst werden.

    Die OPTIMAL SYSTEMS Unternehmensgruppe:

    Die Struktur der Unternehmensgruppe OPTIMAL SYSTEMS ist ebenso einfach wie kundenorientiert. Die Softwareentwicklung sowie strategische Aufgaben wie Produktmanagement, Marketing, Finanzen und Personalentwicklung erfolgen in der Unternehmenszentrale in Berlin. Um auch zukünftig stets die richtigen Produkte bereit stellen zu können, pflegt die Zentrale immer auch Beziehungen zu Key-Accounts. Die Gesellschaften der OPTIMAL SYSTEMS-Unternehmensgruppe übernehmen überwiegend vertriebliche Aufgaben und beraten Kunden bei der Einführung der ECM-Suite und trainieren und schulen die Anwender. Oft haben die Gesellschaften der Gruppe einen Branchenfokus und Spezialwissen für besondere Märkte. Das schätzen unsere Kunden, wenn wir ihre "Sprache" verstehen und sprechen.

    Die OS-Gesellschaften sind das zentrale Bindeglied zwischen Kunde und Produkt. Sie sind regional verteilt, wodurch eine deutschlandweite Vertriebs- und Service-Abdeckung seitens OPTIMAL SYSTEMS bereit gestellt wird.



    OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft mbH Berlin

    Die Gesundheitswesen-Profis

    OPTIMAL SYSTEMS Berlin


    OPTIMAL SYSTEMS Vertriebs- und Servicegesellschaft mbH Bielefeld

    Spezialisiert auf Pharma und Life Science

    OPTIMAL SYSTEMS Bielefeld


    OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft mbH Hannover

    Die Spezialisten für die Öffentliche Verwaltung

    OPTIMAL SYSTEMS Hannover


    OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft mbH Hamburg

    ECM-Profis für den Norden

    OPTIMAL SYSTEMS Hamburg


    OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft mbH Konstanz

    ECMready für Baden-Württemberg und die Schweiz

    OPTIMAL SYSTEMS Konstanz


    OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft mbH München

    Unsere Profis in Bayern

    OPTIMAL SYSTEMS Bayern


    OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft mbH Stuttgart

    Unsere ECM-Profis im Südwesten Deutschlands

    OPTIMAL SYSTEMS Stuttgart


    OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft mbH Jena

    ECM für die Mitte Deutschlands

    OPTIMAL SYSTEMS Jena


    OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft mbH Österreich
    ECM für Österreich

    OPTIMAL SYSTEMS Österreich


    OPTIMAL SYSTEMS SPS GmbH

    Die Spezialisten für Microsoft Sharepoint erweitert um sinnvolle ECM-Funktionen

    OPTIMAL SYSTEMS Sharepoint


    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
  • Schon komisch, dass wir nicht am vorherigen Tag der Arbeit nach der Definition von Arbeit gefragt haben. Ich hatte gestern ebenfalls die Not-Wendigkeit gesehen, unser Arbeiten mal generell zu hinterfragen und mit einem neuen Thread auf meinem Blog begonnen. Aus gegebenem Anlass, da ein junger Filmemacher sich dem Thema widmet und sein Film bald zu sehen sein wird: http://faszinationmensch.com/2013/05/09/ist-unsere-arbeit-eine-religion-frohes-schaffen/ (http://faszinationmensch.com/2013/05/09/ist-unsere-arbeit-eine-religion-frohes-schaffen/) VG Martin
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  • Ich möchte gleich zu meiner Antwort anschließen. Sicher kann man Techniken zum Verschlüsseln einsetzen. Aber kostengünstig? Wir werden auch hier eine Exponentialkurve des Ausreizens sehen, wo wir am Ende sagen müssen: das ist nicht mehr finanzierbar. Sollen wir denn immer mehr in die Sicherheit von Produkten investieren und dafür auf eine gesunde Ernährung verzichten, nur damit die eine Firma oder Nation die Nase vor den anderen Firmen und Nationen vorne hat? Wäre es da nicht gescheiter, wirklich mal tiefgreifend darüber nachzudenken, dass ein Sharen von Wissen und Können über alle Ebenen der Gesellschaft hinweg ein zuträglicherer Weg wäre, den Wohlstand aller zu fördern? Sollten wir nicht alle unsere Angebote auf ein kooperatives Miteinander konzentrieren? Dann sollte das Produzieren deutlich günstiger werden und wir könnten die freiwerdenden Ressourcen wie Material und Manpower für Soziales einsetzen. Auch hier noch ein paar Zahlen: in den USA sind 32.000 Menschen damit beschäftigt, Wirtschaftsspionage zu betreiben. In China sollen es gar 1,2 Millionen sein. Mann, Mann, Mann, was für eine Verschwendung an Energie. Wenn wir die umlenkten für Wirksames am gemeinsamen Wohlstand, nicht auszudenken, oder?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wer meinen Kommentierungen bis hierher gefolgt ist, muss auch hier zugeben: Der Technikwildwuchs nimmt zu und der Preis für Sicherheit wird immer höher. Die Intuition kann doch nur noch mitteilen: das ist am Ende nicht mehr kontrollierbar! In meinen Augen läuft alles darauf hinaus, dass wir wieder zurück zu unseren biologischen Wurzeln kommen: Der Mensch ist von Natur aus kooperativ. Empfehlenswert zu lesen: Prinzip Menschlichkeit, von Joachim Bauer. Anstatt sich durch die Politik (der Konzerne?! -> Lobbyismus) eine Welt auf maximales Misstrauen trimmen zu lassen, gehen inzwischen viele Menschen dazu über, authentisch zu sein, keine Erwartungsrollen mehr zu spielen und mittels vertrauen zusammenzuarbeiten. Diese Menschen werden Kulturell-Kreative genannt und scheinen inzwischen weit verbreitet: Kulturell Kreativen - The (R)evolution (DE) (http://vimeo.com/28945262)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonMartin Bartonitz
    Im Zentrum von Kunden, Partnern, Vertrieb, Service und Entwicklung stehend, die Interessen und Anforderungen an das Kern-Produkt der OPTIMAL SYSTEMS ausgleichend. Ich setze mich für die Selbstermächtigung für uns Menschen ein. Nur ca. 85% arbeiten emotional an ihre Firma gebunden. Allen anderen ist ihre intrinsische Motivation abhanden gekommen, weil sie den Sinn ihrer Arbeit nicht erkennen und sie übermäßig fremdgesteuert sind. Diese Potential zu verschwenden ist ein Frevel. Aus unternehmerischer als auch gesellschaftlicher Sicht. Das zu ändern ist mir ein Anliegen. Daher habe ich die "Initiative WirtschaftDemokratie" Ende 2012 mit ins Leben gerufen. Wir wollen hier aufzeigen, das ein menschlicheres Wirtschaften deutlich effektiver ist. Zum Wohle aller Beteiligten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   OrganisationVIALUTIONS GmbH
    Die VIALUTIONS GmbH (bis Februar 2011 ViaLysis GmbH) ist seit 2008 als spezialisiertes Entwicklungs- und Beratungsunternehmen tätig. Für unsere Kunden erarbeiten wir Lösungen im Spannungsfeld zwischen Dokumentenmanagement, Collaboration und Compliance. Hierzu gehören Individuallösungen aber auch fertige konfigurierbare Produkte etwa in den Bereichen Archivierung oder Digitalisierung von Dokumenten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonOlaf Holst
    Seit Januar 2004 ist Olaf Holst Director of Partner & Business Development bei der OPTIMAL SYSTEMS GmbH in Berlin. In dieser Position ist er für den Ausbau des Partnervertriebsnetzes sowie für die Geschäftsentwicklung im Industrie- und Dienstleistungsbereich zuständig.   Der Diplom-Ingenieur für Elektrotechnik mit Fachrichtung Informationsverarbeitung verfügt über langjährige Erfahrungen im Vertrieb und der IT-Branche. Bevor er zu OPTIMAL SYSTEMS kam, war er Senior Manager Partner Sales bei der AuthentiDate International AG in Ratingen. Von 1999 bis 2001 war er als Leitender Partnermanager bei der Ceyoniq AG in Bielefeld beschäftigt. Zuvor leitete Holst den Vertrieb der FurniNet Service GmbH in Bielefeld.   Nach längerer Auslandstätigkeit unter anderem in Saudi Arabien war Holst von 1995 bis 1998 als Leiter Vertrieb, später als Vorstand Vertrieb, Marketing und Personal bei der Firmengruppe Technodat, einem international operierenden Unternehmen für branchenspezifische Softwarelösungen für die Möbelindustrie, tätig. Zuvor war Holst am Auf- und Ausbau des Bereiches Fertigungsleittechnik bei der Gildemeister Projecta GmbH beteiligt.   Seine Karriere begann Holst 1985 als Systemberater bei der Apple Computer AG, wo er den Vertrieb und Support von Hard- und Software sowie den Aufbau von Kundennetzwerken und DTP-Netzwerken bei Werbeagenturen und Druckereien verantwortete.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    21.2.2012
    OPTIMAL SYSTEMS ist selbstverständlich auf dem weltweit wichtigsten und internationalsten Ereignis der digitalen Industrie repräsentiert – der CeBIT 2012 in Hannover. Vom 6. bis 10. März 2012 finden Sie uns wieder in Halle 3, Stand J18 auf der größten Messe zur Darstellung digitaler Lösungen für die Arbeits- und Lebenswelt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    15.3.2012
    Berlin, 15. März 2012: Der Softwarehersteller OPTIMAL SYSTEMS übertrifft seine Prognose und schließt das Jahr 2011 mit einer Umsatzsteigerung von knapp 18 Prozent ab. Der Gesamt-umsatz der Unternehmensgruppe ist auf 29,1 Millionen Euro gestiegen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    1.3.2012
    Berlin, 10. Januar 2012: Die OPTIMAL SYSTEMS Unternehmensgruppe präsentiert auf der CeBIT in Hannover (Halle 3, Stand J18) ihre Softwarelösungen für Enterprise Content Management, Dokumentenmanagement und digitale Archivierung. OPTIMAL SYSTEMS lädt auf der CeBIT in diesem Jahr zum aktiven Kennenlernen der ECM-Software OS|ECM ein.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Job
     von  | 
    5.7.2014
    Die OPTIMAL SYSTEMS GmbH ist einer der führenden Hersteller von Softwarelösungen für Enterprise Content Management (ECM) in Deutschland. Mit enaio® (http://www.optimal-systems.de/enaio.html) bietet OPTIMAL SYSTEMS eine zentrale Informationsmanagement-Plattform, um Daten und Dokumente schnell zu finden, sicher zu verwalten und rechtskonform zu archivieren. Im Kern geht es dabei um digitale Archivierung, Dokumentenmanagement und Business Process Management / Workflow. Wofür Sie Verantwortung übernehmen Die zentrale Produktentwicklung am Standort Berlin stellt unsere High-End Enterprise Content Management Software her. Für Sie bedeutet das: Sie stellen die organisatorischen Weichen für ca. 46 Softwareentwickler und bestimmen die Technologie strategisch und operativ. Sie konzipieren und planen den Einsatz zeitgemäßer Softwareentwicklungsmethoden, Techniken und Architekturen, die dem hohen, langfristig angelegten Standard unserer Software Rechnung tragen und setzen diese in der Entwicklung um. Sie sorgen für höchste Qualität, kontinuierliche technische und organisatorische Innovation unter Einhaltung aktueller Softwareentwicklungsmaßstäbe. Sie gestalten die Entwicklung als modernen, agilen, internen Dienstleister gegenüber den Professional Services, dem Vertrieb sowie gegenüber unseren Kunden und Partnern. Sie führen und verantworten die Entwicklung technologisch und disziplinarisch. Sie steuern alle Abläufe von der Planung über die Implementierung bis zur Auslieferung und sind verantwortlich für Personalentwicklung und -einsatzplanung. Sie berichten direkt an den CEO der Unternehmensgruppe. Was Sie dafür brauchen Damit Sie gemeinsam mit Ihrem Unternehmensbereich zum weiteren Erfolg unserer Software beitragen, benötigen Sie: Ihren einschlägigen universitären Abschluss mindestens 10 Jahre Berufserfahrung und mehrere Jahre Erfahrung in der Führung und Motivation von Softwareentwicklungsteams Ihre exzellenten technologischen Kenntnisse in Softwarearchitekturen und Ihr sehr gutes organisatorisch-methodisches Wissen über moderne agile Softwareentwicklungsmethoden. Sie begreifen Ihre Aufgabe als kontinuierliches Change Management und verfügen über die dafür notwendigen Methoden und praktischen Erfahrungen. Sie sind gleichermaßen planvoll und pragmatisch, durchsetzungsfähig und offen für andere Meinungen, kommunikationsstark und guter Zuhörer. Sie arbeiten hands-on und lösungsorientiert, denken unternehmerisch und sind eine bodenständige, zielstrebige Persönlichkeit. Was wir Ihnen bieten Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, selbständige und spannende Tätigkeit in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre bei einem der weltweit führenden ECM-Anbieter. Durch das hohe Engagement unserer Mitarbeiter/innen sind unsere Produkte technisch und funktional führend, hoch innovativ, weit verbreitet und in kritischen Kernprozessen unserer Kunden im Einsatz. Mit aktuell ca. 340 Mitarbeitern sind wir groß genug, um etwas bewegen zu können, aber nicht so groß, dass wir durch Bürokratie gehemmt wären. Quelle unserer Innovationskraft sind unsere Werte, eine offene Kommunikation, flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege. Weil wir es selbst gern einfach und komfortabel haben, ist unsere Software auch bei uns selbst im Einsatz. Mit Ihren Entscheidungen zu Technologie und Organisation gestalten Sie die Strategie des Unternehmens an zentraler Stelle wirkungsvoll mit, eine der Position angemessene Vergütung ist deshalb selbstverständlich. Wenn Ihr Interesse geweckt ist , freuen wir uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Referenzen sowie Gehaltswunsch und frühestem Starttermin. Stellen-ID: D-DSD-1407-STST-01 (Bitte in der Bewerbung angeben.) Beginn: ab sofort
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Job
     von  | 
    7.6.2014
    Die OPTIMAL SYSTEMS GmbH ist einer der führenden Hersteller von Softwarelösungen für Enterprise Content Management (ECM) in Deutschland. Mit dem Produkt OS|ECM bietet OPTIMAL SYSTEMS eine zentrale Informationsmanagement-Plattform, um Daten und Dokumente schnell zu finden, sicher zu verwalten und rechtskonform zu archivieren. Im Kern geht es dabei um digitale Archivierung, Dokumentenmanagement und Business Process Management / Workflow. Woran Sie mit uns arbeiten In unserem Support-Team sind Sie für die Bearbeitung der eingehenden High-End Support-Calls zuständig. Dabei analysieren und beheben Sie die auftretenden Software-Probleme unserer Wartungskunden per Remote-Zugriff und vor Ort. Je nach Notwendigkeit stellen Sie hierfür die Gegebenheiten in einer geeigneten Testumgebung nach. Für eine schnelle und effektive Problemlösung arbeiten sie eng mit unserer Entwicklungs-Abteilung zusammen. Was wir uns wünschen Sie haben einen IT-bezogenen Abschluss (Ausbildung, Zertifizierung oder Studium) und können bereits auf einige erfolgreiche Berufsjahre zurückblicken. Weiterhin verfügen Sie über sehr gute Kenntnisse in aktuellen MS-Betriebssystemen, Netzwerkumgebungen und der Abfragesprache SQL. Auch mit Virtualisierungstechnologien (z.B. VM-Ware, XEN, CITRIX) und Server- bzw. Client-Hardwareanforderungen sind Sie bestens vertraut. Vorzugsweise konnten Sie auch schon Erfahrungen mit relationalen Datenbanken (z.B. Oracle, MS-SQL), MS Office Suite und XML sammeln. Sie arbeiten gern im Team und überzeugen neben Ihren sehr guten deutschen und englischen sprachlichen Fähigkeiten mit Ihrer zuverlässigen sowie zielstrebigen Arbeitsweise. Was wir Ihnen bieten Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, selbständige und spannende Tätigkeit in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre mit flachen Hierarchien, flexiblen Arbeitszeiten und einer offenen Kommunikation. Um die Kreativität unserer Mitarbeiter zu fördern, befinden sich auf unseren Fluren zahlreiche Meeting-Räume, Kreativbars und Sofaecken zum gemeinsamen Ideenaustausch. Weil wir es selbst gern einfach und komfortabel haben, ist unsere Software auch bei uns täglich im Einsatz – selbstverständlich werden Sie darauf ausführlich geschult, denn auf Training und Weiterbildung legen wir Wert. Wenn Ihr Interesse geweckt ist, freuen wir uns auf Ihre vollständige Online-Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, Gehaltswunsch und frühestem Starttermin. Stellen-ID: PS-TESH-1406-STST-01 (Bitte in der Bewerbung angeben.) Eintrittstermin: ab sofort
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • MVV Energie arbeitet mit digitalen Personalakten auf Basis von OS|ECM, die sowohl die in SAP erzeugten Dokumente als auch alle anderen Informationen aus dem Personalbereich verwalten kann. Das ermöglicht auch die schnelle Einsicht in die Personalakten bei Einhaltung des Datenschutzes.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
current time: 2014-07-28 12:19:05 live
generated in 2.345 sec