Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 65691
 
  •   PersonGaby Hampel
    Seit 2000 ist Gaby Hampel für die perbit Software GmbH tätig und verantwortet als Leiterin Marketing/PR seit 2004 neben dem Marketing die Unternehmenskommunikation des Software- und Beratungshauses.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonAlexander Schell
    Alexander Schell, Jurist und Sozialwissenschaftler, ist Institutsleiter und Geschäftsführer des Europäischen Instituts für angewandtes Kundenmanagement (eifk) und gehört zu den führenden Experten für Kunden(beziehungsmanagement (CRM) und Corporate Publishing (CP) im deutschsprachigen europäischen Raum. Er kann mit seinem Team auf eine über 20jährige Beraterpraxis im Bereich Management, Marketing und Kommunikation zurückblicken.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
     von YAVEON AG
    Wernher von Schrader hat nach seinen geisteswissenschaftlichen Studien in Wien und Heidelberg 1997 bei der ABB Industrietechnik AG, Mannheim in der Technik-PR und der online-Kommunikation seine berufliche Karriere begonnen. Nach zwei Jahren wechselte er in die Marketing-Abteilung von ABB Process Automation, wo er für die Marketing Kommunikation in der Konsumgüterindustrie zuständig war. Darüber hinaus verantwortete er den Webauftriit der gesamten ABB Automation Deutschland und führte diesen mit dem weltweiten Auftritt von ABB zusammen. 2001 ging von Schrader zu dem Lasersystemtechnik-Hersteller GSI Lumonics nach München, um dort den weltweiten Markt in der Elektronikfertigung zu bearbeiten. 2002 verließ von Schrader den Maschinen- und Anlagenbau und wechselte in die IT-Branche. Ab Oktober 2002 kam er zum Microsoft Dynamics Partner Aston Business Solutions, Würzburg, um dort den Marktaufbau in die Prozess- und Life Sciences-Industrie zu begleiten. Trotz einiger Firmennamenwechsel ist von Schrader dieser Aufgabe und dem Team treu geblieben und verantwortet jetzt als Leiter Marketing bei der YAVEON AG alle Aktivitäten zum weiteren Wachstum der Firma in der Chemie-, Pharma, Kosmetik und Nahrungsmittelindustrie. Wernher von Schrader hat an zahlreichen Publikationen zu ERP, RFID und mobilen Anwendungen bei mittelständischen Unternehmen mitgewirkt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
     von BPM&O GmbH
      PersonThilo Knuppertz
    Thilo Knuppertz, Jahrgang 1964 ist Experte für Prozessmanagement, Risikomanagement und Controlling, Gründungsgesellschafter und Geschäftsführer der BPM&O GmbH.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonKarim Barkawi
    Karim Barkawi ist Gründer und Managing Partner der Beratungsgesellschaft Barkawi Management Consultants, die sich auf die Themen Supply Chain Management und Aftersales Services spezialisiert hat.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonJens Juszczak
    Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Unternehmensführung und Wirtschaftspsychologie an der Technischen Universität Dresden 1997 bis 1998 Junior Product Manager bei Cologne Musicals GmbH in Köln Aufgabengebiete: Produktmarketing, Marktforschung, Sponsoring etc. seit Beginn 1999 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HS Bonn-Rhein-Sieg Aufgabengebiete: Marktforschung, Betreuung von Forschungsprojekten, Sponsoring, Health Marketing/Krankenhausmarketing Dozent für Krankenhausmarketing und Non-Profit-Marketing an verschiedenen Hochschulen Publikationen siehe www.auslandspatienten.de (http://www.auslandspatienten.de)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonPeter Winkelmann
    Geb. 18.11.49 in Braunschweig; verh., 2 Kinder. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann und einem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Saarbrücken promovierte ich an der Universität Bayreuth bei Prof. Dr. Dr. h.c. P. R. Wossidlo mit einer Arbeit über Großinvestitionen mittelständischer Unternehmen zum Dr. rer. pol. .Anschließend war ich als persönlicher Referent von Berthold Beitz, Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung, in Essen, tätig. Es folgten Stationen in Führungspositionen im internationalen Marketing und Vertrieb; zuletzt als Geschäftsführer einer mittelgroßen Unternehmung eines Schweizer Konzerns. Stets stand ich im aktiven Verkauf. 1995 wurde ich zum Professor für Marketing und Vertrieb an die FH Landshut berufen. Dort bin ich im Fachbereich Betriebswirtschaft zuständig für den Studienschwerpunkt Marketing und Vertrieb und vertrete ein Konzept einer marktorientierten Unternehmensführung. In Forschung und Lehre ist es mein Anliegen, die Erkenntnisse einer sich dramatisch verändernden Berufswelt von Marketing und Vertrieb in die Hochschule zu tragen und nicht umgekehrt. Ich möchte hervorragend praxisnah ausgebildete Absolventen (meine Produkte) meinen Kunden, der Wirtschaft, anbieten. Meine Ausbildungs- und Beratungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten Markt- und Kundenbetreuung, Vertrieb/Verkauf und vor allem auf der computergestützten Vertriebssteuerung (CRM/CAS). Ich vertrete ein besonderes Konzept einer Verbindung von Kundennähe, Kundenzufriedenheit und Kundenbindung und bringe dies im Rahmen eines modernen Beziehungsmanagement zur Anwendung. Bei diesem Konzept geht es mir darum, die kundennahen Prozesse von Verkauf, Marketing und Kundendienst zu integrieren. Das geht nicht ohne eine entsprechende Technik. Meine besondere Stärke liegt darin, Vertrieb/Verkauf mit dem Marketing und mit den neuen Software- und Internet-Technologien zusammenzuführen. Ein spezieller Schwerpunkt meiner Arbeit liegt derzeit darin, die Kerngedanken von CRM auch auf den Kundendialog (Corporate Publishing, Dialog-Marketing) zu übertragen (Customer Relationship Communication = CRC). Spezielle Engagements: - Mitgesellschafter der InVIS GmbH www.invis-vertriebsoptimierung.de - Mitglied des CRM-Expertenrates der acquisa - Schirmherr der virtuellen Messe www.acquisa-crm-expo.de - Mitglied des Fachbeirates für die CRM-expo - Mitglied der Fachjury für die Vergabe des BCP Best of Corporate Publishing Awards - zuständig für den neuen Bachelor-Studiengang Vertriebsmanagement an der FH Landshut Eine der neuen Veröffentlichungen: "Vertriebskonzeption und Vertriebssteuerung - die Instrumente des integrierten Kundenmanagements", 4. Auflage, Verlag Vahlen, München 2008 (ISBN 978-3-8006-3538-2.). Dieses Buch beschäftigt sich intensiv mit dem Vertrieb; und speziell mit CRM/CAS. Es enthält Problemlösungsbeispiele von 33 führenden CRM-Anbietern. Weitere Informationen unter www.vertriebssteuerung.de. (http://www.vertriebssteuerung.de.)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonManuel Pradas
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonWilmjakob Herlyn
    Veröffentlichungen: "PPS im Automobilbau", Hanser Verlag, München, 2012 Zur Problematik der Abbildung von variantenreichen Erzeugnissen in der Automobilindustrie“ ; veröffentlichte Dissertation als VDI Fortschritt Bericht, Reihe 16, Nr. 52, VDI Verlag, Düsseldorf 1990 „Stücklistenwesen – ein abgehaktes Thema ?“, in : ZwF 87 (1992) Nr. 3 , S. 175 -179 , zusammen mit U. Berr „Bedarfsermittlung , Montage- und Abrufsteuerung von variantenreichen Baugruppen am Beispiel des Moduls Fahrzeug-Cockpit“ in : logistik management 2004 (1) , S. 58 – 68 „Individuelle Bedienungsanleitung für variantenreiche Serienprodukte“ in: ZwF 100 (2005), Nr. 5 , S. 291- 298 Die „Onboard“-Bedienungsanleitung in Kraftfahrzeugen , in: ZwF 101 (2006), Nr. 12 , S. 746 – 751 „Pimp my ride by OEM“- die deutsche Automobilindustrie auf dem Weg zu mass customization, im: Tagungsband der 9. Paderborner Frühjahrstagung 2007 (PBFT) „Kundenindividuelle Produktion und lieferzeitoptimierte Unternehmensnetzwerke“, Fraunhofer Anwendungszentrum
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonFred Harms
    Dr. Harms ist Mediziner und Biochemiker und gilt als internationale Autorität auf dem Gebiet des Gesundheitsmanagements mit einer besonderen Spezialisierung für zukunftsweisende Konzepte auf dem Gebiet des Compliance Managements und der Direkten Patientenkommunukation. Er hat mehr als 150 Vorträge zu diesem Themen gehalten und 3 Bücher sowie mehr als 150 Publikationen veröffentlicht. Nach seiner internationalen Karriere bei Lilly, medac-Schering, und Merck in verschiedenen Senior Management Positionen in den Breichen Research and Development, Business Development, Global Project Management, Marekting und Sales war Dr. Harms Vize Präsident und Aufsichtsratmitglied der OncoScore in Basel (Novartis-Venture). Er lehrte Innovationsmarketing und Gesundheitsmanagment an der technischen Hochschule in Darmstadt und der Technischen Universität in Berlin. Er ist Mitglied der New York Academy of Sciences, des High-Technology Entrepreneur Post-Graduate Program und der Society for Marketing Advances. Dr. Harms ist Mitbegründer und Geschäftsführer des Health Care Competence Centers in Zürich, spezialisiert auf innovative Strategien der Gesundheitsversorgung. Er ist Mitbegründer und Präsident der European Health Care Foundation Zürich. Dr. Harms, a physician and biochemist, is an internationally recognized authority in the field of Health Care Management, dedicated to future concepts for Compliance Management and Patient Empowerment. He gave more than 100 lectures, published 3 books and over 100 publications in this field. After an international career at Lilly, medac-Schering, and Merck, where he served in various international senior management positions including Research and Development, Business Development, Global Project Management, Marketing and Sales, Dr. Harms was Vice President and Member of the Board of OncoScore (Novartis-Venture). He tought innovation marketing and health care management at the Technical Universities of Darmstadt and Berlin and he is a member of the New York Academy of Sciences, the American Association for the Advancement of Science, various European Cancer Societies, the High-Technology Entrepreneur Post-Graduate Program and the Society for Marketing Advances. Dr. Harms is cofounder and CEO of the Health Care Competence Center in Zurich, dedicated to innovative health care strategies and he is cofounder of the European Health Care Foundation.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-11-24 23:26:11 live
generated in 2.469 sec