Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 65377
 
  •   PersonAndreas D. Baumann
    Uni St.Gallen (HSG), Abschluss 1986; lic.oec.HSG; M.A. BIG4-Consulting-Unternehmen, Basel bis 1999 (MIS/BSC; Prozessoptimierungen; Strategieberatung; Change Management; Coaching CEO's). Change Management "Boutique", Zug, Mitglied der GL bis 2001 (Change Management; Kulturveränderungen; Coaching; Konfliktbewältigungen; Unternehmensentwicklungen). Consultingworld AG Zug, Geschäftsführer seit 2001 (Veränderungsmanagement; Change Management; Coaching/Sparring; Prozessoptimierungen; Organisationsentwicklungen). Gastdozent an zwei CH-Fachhochschulen und am ZfU.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonNorbert Jungfleisch
    Norbert Jungfleisch ist als Departmentmanager, Manager Enterprise Project Office bei BASF IT Services tätig. Norbert Jungfleisch wurde 1959 in Quierschied / Saar geboren. Nach seinem Informatikstudium an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken, das er als Diplom-Informatiker abschloss, und einigen Praktika bei Siemens AG in München und Saarbergwerke AG in Saarbrücken trat er Anfang 1986 in die BMW AG in München ein. Dort nahm er bis 1999 in dem zentralen Konzernressort Informationsverarbeitung unterschiedliche Funktionen, zunächst als Anwendungsprogrammierer, ab 1989 als Fachreferent und Projektleiter wahr. Dabei sammelte er vielfältige Erfahrungen im Infrastrukturbereich, in der Anwendungsentwicklung sowie in der IT-Sicherheit. Darüber hinaus vertrat er BMW AG als Projektmanager in zwei Projekten mit der Europäischen Union in Brüssel und Luxemburg sowie im Rahmen von Bayern Online in einem Projekt mit der Bayerischen Staatsregierung in München. 1999 wechselte er als Projektmanager zur BASF AG nach Ludwigshafen. Ab 2001 war er bei der neu gegründeten Tochter BASF IT Services GmbH im Geschäftsbereich eCommerce als Produkt- und Projektmanager tätig. Seit 2003 leitet er im Geschäftsbereich Programme & Project Management das Department Enterprise Project Office und nimmt zusätzlich für diesen Geschäftsbereich die Vertretungsfunktion, Stabsfunktion und Process Ownerschaft wahr. Norbert Jungfleisch ist verheiratet und hat eine Tochter.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonWilfried Hübl
    Wilfried Hübl, Jahrgang 1959, ist Geschäftsführer System- lösungen und Projekte bei der bebit Informationstechnik GmbH. In dieser Position zeichnet er sich verantwortlich für das Portfoliomanagement und die Partnerstrategie. Wilfried Hübl begann seine Laufbahn bei bebit in 2000 als Leiter Consulting und wurde ein Jahr später in die Geschäftsführung berufen. Der Diplom-Volkswirt blickt auf mehr als 18 Jahre Erfahrung in der IT-Industrie zurück und verfügt über umfassendes SAP-Know-how.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonNorbert Holthöfer
    Nach dem Studium der Informatik mit Nebenfach Elektrotechnik an der Universität Paderborn promovierte Herr Dr. Norbert Holthöfer 1995 bis 1999 am Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn zu dem Thema "Regeln in einer Mengenplanung unter Ausbringungsgrenzen" (Abschluss: Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Dr. rer.pol.). In der Zeit von 1993 bis 1994 arbeitete Herr Dr. Holthöfer bei der Projektgruppe zur Entwicklung einer portierbaren parallelen Branch-and-Bound-Library mit. Von 1995 bis 1999 war er Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik (CIM) des Heinz Nixdorf Instituts der Universität Paderborn. Im Anschluss daran nahm Herr Dr. Holthöfer seine Tätigkeit als Berater für die Baumaschinenhersteller Orenstein und Koppel AG zur Neustrukturierung des automatisierten Fertigungssystems auf. Von 1997 bis 1998 war er Mitarbeiter im Bereich "Echtzeitnahe hierarchische Planung und Steuerung vernetzter Produktionssysteme" des Sonderforschungsbereichs 376 "Massive Parallelität". Es folgte ein einjährige Tätigkeit in der Funktion als stellvertretender Leiter des Multimedia-Projektes "Lernumgebung - Modellierung und Simulation von Fabriksystemen" des Universitätsverbunds MultiMedia Nordrhein-Westfalen sowie eine Tätigkeit als Berater der Sedus Stoll AG zur Einführung eines neuen PPS-Systems, Varianten-Konfiguration, Leitstand und Tourenplanung. Seit Oktober 1999 ist Herr Dr. Norbert Holthöfer Berater der Deutschen Post AG im Bereich Supply Chain Management und Prognose von Verkehrsmengen sowie seit November 1999 Wissenschaftlicher Angestellter am Fraunhofer Anwendungszentrum für Logistikorientierte Betriebswirtschaft (ALB) Paderborn. Herr Dr. Norbert Holthöfer ist Förderpreisträger des Technologieforums Paderborn (1998) sowie Preisträger beim Gründerwettbewerb Multimedia 1998 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi).
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonPia Heine
    seit 2005 Leiterin Marketing bei der Drivve GmbH & Co. KG 2005 Assistenz Produktmanagement bei der MATERNA GmbH 2004/2005 Beratende Tätigkeit für die Arbeit und Leben gGmbH im Bereich Qualitätsmanagement bis 2004 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Johannes-Gutenberg Universität Mainz
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonLars Burmester
    Agiles Projektmanagement von Business-Intelligence- und Data-Warehouse-Projekten, Konzeption und Umsetzung von Reporting-Lösungen, Konzeption und Umsetzung konzernweiter Financial-Business-Intelligence-Lösungen, Assessment von ERP, BI- und Data-Warehouse-Lösungen, Optimierung von Abschlussprozessen des Controllings, Softwareauswahlprozesse für ERP- und BI-Software, Business-Intelligence-Strategie und Business Intelligence Competency Center
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonZoran Stefanovic
    Personalmanagement, Personalbeschaffung, Personalleitung, Projektleitung, Vertrieb
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonWerner Clement
    Beruflicher Werdegang: Doktorat an der Hochschule für Welthandel in Wien, Assistent an der Universität Innsbruck (Prof. Dr. Stefan Koren), Hochschuldozent an der Hochschule für Welthandel in Wien, Universitätsprofessor an der Universität Innsbruck, Universitätsprofessor an der Hochschule für Welthandel (später Wirtschaftsuniversität Wien), Gastprofessor der Universität Cambridge (U.K.), Gastprofessor der Stanford University (Kalifornien), Ehrendoktorat der Universität Paris-Sud (Paris XI), HEC-Business School (Hautes Etudes Commerciales, Paris), Universität Paris XI, Internationale Konsulententätigkeit u.a. bei der OECD und der UNIDO, Konsulent am State Planning Commitee, Hanoi/Vietnam, Inhaber des Europa-Lehrstuhles an der Chulalongkorn-University (Bangkok/Thailand) im Rahmen des CUESP (Chulalongkorn University European Studies Programme)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
     von KNAPP AG
      PersonGerald Lassau
    • 1986 ‑ 1993 Softwareentwicklung und Projektmanagement auf Werksvertragsbasis • 1993 Abschluss Studium Telematik und Wirtschaft an der Technischen Universität Graz • 1994 Projektleiter Logistik Software Projekte • 1995 ‑ 1999 Geschäftsführer in Unternehmen der SALOMON Automation Gruppe • seit 1999 Geschäftsführer in Unternehmen der KNAPP AG
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonFlorian Laumer
    Seit über 12 Jahren bin ich im Markt für ECM Lösungen und Strategien in verschiedensten Positionen tätig. Bereits über 6 Jahre verfolge ich verstärkt das Thema SharePoint in Verbindung mit ECM Strategien. Aktuell seit  2013 bei der HENRICHSEN AG als Senior Consultant für SharePoint Solutions. Zuvor setzte ich mit (http://www.ecspand.de/)http://www.ecspand.de (http://www.ecspand.de/) meine persönliche Vision im SharePoint und ECM Umfeld fort. (http://www.perspektive-mittelstand.de/dvelop-ECSpandiert-Etabliertes-Microsoft-Team-verstaerkt-den-indirekten-Vertrieb-der-Produktlinie/pressemitteilung/14770.html)http://www.perspektive-mittelstand.de/dvelop-ECSpandiert-Eta... (http://www.perspektive-mittelstand.de/dvelop-ECSpandiert-Etabliertes-Microsoft-Team-verstaerkt-den-indirekten-Vertrieb-der-Produktlinie/pressemitteilung/14770.html) Als Technical Sales Manager für die Business Unit Microsoft verantwortete ich bei der EASY SOFTWARE AG die technischen Lösungen um SharePoint 2007, OFFICE 2007 und EXCHANGE 2007 über die Segmente Mittelstandskunden und Enterprise. Dies beinhaltet die Themen ECM und Collaboration. Dazu gehörte vor allem auch das techn. Keyaccount-Management unserer Partner. Zuvor war ich als Senior Consultant für die erfolgreiche ECM Projektumsetzung bei der HENRICHSEN AG  zuständig. Davor verantwortete ich den PreSales Bereich der HENRICHSEN AG im Badenwürtembergischen Bereich.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-25 23:07:20 live
generated in 2.324 sec