Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 65432
 
  •   PersonAxel Kuhn
    Nach Studium des Maschinenbaus, Fertigungstechnik an der FHS Bochum und Konstruktionstechnik an der Ruhr-Universität Bochum, war Professor Kuhn von 1973 bis 1980 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Förder- und Lagerwesen an der Universität Dortmund bei Professor Jünemann, bei dem er 1979 zum Dr.-Ing. promovierte. 1981 wurde Professor Kuhn Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik. 1986 erhielt er die Professur für das Lehrgebiet "EDV-Einsatz in der Produktion" an der Fakultät Maschinenbau. Seit 1992 ist er Mitglied der Institutsleitung des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik, Leitung Bereich "Unternehmenslogistik". Seit 3. März 2000 ist er geschäftsführender Leiter des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML Dortmund. Professor Kuhn ist Leiter des Lehrstuhls "Fabrikorganisation" an der Fakultät Maschinenbau, Universität Dortmund und Leiter der Forschungsstelle der Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL). Daneben ist er Mitglied von Vorstand und Beirat des VDI - FML und Vorsitzender des Fördervereins der essx - Europäische Schule für Städteplanung.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonJutta Krienke
    Dr. Jutta Krienke (39) verantwortet seit April 2008 das Business Development für das Privatgeschäft der Allianz Leben. Schwerpunkte der Tätigkeit sind die strategische Weiterentwicklung des Privatgeschäftes über alle Produktlinien, ferner Grundsatzentscheidungen und Sonderentscheidungen bei Großanbahnungen. Von März 2007 bis 2008 leitete sie das Team Marketing / Produktmanagement der Aspecta. In dieser Funktion konzentrierte sie sich auf die Weiterentwicklung und die Vermarktung fondsgebundener Lebensversicherungen und unterstützt den Maklervertrieb insbesondere mit fachlichen Informationen und Verkaufskonzepten zur Abgeltungsteuer. Von Januar 2004 bis März 2007 war sie als Produktmanagerin im Bereich der betrieblichen Altersversorgung zuständig für die Markteinführung des ersten dynamischen Hybridproduktes mit Wertsicherungsfonds (HDI-Gerling TwoTrust), wirkte mit an der Umsetzung des Alterseinkünftegesetzes in der bAV und stand als Ansprechpartnerin für alle Vertriebskanäle zur Verfügung. In den ersten drei Jahren bei der HDI-Gerling Lebensversicherung AG erarbeitete sie Versicherungslösungen und kollektivrechtliche Vereinbarungen für die bAV-Versorgungswerke von (Groß-) Firmen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonHelmut König
    Königskonzept ist ein Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt Vertrieb und Organisation. Zu den Schwerpunkten werden zusätzlich entsprechende Seminare entwickelt und durchgeführt. Wir geben regelmäßig Fachartikel zu Managementthemen heraus
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonMichael Knoblauch
    Michael Knoblauch ist Berater und Projektleiter bei der h&z Unternehmensberatung AG in München. Seine Fachgebiete sind Business Excellence und Transformation. Bei h&z verantwortet Herr Knoblauch das Recruiting.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonHorst Karbaum
    Zeitraum Tätigkeit / Ausbildung 1969 - 72 Studium der Nachrichtentechnik an der Fachhochschule Dortmund mit dem Abschluss Ing. (grad.), der zur Führung des Titels Diplom-Ingenieur berechtigt 1972 Bundesanstalt für Flugsicherung in Düsseldorf 1972 - 73 Grundwehrdienst (fachlich eingesetzt) 1974 - 76 Hardware- und Software-Entwicklung bei Hartmann & Braun AG 1976 - 88 PSI GmbH (jetzt AG, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Gesellschafter), eines der größten und ältesten deutschen Softwareunternehmen Realisierung von Anwendersystemen in der Prozess- bzw. Ingenieursda- tenverarbeitung. • Projektleitung • Produktmanagement und -vertrieb • Akquisition von Industrieprojekten • Erstellung von Studien, Pflichtenheften 1988 - 89 Quantum GmbH, dort zuständig für: • Projektleitung • Produktmanagement und -vertrieb • Akquisition von Industrieprojekten • Erstellung von Gutachten 1989 - 1990 BSA GmbH, dem Softwarehaus von Bizerba, dort zuständig für: • Produktmanagement und -vertrieb • Beratung • Projektleitung ab 01.01.1991 Gründung des eigenen Unternehmens ACK Software- und Beratungs gesellschaft mbH; Geschäftsführung, Betätigung in den Bereichen: • Beratung, Planung, Prüfung, Realisierungsbetreuung und Abnahme von Systemen für Lager, Logistik, Instandhaltung, Produktion und Fertigung z. B. - Lufthansa AG - Neue Werft in Hamburg - LUG (Luftfrachtumschlagsgesellschaft) Frankfurt / M. - CCS - Stute Verkehrs-GmbH - Projektleitung Logistikzentrum für KHD - Tchibo - Planung, Ausschreibung und Betreuung - Stadtwerke Düsseldorf - Instandhaltungsoptimierung - Münchner Stadtentwässerung - Betriebsführungsoptimierung 26.04.2005 Erwerb der Kompetenz und erfolgreiche Prüfung zu Microsoft Business Solutions „Navision Warehouse Management Systems v. 3.60“ 10.08.2005 Erwerb der Kompetenz und erfolgreiche Prüfung zu Microsoft Business Solutions „Navision Financial Management v. 3.60“ 24.08.2005 Erwerb der Kompetenz und erfolgreiche Prüfung zu Microsoft Business Solutions „Navision 4.0 Finanzmanagement“ Mehrjährige aktive Mitgliedschaft in DVGW, BVL, FVI und VDI 1987 bis jetzt Mitarbeit in DVGW-Fachausschüssen und Projektkreisen seit 23.09.1996 Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für „Systeme und Anwendungen für den technischen und industriellen Bereich insbeson dere Logistik und Verfahrenstechnik“ an der IHK zu Dortmund geprüft bei der IHK Köln. Beweisaufnahmen, Gutachten, Systemprüfungen für Gerichte und Un ternehmen Veröffentlichungen + Vorträge Mitwirkung als Vortragender bei Ausbildungskursen und Seminaren des DVGW, der Technischen Hochschule Darmstadt, der Deutschen Logi stik Akademie, dem VDI, Technische Akademie Esslingen, ÖWIA (Prof. Biedermann) zu den Themen: „Automatisierung“, „Logistk“, „Instand haltung“Diverse Veröffentlichungen in Fachzeitschriften
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
      PersonArnim Jost
    Dr. Arnim Jost, Diplom-Kaufmann, ist Mitglied des Vorstands der Camelot ID Pro AG, einem auf betriebswirtschaftliche Prozeßberatung und Implementierung von Supply Chain- und Customer Relationship Management-Lösungen spezialisierten Beratungshaus. Seine berufliche Laufbahn begann er 1990 zunächst als Projektleiter und Berater für die Konzeption und Einführung umfangreicher Außendienstinformationssysteme bei der Kiefer & Veittinger GmbH in Mannheim, wo er ab 1993 als Business Unit Director für den Geschäftsbereich Pharmazeutische Industrie auf- und ausbaute. Hierauf folgten Managementaufgaben als Vice President Consulting bei der SAP CRM CONSULTING, als Manager der Regional Implementation Group CRM EMEA der SAP AG sowie als Geschäftsführer von Firepond Central Europe. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Universität Berlin und der Universität Mannheim, sammelte Praxiserfahrungen bei Nestlé und Unilever und promovierte als externer Doktorand zum Thema "Computer Aided Selling" bei Prof. Dr. Hans Raffée an der Universität Mannheim. Sein Buch "Computer Aided Selling im Pharma-Kundenmanagement" ist 1998 im Verlag Gabler/DUV (ISBN 3-8244-6761-5) erschienen und wurde mit dem Preis der Stiftung Pro Marketing ausgezeichnet.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonUlrich Jerichow
    Erfahrung: 14 Jahre Industrie- & Beratungserfahrung Ausbildung: - Ingenieur für Metallurgie&Werkstofftechnik (RWTH Aachen) - 94 - 97 Gruppenleiter Gusstechnologien am ERC/NSM Columbus,OHIO USA - 98 - 05 Technischer Leiter bei HONSEL Guss GmbH & Co KG - seit 06 CEO pro4senses GmbH - seit 07 Berater Dr. Wüpping Consulting GmbH Auslandstätigkeiten: USA, Australien Sonstiges: Seminare und Vorträge auf internationalen Kongressen Themen: - Leichtbau in der Automobilindustrie - Gewichts- und Kostenpotentiale von neuen Materialien für die Bereiche - Powertrain und Struktur - EFQM Champion-Ausbildung
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonNiels Baron
    Geboren am 11. Oktober 1966 in Braunschweig Studium der Physik und Mathematik in Braunschweig, Göttingen, Köln und Bonn; Promotion in theoretischer Kernphysik Unternehmensberatung seit 1992 1992 - 1995 Berater und Projektleiter der Dicke & Wicharz Managementberatung GmbH 1996 - 1997 Partner der Dicke & Wicharz Managementberatung GmbH 1998-2004: Gründungsgesellschafter und Partner der Cologne Strategy Group seit 2004: Gesellschafter der Beratungsgesellschaft  eigenheit  Konsultation & Initiation Studieninhalte (Beispiele) Unternehmensverkäufe für die Treuhandanstalt Strategische Ausrichtung von mehr als 25 strategischen Geschäftseinheiten mit über 5 Mrd. € Umsatz Umfassende Sanierung eines Teilkonzern mit 750 Mio. € Umsatz Entwicklung von Konzern- und Geschäftseinheitsorganisation in Aufbau und Ablauf Entwicklung von Konzepten zur Strategieentwicklung und zum Ausgliederungsmanagement im Rahmen von Portfoliostrategien Branchen: Pharmazie, Chemie, Chip-Industrie, Messewesen, Logistik, Bekleidung
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
     von Rogator AG
      PersonJohannes Hercher
    Johannes Hercher, Vorstand der Rogator Software AG hat seinen unternehmerischen Hintergrund bereits in jungen Jahren durch den Aufbau und die Leitung zahlreicher eigener Unternehmen gewonnen. Seine anschließende langjährige Beratertätigkeit mit Schwerpunkten in den Bereichen Unternehmensfinanzierung und Vertrieb mündete 2002 in der Berufung zum Vorstand der Rogator Software AG.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-31 17:17:23 live
generated in 2.292 sec