Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 6894
 
  • Umfassende Leitstandsfunktionen ermöglichen wirksame Überwachung und Steuerung des Lagers.  Leitstands-Mitarbeiter erhalten eine grafische Aufbereitung des Auftragspools und kritischer Prozesse. So können sie die Mitarbeiter kapazitätsorientiert zuweisen und einen reibungslosen Durchlauf sicherstellen. Auch zeitliche Verläufe lassen sich zur Motivation der Belegschaft oder zur Leistungsmessung für Benchmarking darstellen. So wird der Durchsatz erhöht und die Ressourcenauslastung verbessert. Die Leitstandsfunktion greift dafür auf bereits im System vorhandene Daten zurück. Diese werden grafisch aufbereitet. So lässt sich für jede Kennzahl die optimale Darstellung wählen und es müssen keine zusätzlichen Messungen vorgenommen werden. Der TLS ist dank der ergonomischen Benutzeroberfläche leicht zu bedienen. Der Anwender kann zwischen verschiedenen Darstellungsarten wählen, beispielsweise: Listen für Übersichten Gantt-Charts für Fortschritts- oder Planungsansichten Tortendiagramme für Verteilungsübersichten Balkendiagramme für Mengenveränderungen Farbanzeigen, um auf Probleme aufmerksam zu machen Die Hauptaufgaben des Leitstandes sind: Prozess-Übersicht (Beginn, Ende) Prozess-Fortschrittssbeobachtung (Arbeitsschritt) Prozess-Manipulation (Aufträge raffen oder splitten) Performance-Übersicht (Durchsatz pro Gasse, Mitarbeiter pro Gasse) Er erhöht die Transparenz im Lager. Mittels Barcode-Scannung, RFID-Tags und Funkterminals erhält das LVS Rückmeldung vom Staplerfahrer. Somit erfolgt eine lückenlose Auftragsfortschrittsüberwachung. Die Stapler werden wegeoptimiert geführt und eine Übergabe an die Fördertechnik ist problemlos. Dank der grafischen Benutzeroberflächen ist die Bedienung des Systems intuitiv. Das Leitstandspersonal kann dabei die Prioritäten für Fahraufträge bestimmen. Dadurch bleibt Ihr Ablauf flexibel. Leistungsmerkmale unseres Staplerleitstands Anpassbar an jede Lagertopografie Chargenverfolgbarkeit mittels Transportrückmeldung Durchsatzoptimierung mittels manueller oder automatischer Verteilung der Transportaufträge Flexibilität mittels manueller oder automatischer Auftragspriorisierung Kostenschonend durch Auslastungsoptimierung der Stapler Parametrierbare Strategien zur Auftragsbearbeitung Ressourcenoptimierung mittels An- und Abmeldung des Staplerpersonals Sicherheit durch die Verifikation des Transportguts Transparenz dank Auftragsrückmeldung am Lagerplatz und Transportprotokoll Unterstützung der gewählten Kommissionierform (beleglos oder beleggestützt) Zuverlässig durch automatische Nachschubmeldungen bei Nulldurchgang oder Unterstützung der permanenten Inventur durch Quittieren der Nulldurchgänge
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die ERGO Versicherungsgruppe hat ihren Sitz in Düsseldorf. Von dort steuert sie ihr Geschäft in Deutschland und mehr als 30 internationalen Märkten. Die ERGO-Gruppe bietet ein weites Spektrum an Versicherungen und Dienstleistungen an und gehört mit Beitragseinnahmen in Höhe von 17,7 Milliarden Euro zu den größten Versicherungsgruppen in Europa. Insgesamt 50 000 Mitarbeiter kümmern sich allein in Deutschland um 20 Millionen Kunden. Angesichts solcher Kennzahlen sind die Verantwortlichen auf einen reibungslos funktionierenden Dokumenten-Workflow zwingend angewiesen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die ZF Friedrichshafen AG gehört auf der Weltrangliste der Automobilzulieferer zu den führenden Unternehmen: Als Systemhersteller im Bereich der Antriebs- und Fahrwerktechnik bietet ZF den Herstellern von PKW, Nutzfahrzeugen, Landund Baumaschinen sowie den Kunden aus der Marine und der Luftfahrt eine umfassende Palette innovativer Produkte an.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Doppelter Salto vorwärts
    Den Wechsel von SAP R/3 4.6C auf ERP 6.0 in Kombination mit einer Unicode-Migration scheuen nach wie vor viele Unternehmen, weil sie hohe Ausfallzeiten befürchten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    25.6.2010
    Datasheet UC4 Agent for Business Objects
    Das UC4 Rapid Automation Package für Business Objects bietet Ihnen einen schnellen und einfachen Weg um Berichterstellung und –verteilung in Ihre Automatisierungsstrategie zu integrieren. Damit können Sie sich sicher sein, dass die richtigen Daten zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Produkt- / Service-InfoHauptkatalog Sicherheitstechnik
    Der Hauptkatalog Sicherheitstechnik zeigt unser Programm an industriellen Sicherheits-Schaltsystemen - von A wie Ausgangserweiterung bis Z wie Zweihand-Bedienung - mit allen relevanten technischen Daten. Der Katalog steht aber auch komplett im Netz – in sechs Sprachen. Aufgeteilt in Datenblätter den einzelnen Produkten im Online-Katalog zugeordnet. Sie können den Katalog natürlich auch als Druckversion oder auf CD-ROM per Email anzufordern.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    30.6.2009
      Produkt- / Service-InfoProfessional Planner
    Hohe Flexibilität für die spezifischen Anforderungen des Unternehmens – ohne Programmieraufwand.
    Professional Planner ist die Budgetierungs- und Planungslösung für jede Unternehmensgröße, unabhängig von der Branche und dem Geschäftsmodell, und das schnell, einfach und zu 100 % transparent.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Intelligente Maschinen generieren riesige Datenmengen – Stichwort „Big Data“. Big Data lassen sich nur dann optimal nutzen, wenn die Anbindung an die betriebswirtschaftliche IT-Welt stimmt. Mit einer cleveren Lösung auf Basis eines SAP OEM-Modells schafft der Sensorhersteller ifm electronic gmbh entscheidende Mehrwerte für seine Kunden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Generikahersteller haben es grundsätzlich schwer, sich von der Konkurrenz durch Produkte und Preise zu unterscheiden. Einen Vorsprung sichert sich Actavis im österreichischen und schweizerischen Markt durch exzellente Kundenbindung. Das CRM für die Pharmaindustrie des Wiener Branchenspezialisten update software hilft dem Pharmaunternehmen, den Kunden gezielt anzusprechen und individuelle Angebote zu unterbreiten. Das spart Zeit und Geld.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Patientenakten, Formulare, Überweisungsscheine und Rezepte, sprich Verwaltungsaufgaben aller Art, bestimmen zu einem großen Teil den Arbeitsalltag in der Krankenhausverwaltung. All diese Papierdokumente müssen schnell sortiert, bearbeitet, weitergeleitet und sorgfältig archiviert werden. Was liegt hier näher, als all diese Unterlagen mit einem leistungsfähigen Scanner zu digitalisieren. Das Lukaskrankenhaus in Neuss kennt diese Problematik: Für das Einscannen von Patientenakten wurde der DMS-Scanner i1440 aus dem Hause Kodak angeschafft. „Das Hauptziel war mit der Anschaffung des Scansystems die Kosten deutlich zu reduzieren, die Ablage zu automatisieren und die Suchzeiten der Mitarbeiter zu verringern“, sagt Rudolf Pätzold, Archivleiter beim Lukaskrankenhaus
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-04-19 06:35:07 live
generated in 1.742 sec