Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 6724
 
  • Der Versicherungsmarkt wird immer wettbewerbsintensiver: Markteinsteiger versuchen, mit attraktiven Niedrigpreis-Angeboten Kunden von etablierten Unternehmen wegzulocken. Gleichzeitig steigen die Kosten für die Verwaltung und die Versicherungsleistungen – gerade auch angesichts der zunehmenden Fälle von Versicherungsbetrug.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Durch strukturelle Marktveränderungen und eine schwierige wirtschaftliche Lage entstanden erhebliche Überkapazitäten. Den Anforderungen der Kunden nicht mehr genügende Verkaufsangebote, historisch gewachsene, unfl exible Strukturen und eine nicht mehr zeitgemäße IT-Landschaft führten zu grundlegendem Veränderungsbedarf.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    21.6.2011
    Motion Centric Automation
    Zentrale oder dezentrale Automatisierungssysteme - ganz nach Bedarf! Mit Motion Centric Automation realisieren wir die Steuerungs- und Antriebsaufgaben Ihrer Maschine.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • When Volksfürsorge was consolidating its BI tools, it needed to ensure that in addition to the solutions provided, support was available from a single source and the offering met all the organization’s requirements. This included the direct querying of relational data, the availability of up-to-date reports and individualized sending and access options based on a modern Web application that also allowed the future expansion of the system to respond to changing needs.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Produkt- / Service-InfoDatenmanagement und seine vielen Facetten
    Datenmanagement besitzt aufgrund der heutigen Anforderungen viele Facetten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Produkt- / Service-InfoDas neue Bilanzrecht (BilMoG)
    Durch das seit Jahresanfang geltende Bilanzmodernisierungsgesetz (BilMoG) können viele kleine und mittelgroße Unternehmen mit Entlastungen rechnen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Produkt- / Service-InfoSaleslogix Produktbroschüre
    Saleslogix CRM
    Kundenzufriedenheit steigern und mehr Erfolg für Ihr Unternehmen Saleslogix ist die umfassende CRM (Customer Relationship Management) Komplettlösung, die Sie in allen relevanten Bereichen Ihres Unternehmens effektiv unterstützt: Vertrieb, Marketing und Support. Die Software hilft Ihnen beim engagierten Aufbau und der konsequenten Pflege Ihrer Kundenbeziehungen. Mit über 300.000 Anwendern in 8500 Unternehmen weltweit, zählt Saleslogix zu den Marktführern von CRM Lösungen bei mittelständischen Unternehmen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Das italienische Ziegelwerk Gral gilt als das modernste Italiens. Bei der Inbetriebnahme wurde auf den verantwortungs vollen Umgang mit Energie geachtet – ein Ziel, das dank hocheffi zienter Asynchronmotoren, die die künftigen EU-Richtlinien erfüllen, erreicht wurde. Der Mehrpreis dafür hat sich bereits in kurzer Zeit amortisiert. Das auf eine Tagesproduktion von etwa 1330 Tonnen gebrannter Lehmprodukte ausgelegte Werk Gral S.p.A in Alfonsine bei Ravenna ist nicht nur ein Vorzeigeprojekt in puncto Flexibilität und Fertigungsleistung, sondern auch ein Paradebeispiel für den sinnvollen Umgang mit Energie. Der Gesamtwärmeverbrauch liegt bei nur 330 kcal/kg gebranntem Material und belegt den hier erzielten hohen Effizienzgrad. Die Fertigungslinie besteht vorwiegend aus Mischbehältern, gefolgt von einer Vier- Walzen-Vertikalmühle und einer Hochdruck-Rollenpresse. In dieser Rohmaterial-Vorbereitung sorgt eine Reihe großer Elektromotoren mit bis zu 360 kW Nennleistung für Bewegung. Bei der großen Anzahl an Motoren – in der Trocknungslinie z. B. 170 Motoren mit einer Gesamtleistung von 1065 kW – sollten diese besonders effizient sein, um den hohen Effizienzgrad der Anlage zu gewährleisten. Lesen Sie die komplette Projektreferenz im Download!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Das Aufsetzen und Einrichten von Betriebssystemen kann eine sehr zeit- und kosten-intensive Aufgabe sein, verfügt man nicht über die richtigen Hilfsmittel. Mit Columbus OSDeploy haben Sie die unternehmensweite Verteilung und betriebsbereite Konfiguration von Microsoft Client und Server Betriebssystemen zuverlässig und effizient im Griff.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Zwischen hochkomplexer Automatisierung und penibler Handarbeit, zwischen Kleinst- und Großserie liegen die Anforderungen an die Produktion der Messerfertigung. Die bildet proALPHA gemeinsam mit allen administrativen Funktionen weitestgehend im Standard ab. Etwa 40 Fertigungsschritte durchlaufen geschmiedete Qualitätsmesser für Profiköche und ambitionierte Freizeitbrutzler. Und eine verblüffend hohe Zahl Messervarianten und Zubehör produziert das Unternehmen Wüsthof Dreizack KG in Solingen. Das ist zum einen den verschiedenen Anforderungen der unterschiedlichen Nutzer und Nutzungen, im gewissen Maße aber auch Modetrends geschuldet. Wer in diesem Umfeld mit einer rein deutschen Produktion auf dem Weltmarkt bestehen will, benötigt eine gute, schnellreagierende Planung in Vertrieb und Produktion. „Deshalb mussten wir unsere IT-Strategie vor einigen Jahren grundlegend neu ausrichten bzw. erst einmal entwickeln“, begründet IT-Leiter Thorsten Vogt die proALPHA Einführung. „Von einer eher rudimentären Datenverarbeitung hat Wüsthof quasi einen Zwei-Generationen-Sprung direkt zu einem umfassenden und integrierten System mit einigen speziellen Anpassungen geschafft.“ Zielsetzung war, einen besseren Überblick über das gesamte Unternehmen mit seinen Funktionen zu erreichen, sowie Vertrieb und Produktion besser zu verzahnen. Die Installation startete mit der Finanzbuchhaltung, die zunächst allein in den Echtbetrieb ging. Vertrieb und Versand erforderten aufgrund der teils sehr speziellen Strukturen einige Sonderlösungen, dieser Bereich ging ein Jahr später in Betrieb. Lesen Sie die gesamte Success-Story im pdf-Download!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-30 18:27:31 live
generated in 1.952 sec