Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 6722
 
  • Weiterbildung für den Markt von Morgen
    Wissen für den Markt von Morgen
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Produkt- / Service-InfoCompliance, Governance & Carve-out Projekte
    Welche Bedeutung haben Compliance und Governance bei Systemrestrukturierungsprojekten?
    Welche Bedeutung haben Compliance und Governance bei Systemrestrukturierungsprojekten? Beide Aspekte sind sehr wichtig. Insbesondere ist es wichtig, die beiden Themen frühzeitig mit im Projekt zu verankern und strukturiert mit zu gestalten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Anforderungen Effiziente Prozesssteuerung sowohl in der Serienherstellung als auch bei Sonderanfertigungen Abbau von unnötigen Lagerbeständen Verbesserung der Termintreue Optimierte Auslastung von Kapazitäten Vorgehensweise Neuausrichtung der Organisation hin zur durchgängigen Prozessorientierung Systematische systemtechnische Einbindung aller Prozessbeteiligten Einrichtung eines zentralen „Technischen Auftragszentrums” Anbindung der Wassermann-Software waySCS an das datenführende System Projekterfolge Verlagerung der Bestände auf die gewünschten Bevorratungsebenen sowie deren Anpassung auf marktgerechte Größe deutliche Steigerung der Lieferfähigkeit Erhöhung der Produktivität durch dieses Projekt und ergänzende Maßnahmen um 13% Der Kunde ERCO gilt mit einem Exportanteil von rund 75% weltweit als der Problemlöser für Beleuchtungsfragen. Zu den Produkten zählen beispielsweise Strahlersysteme, Downlights und komplette Lichtsysteme einschließlich der zugehörigen Steuerungen. Das aktuelle Produktprogramm umfasst Einzelleuchten sowie zahlreiche Varianten und Sonderanfertigungen. Jährlich kommen ungefähr 300 Neuentwicklungen hinzu. Getreu dem Unternehmensmotto, „Licht statt Leuchten“ als vierte Dimension der Architektur zu nutzen, wurden in Verwaltungen und Kaufhäusern, aber auch in bedeutenden Museen ERCO-Lichtkonzepte kundenspezifisch realisiert. ... und seine Anforderungen Immer mehr Architekten und Lichtplaner wandten sich mit ihren spezifischen Belangen, aber auch mit der Forderung nach kurzen Lieferzeiten direkt an ERCO. Diese Entwicklung führte zwangsläufig in der bislang überwiegend auf Serienfertigung ausgerichteten Fertigung zu einem stark ansteigenden Steuerungs- und Koordinationsaufwand. Die stärker werdende Konkurrenz und die seit Anfang der 1990er Jahre schwache Inlandskonjunktur in der Bauwirtschaft, erhöhten zusätzlich den Termin- und Kostendruck. Diesen veränderten Anforderungen war die bestehende Unternehmensorganisation, insbesondere die Fertigungssteuerung, nicht mehr gewachsen. ERCO traf die Entscheidung für eine externe Unterstützung durch die Wassermann AG, die durch ihre way-Methode überzeugte. Projektverlauf Im Oktober 1994 ging der Auftrag zur Erarbeitung eines Konzeptes für eine Reorganisation an die Wassermann AG. Anfang 1995 begannen ERCO und Wassermann bereits mit der Realisierung. Als erste Maßnahme richtete ERCO ein zentral verantwortliches Prozessmanagement ein, bei ERCO "Technisches Auftragszentrum (TAZ)" genannt. Parallel zu den organisatorischen Änderungen wurde mit der Installation der waySCS (Supply Chain Simulation) begonnen. Eine Gesamtdarstellung des ERCO Leuchten-Projektes finden Sie in unserem Projektprofil.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Ab sofort ist die neue Broschüre zum Thema SIMATIC PCS 7 Life Cycle Services mit dem Titel: „Damit Anlagen ein Leben lang optimal laufen – das umfassende Life Cycle Service-Angebot“ über click4business-supplies (https://www.click4business-supplies.com/index.cfm?Anmeldung=1&CFID=88488&CFTOKEN=94799199) erhältlich. Außerdem finden Sie die Broschüre im pdf-Download in den Links!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Als verlässlicher und erfahrener Partner für Krankenhäuser sowie sonstige Einrichtungen im Gesundheitswesen entwickeln wir neue Ideen für die Märkte von morgen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der Solarmarkt boomt – und mit ihm Centrotherm. Die Unternehmensgruppe aus Blaubeuren liefert unter anderem Anlagen zur Fertigung von Solarzellen in alle Welt. Um die Abläufe schneller und zuverlässiger zu gestalten, hat das Unternehmen die Fertigung in weiten Teilen auf die Steuerung im APS-System umgestellt. Extremes Wachstum über mehrere Jahre – und sehr gute Aussichten auf weitere Expansion – Gründe genug, über neue organisatorische Wege nachzudenken. In nur zwei Jahren hat Centrotherm die Mitarbeiterzahl mehr als verdoppelt. Einer der Haupttreiber des Wachstums ist der Anlagenbau für die Solarindustrie. Dieser Bereich entwickelt und baut ein breites Produktspektrum, von einzelnen Anlagenmodulen bis zu kompletten, schlüsselfertigen Produktionsanlagen zur Herstellung von Solarzellen. Ebenso wie die Zahl der Mitarbeiter wurde auch die Anzahl der monatlich ausgelieferten Anlagen in den letzten zwei Jahren mehr als verdoppelt. Die Fertigstellung einer Anlage erfordert durchschnittlich 3.000 Stücklistenpositionen und Durchlaufzeiten von acht bis zehn Wochen. Mit dem Boom der Solarindustrie wachsen aber auch die anderen Unternehmensbereiche wie „Clean Solutions“, die Anlagen zur Reinigung von Abgasen und Abwässern anbieten, wie sie bei der Produktion von Solarzellen, Halbleitern und Bauelementen entstehen. Das ERP-System proALPHA betreibt Centrotherm schon seit dem Jahr 2000 für alle betriebswirtschaftlichen und die meisten logistischen, fertigungsnahen Funktionen. Hier spielen vor allem drastische Vereinfachungen durch Einsatz des Intercompany-Moduls eine wichtige Rolle: Administrative Vorgänge zwischen diesen und weiteren Unternehmen der Gruppe laufen weitgehend automatisiert ab.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Sehr schnelles Wachstum sowie die Übernahme von Mobilfunkanbietern in zahlreichen Ländern haben zwangsläufg zu einer heterogenen Gesamtsoftwarestruktur bei Vodafone geführt. Die Herausforderung der Vodafone Global Information Services bestand darin,  für Standardisierung zu sorgen, um ein einheitliches und zeitnahes IT Reporting zu ermöglichen. Unabhängig vom individuellen Standort sollte der rollenba- sierte Zugriff für alle User leicht und unkompliziert funktionieren. Ausgehend von den Standorten Mailand und Ratingen galt es, mehr als 20 interne Kunden – sowohl Landesgesellschaften als auch weitere Konzerntöchter – zu integrieren. [...] (Lesen Sie die vollständige Case Study im beigefügten PDF)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Produkt- / Service-InfoEinfach Entscheidungen treffen mit QlikView
    Denken Sie an Google, Facebook und iTunes. Und jetzt denken Sie an Business Intelligence. Völlig unterschiedliche Welten, oder? Diese Consumer-Anwendungen sind unglaublich benutzerfreundlich. Mit wenigen Mausklicks erhält man alle benötigten Informationen. Herkömmliche Business Intelligence-Lösungen mit ihren langwierigen Lern- und Implementierungsprozessen sind wesentlich langsamer.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wo lässt es sich besser einkaufen als in einer attraktiven und ansprechenden Einkaufsumgebung? Ein Umfeld, in dem Produktseiten ansprechend aufgebaut sind, das Sortiment anschaulich dargestellt ist und sich Besucher zurechtfinden, lädt zum Verweilen und Kaufen ein. Als Shop Manager, Redakteur und Designer gestalten Sie dieses Einkaufserlebnis für Ihre Besucher. Das Enfinity Storefront Editing liefert Ihnen die passende Unterstützung, um diese Aufgabe kreativ, schnell und mit dem notwendigen Überblick zu erfüllen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    18.3.2010
    Es ist wichtig, die Qualität der Daten zu kennen, insbesondere bei Prozessen, die auf Daten basieren. Messen ist Wissen. Während eines Datenqualitäts-Assessments analysiert Human Inference sowohl die Qualität der Daten als auch die Prozesse, die die Qualität der analysierten Daten beeinflussen. Das Ziel ist eine Strategie zur dauerhaften Verbesserung der Datenqualität in Ihrem Unternehmen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-23 03:33:12 live
generated in 1.789 sec