Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 6722
 
  •  von  | 
    8.7.2009
    Rund um die 'Milch' erfährt besonders unsere Marke ULTRAKUST® höchste Wertschätzung und ist führend auf dem Gebiet der Logistik und Qualitätskontrolle bei der Milcherfassung. Der Name steht für fundiertes Fachwissen, konsequente Produktpflege und langjährige Erfahrung aus nahezu drei Jahrzehnten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    22.4.2013
      Fallstudie / ProjektreferenzDatenaustausch WiM, MaBiS, GPKE und GeLiGas
    Das GISA-Rechenzentrum bietet Ihnen standardisierte Lösungen für WiM, MaBiS, GPKE und GeLiGas an. Als Cloud Service bereitgestellt, liefern Sie Ihre Datenformate und überlassen uns deren bedarfsgerechte Aufbereitung. Egal ob EDIFACT, IDOC oder andere Formate, vertrauen Sie der GISA-Cloud.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Ein mittelständischer Großhändler berichtet vom Software-Einsatz
    Laut Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistung (BGA) ist der Großhandel in Deutschland der zweitstärkste Wirtschaftszweig nach der Industrie. So betrug der jährliche Umsatz im Jahr 2008 knapp 850 Milliarden Euro. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, bedarf es Service und Flexibilität, meint Helmut Lammers, Geschäftsführer des Farb- und Lackgroßhandels WULFF.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    9.6.2009
      Produkt- / Service-InfoEndtaster metallgekapselt
    Grenztaster der Baureihe RET sind metallgekapselte Präzisionsschalter in robuster explosionsgeschützter Kompaktbauweise.Das Anschlusskabel wird werkseitig verdrahtet, mit einer Zugentlastung versehen und im Gehäuse sicher vergossen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Fallstudie / ProjektreferenzBusiness Intelligence in der Bundeswehr
    Mit Hilfe von IDS Scheer Consulting setzte die Bundeswehr ihre ersten SAP®- Business-Intelligence-Anwendungen produktiv. Der Bundeswehr stehen damit Lösungen zur Verfügung, die es erlauben, Daten unterschiedlicher logistischer IT-Anwendungen bedarfsgerecht zu integrieren, auszuwerten und als „führungsrelevante Informationen“ ebenengerecht zu präsentieren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • „Die BGW hat sich für nscale von Ceyoniq entschieden, weil diese DMSAppli- kation die hausinternen und rechtlichen Anforderungen an ein implementiertes DMS-System in unserem Hause am umfangreichsten abgedeckt hat. advice IT hat sich als kompetenter Partner im DMS-Umfeld positioniert, der die Einführung von nscale und vor allem die SAP-Anbindung optimal umgesetzt hat.“ Peer-Jörg Langkrär, Leiter Informationsmanagement bei der BGW Anforderungen: • Informationsverwaltung von ca. 12.000 Mietobjekten • Überwindung des Medienbruchs zwischen Papierarchiv und SAP-System • Ausweitung des Projekts auf weitere Bereiche der BGW Lesen Sie die gesamte Case-Study im folgenden PDF
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Pt100-Anlegesensoren für unterschiedlichste Applikationen. * Flexible Montage. * Flachanlegefühler für M6-Schrauben. * Einschraubsensoren in M5 und M6. * Temperaturmessung von -30…180 °C. Für Komplexe Applikationen mit verschiedensten Anforderungen Jede Applikation stellt ihre eigenen Anforderungen an die verbaute Temperatursensorik. Kriterien wie Gehäusematerial / Werkstoff oder Bauform sind ebenso relevant wie die Anbindung an Auswerteelektroniken, SPS-Steuerungen oder AS-i Module. Die neuen Einschraub- und Anlegesensoren der ifm electronic sind daher so konzipiert, dass sie sich anhand von Bauform und Material für unterschiedlichste Anwendungen eignen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Für den Aufbau einer Serviceorientierten Architektur (SOA) gibt es unterschiedlichste Szenarien, angesiedelt irgendwo zwischen Top-Down (architekturgetrieben) und Bottom-Up (projektgetrieben) – letztere oft durch die Notwendigkeit motiviert, schnelle Integrationserfolge zu erzielen. Dem gegenüber steht die Notwendigkeit, ein geordnetes Serviceportfolio nachhaltig aufzubauen und eine vorhandene Legacy-Architektur planmäßig in eine SOA überzuführen. Daraus ergibt sich eine Verbindung zwischen Enterprise Architektur und SOA-Management als inzwischen allgemein anerkannte Notwendigkeit.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • "Die UC4 Plattform ist aus der täglichen Rechenzentrumsarbeit nicht mehr wegzudenken. Die universelle Einsetzbarkeit und Zertifizierung für alle wichtigen Plattformen incl. SAP waren entscheidend." Klaus Demel, Systems Manager bei Postbank
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    12.1.2010
    Lebensversicherungsverkauf - Policenankauf - Ankauf von Lebensversicherungen Verbraucherschützer und Presse sind sich einig: Der Verkauf einer Lebensversicherung ist die klügere und lukrativere Methode als eine Vertragskündigung. Sie erhalten z. B. bis zu 15 % mehr Geld als von ihrem Versicherer.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-23 00:20:07 live
generated in 1.844 sec