Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 6752
 
  • Herausforderungen • Vielschichtiges Geschäft mit zahlreichen Einflussfaktoren  • Alle Daten müssen in einer Software ausgewertet werden können • Der Zugriff sollte allen Mitarbeitern auch ohne IT-Support möglich sein Lösung • Unternehmensweiter Einsatz als strategisches Reporting- und Management-Tool • Front-End für alle wichtigen Kennzahlen des Unternehmens Vorteile • Bessere Mitarbeiterplanung als früher   • Exaktere Steuerung der Agenten • Datenanalyse bis auf Detailebene • Steigerung der Kundenzufriedenheit durch Qualitätsverbesserung • Fundiertere unternehmerische Entscheidungen   Facettenreiches Geschäft Durchblick ist auch nötig, denn das Geschäft der Glasmonteure ist sehr facettenreich. Zum Klientel gehören überwiegend Privatkunden und kleinere Gewerbebetriebe. Aber auch Flottenkunden, Leasingunternehmen und Autovermieter sowie Versicherungs-Agenten zählen dazu, denn Carglass ist auch Partner vieler großer Versicherungen. Eine der vordringlichsten Aufgaben war es deshalb, die unterschiedlichsten Unternehmensabläufe transparent zu gestalten, bestehende Prozesse zu analysieren, Potenzial zu erkennen und entsprechend zu reagieren. (Lesen Sie die ausfühlriche Case Study im beigefügten PDF)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Traceability ist die Voraussetzung für einen Erfolg in der diskreten Fertigung, sie ist heutzutage überlebensnotwendig. Denn während die Systeme technologisch komplexer und die Entwicklungszeiten immer kürzer werden, sieht sich die Fertigungsindustrie mit einem extremen Anstieg der Qualitätsansprüche des Marktes konfrontiert. Unternehmen sind dem ständigen Druck ausgesetzt, die Produktivität zu steigern, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen. Die Senkung der Produktionskosten und die Vermeidung kostspieliger und imageschädigender Rückrufaktionen ist deshalb besonders in der diskreten Fertigung eine Voraussetzung für erfolgreiches Management und langfristigen Erfolg. Traceability stellt hier eine wichtige und elementare Komponente innerhalb des Produktionsprozesses dar. Realtime-fähige MES-Systeme mit Traceability-Funktionalität ermöglichen die dafür benötigte Rückverfolgbarkeit in Echtzeit und sorgen für transparente Fertigungsabläufe. Traceability kann Fertigungsprozesse transparent machen die Qualität der Produkte des Unternehmens steigern eine höhere Planungsgenauigkeit schaffen eine fehlerfreie Auslieferung ermöglichen die Produktion von menschlichen Fehlern unabhängig machen den wachsenden Ansprüchen der Kunden gerecht werden die Normen und Richtlinien von OEMs sowie gesetzliche Vorschriften erfüllen unikatsbezogene Rückrufaktionen ermöglichen und damit die Rückrufmenge begrenzen das Produkthaftungsrisiko begrenzen die Fehlerursache exakt ermitteln Imageschäden vermeiden „Wird durch den Fehler eines Produkts... eine Sache beschädigt, so ist der Hersteller des Produkts verpflichtet, dem Geschädigten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen. ...“ Produkthaftungsgesetz Produkthaftung ist längst zu einem elementaren Thema in allen Branchen geworden. So zwingt das Produkthaftungsgesetz die Hersteller von Fahrzeugen, Elektronikgeräten und Weißer Ware zur Dokumentation der Produktentstehung sowie Produktqualität. Um nicht für einen entstandenen Schaden aufkommen zu müssen, müssen Hersteller und Zulieferer die fehlerfreie Herstellung aller Produkte und Teilkomponenten sowie die Einhaltung von entsprechenden Vorschriften (z.B. die Verwendung von bleifreien Produkten in elektronischen Verbrauchsgütern) lückenlos nachweisen können. Auch und gerade auf Seiten der OEMs in der Automobilindustrie wird das Thema Traceability seit einiger Zeit stärker forciert. Alle deutschen Premiumhersteller haben mittlerweile eigene Normen, die von den Lieferanten zu erfüllen sind und die nicht nur für sicherheitsrelevante Teile im Auto gelten. Deutsche Zulieferunternehmen der Automobilindustrie, die Kraftfahrzeugteile in die USA importieren, unterliegen seit 2000 ebenfalls der in den USA gesetzlich geregelten Verpflichtung, Mängel an Kraftfahrzeugen oder Kraftfahrzeugteilen an die zuständige Behörde (National Highway Traffic Security Agency) zu melden. Der sogenannte Tread Act regelt den Rückruf sowie die Haftung und Dokumentation für das Transportwesen. Im Bereich der Medizintechnik gibt es aufwendige gesetzliche Vorschriften und Auflagen. So schreibt die amerikanische Regulierungsbehörde FDA eine detaillierte Dokumentation aller produktionsrelevanten Prozesse und Vorgaben vor, so dass im Falle eines Rückrufs das medizinische Produkt vom Hersteller bis zum Kunden zurückverfolgt werden kann. Das Thema Rückverfolgbarkeit schlägt sich auch in Qualitätsnormen und -richtlinien nieder. Eine Vielzahl von Normen und Standards unterschiedlichster Verbände haben die Rückverfolgung in ihre Compliance-Anforderungen aufgenommen (DIN ISO 9001:2001, TS16949:2002, usw. ) .
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Ganz automatisch den Rekordzuwachs meistern
    Die HanseMerkur Krankenversicherung automatisiert die Prozesse in der Leistungsabrechnung mit der inubit BPM-Suite und kann so das Serviceniveau trotz eines verdreifachten Kundenstamms bei nahezu gleicher Personaldecke halten. Zukünftig soll der Anteil der automatisierten Verarbeitung von derzeit 20% auf mindestens 30% gesteigert werden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Kriminalistisch-Kriminologische Forschungsstelle der hessischen Polizei (KKFoSt) widmet sich, wie ihr „Doppelname“ besagt, wissenschaftlich zwei zusammenhängenden Themengebieten: Kriminologisch untersucht sie die Bedingungen und das Wesen von Straftaten und Verbrechen (Kriminologie wörtlich übersetzt: Lehre vom Verbrechen). Die Kriminologie bedient sich zur Erforschung ihres Sujets Bezugswissenschaften wie Rechtswissenschaft, Psychiatrie, Soziologie, Psychologie, Ethnologie, Anthropologie oder Ökonomie.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Horváth & Partners-Sofortprogramm „Maßnahmen-Quick-Chek und Maßnahmencontrolling“
    In Ihrem Unternehmen werden viele Konzepte und Ideen entwickelt, aber werden diese auch konsequent umgesetzt? Mit dem Horváth & Partners-Sofortprogramm „Maßnahmen-Quick-Check und Cockpit-basiertes Maßnahmencontrolling“ erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre aktuell zu planenden Maßnahmen zu bewerten und anschließend in einem Steuerungskreislauf umzusetzen. Durch die strukturierte Vorgehensweise werden sämtliche Maßnahmen hinsichtlich ihres Aufwands und ihres Nutzens für die strategische Ausrichtung Ihres Unternehmens bewertet. Die Bewertung erfolgt mit einem auf Excel-Basis entwickelten Bewertungsschema.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Produkt- / Service-InfoLBBW Synthia - Attraktive Rendite
    Synthia - Attraktive Renditechancen unabhängig vom Aktienmarkt
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    1.8.2014
    Die NetSkill AG stellt sich als Organisation neu auf. Gleichzeitig wird auch die Competence Site als Produkt weiterentwickelt. Seit 2000 hatte die Competence Site / NetSkill AG den Schwerpunkt einer Partnerschaft immer auf Jahresverträge gesetzt und dafür ein relativ standardisiertes Gesamtpaket definiert. Dies wird in Zukunft auch möglich sein. Es wird aber nicht mehr unser ausschließliches Modell darstellen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    9.6.2009
      Produkt- / Service-InfoEndtaster metallgekapselt
    Grenztaster der Baureihe RET sind metallgekapselte Präzisionsschalter in robuster explosionsgeschützter Kompaktbauweise.Das Anschlusskabel wird werkseitig verdrahtet, mit einer Zugentlastung versehen und im Gehäuse sicher vergossen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Gewinnen Sie die besten Mitarbeiter mit geeigneten Strategien
    Personalbeschaffung findet heute hauptsächlich über Online-Kanäle statt. Um die richtigen Talente zur richtigen Zeit zu finden, sollten Sie darum Ihre klassische Personalsuche um passende Web-Maßnahmen ergänzen. Dabei unterstützt Sie der innovative Recruiting-Marketing-Ansatz von SuccessFactors.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    11.11.2010
    Mit den frei kombinierbaren FlexMed Gesundheitsbausteinen von AXA gewinnen Unternehmen zufriedene Mitarbeiter, indem sie ein erlebbares Belohnungssystem schaffen. Die einzelnen Bausteine können dabei individuell zusammengestellt werden: von ausgesuchten Zusatzleistungen bis zum Top-Schutz. Auch innerhalb der einzelnen Bausteine können die Leistungsinhalte ganz flexibel festgelegt werden. So wird den Mitarbeitern eine attraktive Entlohnung geboten, die z. B. eine interessante Alternative zur klassischen Gehaltserhöhung darstellen kann.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-04-19 12:58:42 live
generated in 1.698 sec