Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 10
 
  • Durch den Einsatz der Applikation strebt die Integralis AG an, einen deutlichen Mehrumsatz zu erwirtschaften und durch die konsequente Umsetzung der Plattform-Strategie können signifikante Kostenersparnisse bei gleichzeitiger Optimierung der flexiblen und zeitnahen Versorgung der Kunden erzielt werden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Aufbauend auf der umfassenden Kompetenz im Hypothekar- und Kreditgeschäft hat sich die Zürcher Kantonalbank seit 1995 zu einer sehr erfolgreichen Anlage- und Vorsorgebank weiterentwickelt. Heute gehört die ZKB mit einem Kundenvermögen von CHF 128.6 Mrd. zu den fünf größten Vermögensverwaltern der Schweiz. Als selbständige öffentlich-rechtliche Anstalt des Kantons Zürich genießt sie Staatsgarantie. Ihre Anleihen und Kassenobligationen werden von der RatingAgentur Standard & Poor’s mit der Bestnote AAA bewertet.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Aufgrund des dynamischen Wachstums des Unternehmens war eine Neugestaltung der Marketing- und Vertriebsprozesse im Errichtergeschäft notwendig geworden. Diese neu erarbeiteten Abläufe sollten durch die Einführung der marktführenden CRM-Software Siebel unterstützt werden. Dabei galt es, das inhaltlich und zeitlich ambitionierte Vorhaben durch ein effektives Projektmanagement zum Erfolg zu bringen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Fallstudie / ProjektreferenzCRM Einführung bei der Aktivbank AG
    Die Realisierung einer verbesserten E-Mail-Korrespondenz im CRM-System der Aktivbank führte zu einer lückenlosen Dokumentation der Kommunikation mit mehr als 2.500 Kunden. Dabei sorgt eine systematische Gruppierung für mehr Klarheit im Risikomanagement.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Zu Projektbeginn führte ec4u gemeinsam mit der Suva Management-Workshops durch, um die Erwartungen der Leistungsprozesse an CRM zu dokumentieren und analysieren. Die Ergebnisse der Management-Workshops dienten als Basis zur Identifizierung von Handlungsfeldern und Ableitung von unterstützenden Maßnahmen im Rahmen des CRM-Programmmanagements. Die getroffenen Maßnahmen waren fachlicher Art und unterstützten insbesondere das Change Management innerhalb der Suva hinsichtlich CRM.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Abkürzung AIA steht für Application Integration Architecture und beschreibt die Integrati-on von Anwendungen über einen standardisierten Integration Layer. Im Gegensatz zu den klassischen Punkt zu Punkt-Verbindungen, die früher im Rahmen von EAI (Enterprise Appli-cation Integration) state-of-the-art waren, steht AIA für eine entkoppelte, schneller implementierbare und besser zu wartende Möglichkeit Systeme zu verbinden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Fallstudie / ProjektreferenzUnabhängige Kundenzufriedenheitsanalyse für Oracle
    In zeitlichem Abstand nach der Übernahme von Siebel bestand die Notwendigkeit einer aussagekräftigen Analyse, in welcher Qualität sich die Anwender der CRM-Lösung von Siebel in Oracle integriert fühlen und welche Praxiserfahrungen sie mit dem System gemacht haben. nach eigener Entscheidung der ec4u.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Ein zentraler Erfolgsfaktor von CRM bei Suva ist das fachliche CRM-Programmmanagement. Die fachliche Unterstützung der Leistungsprozesse in der Erarbeitung einer ganzheitlichen und nachhaltigen CRM-Konzeption, die mit der Expertise der ec4u angereichert sind, sichert den Erfolg von CRM bei der Suva.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Fallstudie / ProjektreferenzCRM als Erfolgsfaktor für beispielhafte Beratung
    Die Einführung einer neuen CRM-Plattform ist für MLP das sichtbare Zeichen für gelebtes Customer Relationship Management und stärkt den führenden unabhängigen Finanzberater durch gezielte Unterstützung der über 2.600 Berater.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Durch TND CSA (Terrestrial Network Devision - Customer Service Automation) ist Alcatel in der Lage, ihren Kunden einen „rund um die Uhr“ Support zu bieten und den kompletten Zyklus eines Serviceauftrages abzudecken - mit dem Ziel, einen effizienten und automatisierten Lösungsprozess sicherzustellen. Alcatel ist ein weltweit operierendes Unternehmen, einer der „Global Player“ im Telekommunikationsmarkt. Die Produkte von Alcatel erstrecken sich über einen weiten Bereich vom Handy über Telefonanlagen und Telekommunikationsausrüstung bis hin zu Schlüsselkomponenten der globalen Mobilfunknetze sowie UMTS. Lesen Sie die komplette Referenz im Download!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-12-22 06:40:16 live
generated in 1.766 sec