Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
 
  • Unterstützung bei der Berechnung von Strömungsgeschwindigkeit, Durchflussmenge oder Rohrinnendurchmesser bietet unser kostenloses Programm: Der Benutzer wählt zuerst über das Optionsfeld den Parameter, der berechnet werden soll. Dabei werden automatisch die beiden noch freien Parameter als Eingabefeld vorbereitet. Danach lassen sich die Werte für die beiden fehlenden Parameter eingeben und über eine Liste die passende Einheit hinzufügen. Optionsfeld "Sensorspitze": Durch die Verdrängung der Sensorspitze, die in das Rohr hineinragt, ändert sich der freie Rohrquerschnitt bei kleinen Durchmessern (< 25 mm) entscheidend. Darum ist die Angabe der Eintauchtiefe des Sensors besonders bei kleinen Rohrdurchmessern wichtig. Zur Berechnung der Fläche der Sensorspitze wurde der Durchmesser des ifm-Typs SI5000 herangezogen. Die Eintauchtiefe wird von der Rohrinnenseite aus angegeben. Diese liegt bei ca. 12 mm. Dieses Maß kann sich aber bei speziellen T-Stücken oder Adaptern ändern. Der Rohrinnendurchmesser lässt sich der beigefügten Liste "Gewinderohr nach DIN2440" entnehmen. Klickt der Anwender auf den markierten Link, öffnet sich ein Fenster mit der genannten Liste. Nachdem alle notwendigen Werte eingegeben sind, lässt sich das Programm über die Schaltfläche "berechnen" starten. Die Darstellung der Ergebnisse erfolgt tabellarisch mit allen Parametern und allen Einheiten. Eine neue Berechnung startet man nach Angabe der geänderten Parameter und Betätigung die Schaltfläche "berechnen". Klicken Sie hier um das Programm in einem neuen Fenster zu starten. Wir bieten Ihnen das Programm auch zum Download an ( selbstextrahierende Datei mit 63kB ).
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Das dynamische, kapazitive Messprinzip erkennt die Annäherung der menschlichen Hand. Die Elektronik blendet Störeinflüsse wie Wasser, Eisschichten oder statische Fremdkörper aus.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Sie kennen die ifm-Bestellnummer und wollen sich das Datenblatt ansehen? Das geht jetzt noch schneller und ohne Umwege. Nutzen Sie dazu einfach das Suchfeld Ihres Browsers rechts oben neben der Adresszeile. Egal auf welcher Webseite Sie sich gerade befinden, Sie gelangen direkt zum gewünschten Datenblatt der ifm.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Einsatzgebiete Applikationen für Schlitzsensoren finden sich bei Messgeräten oder Instrumenten für Druck- und Durchflussmessungen. Die Sensoren sind individuell montierbar und ermöglichen ein verschleißfreies und berührungsloses Schalten. Die Bedämpfungselemente können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Typische Anwendungen In Zählwerken bedämpft eine Schlitzscheibe den Sensor. Bei Zeigerwerken schaltet der Sensor beim Eintauchen der Steuerfahne. Varianten Die neuen induktiven Schlitzsensoren sind Zugelassen für den ATEX-Bereich Gas und Staub der Kategorie 1. Die Sensoren können außerhalb des ATEX-Bereiches mit 24 V betrieben werden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Für Anwendungen in explosionsgefährdeten Bereichen ATEX Kat. 2D, 3D und 3G. Verbindungstechnik entspricht der M12-Norm (EN 61076). Mit EG-Baumusterbescheinigung für Komponenten von DEKRA EXAM. Mechanischer Festanschlag schützt den O-Ring vor Zerstörung. Rüttelsicherung mit Sägezahnkontur sichert Mutter gegen Schock und Vibration.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der Drucksensor PT hat eine Edelstahlmesszelle mit Dickschicht- DMS Sensorelement, die von der Sensorserie PK übernommen wurde. Da die Messzelle direkt mit dem Gehäuse verschweißt ist, wird keine medienberührende Dichtung mehr benötigt. Die Messzellen haben hohe Überlast- und Berstdrücke und sind resistent gegen Druckspitzen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Produkt- / Service-InfoMiniaturisierter Schwingungssensor
    Schwingungssensor VSA003 Der Beschleunigungssensor dient zur Messdatenerfassung der octavis Diagnoseelektronik VSE. Die flache Bauform sowie der seitliche Abgang des geschirmten Kabels ermöglichen eine Montage auch an schlecht zugänglichen Orten. Durch den Einsatz modernster Siliziumsensorik ist die Sensorempfindlichkeit langzeitstabil, temperaturunabhängig und unempfindlich gegen mechanische und elektrische Störeinflüsse.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Drucksensor PQ – für Pneumatikapplikationen Die neuen Drucksensoren der Serie PQ basieren auf einem piezoresistiven Messelement und zeichnen sich durch ein extrem kompaktes Gehäuse und vielfältige Einsatzmöglichkeiten aus. Die Geräte messen in Pneumatikapplikationen präzise den Druck im Unter- und Überdruckbereich. Die Siliziummesszelle ist unempfindlich gegen Flüssigkeiten (z.B.Kondenswasser) und Ablagerungen, welche sich im System befinden könnten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Vorhang auf, Spot an, für den neuen Lichtvorhang. Sicherheits-Lichtvorhänge Typ 2 und Typ 4 nach IEC 61496. Jetzt mit SIL nach IEC 61508 und PL nach ISO 13849. Totraumfreie Montage möglich. Montagezubehör liegt den Geräten bei. Reichweiten am Gerät wählbar: 0...4 m oder 3...12 m. Einfacher Anschluss durch die bewährte M12-Steckverbindung (5- bzw. 8-polig).
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Einfach gemacht: permanenter Maschinenschutz. Permanente Schwingungsüberwachung nach ISO 10816. Schaltausgang mit einstellbarem Schaltpunkt und Ansprechverzögerung. Transmittersignal 4...20 mA für die direkte Anzeige am Leitstand. LED-Anzeige am Gerät. Einfache Einstellung über zwei optimal ablesbare Stellringe. Permanente Schwingungsüberwachung Der elektronische Schwingungswächter der Bauform VK überwacht online den Gesamtschwingungszustand von Maschinen- und Anlagen nach DIN ISO 10816. Der Sensor misst dabei die effektive Schwinggeschwindigkeit an einer nicht rotierenden Bauteiloberfläche. Bei überschreiten eines einstellbaren Grenzwertes stellt das Gerät über einen Schaltkontakt auf Alarm. Zusätzlich wird der Kennwert als Stromsignal (4...20 mA) zum Anschluss an das Prozessleitsystem ausgegeben. Einfaches Bedienkonzept Die einfache Bedienung über 2 radiale Stellringe erlaubt eine schnelle Einstellung des Schaltpunktes und der Ansprechverzögerung. Für Manipulationssicherheit sorgt eine optional erhältliche Schutzkappe. Schwingungswächter VK Einstellung des Schaltpunkts und der Ansprechverzögerung über Stellräder direkt am Gerät. Überwachung des Gesamtschwingungszustandes von Maschinen und Anlagen nach ISO 10816. VKV021 - Schwingungswächter, Schwingungswächter Veff nach DIN ISO 10816, Geräteanschluss über M12-Steckverbindung Schwingungswächter nach DIN ISO 10816 Messbereich Veff: 0...25 mm/s Schaltausgänge: Öffner und Analog 4...20 mA, IP 67, Umgebungstemperatur -25...80 °C, M12-Steckverbindung Zubehör (gesondert zu bestellen) E30094 - Schutzkappe, mit Verplombungmöglichkeit, für Drucksensoren Typ PK, für Temperatursensoren Typ TK, für Schwingungsmonitor VK Steckverbindungen und -verteiler (gesondert zu bestellen) EVC001 - Kabeldose, gerade, silikonfrei Halogenfrei Kontakte vergoldet , IP 67 / IP 68 / IP 69K, Umgebungstemperatur -25...90 °C, 2 m PUR-Kabel EVC002 - Kabeldose, gerade, silikonfrei Halogenfrei Kontakte vergoldet , IP 67 / IP 68 / IP 69K, Umgebungstemperatur -25...90 °C, 5 m PUR-Kabel EVC003 - Kabeldose, gerade, silikonfrei Halogenfrei Kontakte vergoldet , IP 67 / IP 68 / IP 69K, Umgebungstemperatur -25...90 °C, 10 m PUR-Kabel
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Partner
Anbieter
current time: 2014-08-01 07:45:40 live
generated in 1.448 sec