Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 346
 
  •  von  | 
    6.5.2011
      Produkt- / Service-InfoSAP für das Handwerk
    FOODsprint für Fleischer-Fachgeschäfte
    Warum nicht dieselben Möglichkeiten nutzen, wie es die industriellen Anbieter seit Jahren tun?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Ein Qualifizierungsprogramm für Professionalität, Kompetenz und best practice im Einkauf
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    23.6.2009
    Erstbemusterung nach VDA und QS 9000 Strukturierte und übersichtliche Datenerfassung Erstellung und Verwaltung der Erstmusterprüfberichte Druckformulare nach den PPAP-Standards Individuelle Gestaltung der Prüfberichte mit MS-Word
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Zunächst war das Projekt darauf ausgerichtet, das Finanzreporting zu optimieren und dessen Auswertungsprozesse zu verkürzen. Aufgrund der umfangreichen Funktionalitäten und der hohen Akzeptanz bei den Mitarbeitern von ad pepper media wurde das Projekt sofort auf das Vertriebsreporting ausgedehnt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Produkt- / Service-InfoDer Heiler Business Catalog 6.0
    Die Facettensuche In der Version 6.0 bietet der Heiler Business Catalog neben vielen bewährten Suchfunktionen nun die neue Art des Shoppings im Einkauf. Die Facettensuche optimiert Ihre Suchergebnisse. Durch Sortier- und Filtermöglichkeiten können große Trefferlisten einfach angepasst werden. Der User kommt noch schneller und sicherer zum Ziel. Sichere Investition, Integration und Updates Der Heiler Service Integration Layer erleichtert die Integration mit Drittsystemen und sorgt für reibungslose Updates.  Die Anbindung an E-Procurement Systeme wie SAP, Ariba und Oracle über OCI, cXML und Oracle XML wird damit zum Kinderspiel. Das Catalog Dashboard - Alle Kernfunktionen im Schnellzugriff Die Zusammenarbeit zwischen Lieferanten und Käufern wird jetzt noch einfacher und mit dem Catalog Dashboard zentral gesteuert. Es zeigt alle Kataloge im System mit Berücksichtigung der Rollen & Rechte sowie Version, Status und Aufgaben. Es liefert noch schnelleren Zugriff auf alle Kernfunktionen des Katalogs. Oberflächendesign und Catalog Wizard Der Catalog Wizard zeigt den aktuellen Status und die dazugehörigen Aufgaben. Er vereinfacht die Kommunikation zwischen Einkauf und Lieferanten durch Aufgaben mit automatisierten Workflows. Insgesamt ist die neue Oberfläche jetzt noch einfacher und intuitiver bedienbar, auch für Gelegenheitsnutzer und Lieferanten. Der Heiler Business Catalog ist die integrierte, elektronische Kataloglösung für das Auffinden, Visualisieren, Vergleichen und Bestellen von Produkten und Leistungen im Einkauf. Er ist die zentrale Instanz in internationalen Unternehmen. Ein Katalog, integriert mit SAP SRM, SAP ERP und anderen Systemen. Als Single Point of Search optimiert der Heiler Business Catalog die Prozesskosten im Einkauf. Wirtschaftlicher Nutzen: Einsparung von Prozesskosten Ihre Mitarbeiter sollen nicht suchen, sondern finden. Durch eine massive Verkürzung der Lieferanten- und Artikelsuche reduzieren Sie die Prozesskosten in Ihrem Unternehmen. Schlanke Einkaufsorganisation Einfache Updates von ganzen Katalogsortimenten und schnelle Änderungsmöglichkeiten einzelner Artikel vereinfachen das Kataloggeschäft in Ihrem Einkauf. Reduktion von Fehlern und Durchlaufzeiten Für jeden Mitarbeiter oder ganze Abteilungen können eigene geprüfte Kataloge und Lieferanten vorgegeben werden. Sicherung der Informationsqualität in Hinblick auf kaufmännische und beschreibende Informationen. Ausgabenkontrolle Automatische Kontrolle der Lieferantenvereinbarungen und Einkaufsvorgänge. Features: Schnelle Akzeptanz Schnelle Akzeptanz durch höchste Benutzerfreundlichkeit. Warenkörbe übergeben Benutzer ohne SAP-Lizenzen können im Heiler Business Catalog suchen und Warenkörbe zusammenstellen und SAP-Benutzern zur weiteren Bestellbearbeitung übergeben. Integrated Content Management Katalogdaten können  - einzeln oder in  Form einer Massendatenbearbeitung - geprüft, ergänzt, verändert und den Benutzern zur Verfügung gestellt werden. Internet Sales Catalog Sie liefern Ihren Partnern schnell und effizient die gewünschten Informationen - ob es sich um Bilder, Beschreibungen, technische Daten, Preisvergleiche, Rabatte, Kostenstellen oder den Auftragsstatus handelt. SAP Integration Einfache Integration in verschiedene SAP-Module Referenzen: Namhafte Unternehmen nutzen bereits den Heiler Business Catalog zur Vereinfachung beim Auffinden, Visualisieren, Vergleichen und Bestellen aller gewünschter Artikel. Daimler, Varta Consumer Batteries, Roche Diagnostics
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Mit Gültigkeit der neuen Maschinenrichtlinie kommt eine neue Forderung im Bereich der Antriebsüberwachung zum Tragen: Der Betriebszustand bei Stillsetzung des Antriebs muss sicher überwacht und aufrecht erhalten werden. Pilz bietet bereits Möglichkeiten der sicheren Drehzahlüberwachung. Die antriebsintegrierte Sicherheit mit dem PMCprotego DS und die externe Antriebsüberwachung mit dem PNOZmulti Drehzahlmodul.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Produkt- / Service-InfoHCM-Prozesse und -Formulare
    Die Funktionalität HCM-Prozesse und -Formulare unterstützt Ihre unternehmensspezifischen Prozesse im Personalmanagement. Die Software stellt umfassende Funktionen bereit, mit denen sich die Effizienz Ihrer Unternehmensprozesse erhöhen lässt. So können die Mitarbeiter in der Personalabteilung jederzeit die Effizienz der Prozesse transparent darstellen und auswerten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Fallstudie / ProjektreferenzSeminar "Fachwirt für Gebäudemanagement (HWK)
    Qualifikation zum zeitgemäßen Objektmanager
    Weiterbildung für Objektmanager oder die welche es werden wollen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Bis zu 2.000 junge Leute bewerben sich jedes Jahr beim Ausbildungsverbund DSW21 und DEW21 auf 40 Ausbildungsplätze. Bereits im Jahr 2007 beschloss der Ausbildungsverbund, den Bewerbungsprozess auf ein reines Online-Verfahren umzustellen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Wertschöpfung kommt derzeit nicht aus dem Handel, sondern aus den Immobilien selbst. Wirksame Strategien im Asset Management verlangen daher klare Zielorientierung, Nähe zum Objekt und das passende Instrumentarium. Wir stellen drei authentische Fälle und damit auch typische Szenarien für dieses Aufgabenfeld vor: Steigerung des Markwerts bei einer Total Return-Zielsetzung, Trouble Shooting in einem „undermanaged Portfolio“ und als dritter Fall die Sicherung der Cash Conversion im Auftrag eines Insolvenzverwalters.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-01 14:14:03 live
generated in 1.461 sec