Dr. Thomas Keil

 

Dr. Thomas Keil

Program Marketing Manager
Adresse:

69118 Heidelberg

Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  •   
    Dr Thomas Keil ist Program Marketing Manager Business Analytics bei der SAS Institute GmbH.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
  • In einem dynamischen Markt wie dem für Business Intelligence-Lösungen ist immer Platz für kleine, wendige und innovative Anbieter. Das ist gut so – das treibt Innovationen bei den großen, etablierten Anbietern voran. Die großen Komplettanbieter im Bereich Software haben nun alle auch einen Ableger im Bereich Business Intelligence. Das ist dann ausreichend, wenn die meisten Prozesse mit der Software dieser ERP-, Datenbank- oder Infrastruktursoftwareanbieter abgewickelt werden. Sobald aber immer neue Datenquellen dazu kommen und noch dazu der Grad der Analyse immer mehr verfeinert wird, kommt die Stunde der Spezialisten. Und wenn Sie nach einem innovativen Spezialisten für Business Intelligence suchen, der noch dazu ein großer, etablierter und verlässlicher Partner ist, fällt mir nur einer ein: SAS. Unsere Unterscheidung ist ganz klar die Kompetenz im Bereich Analytics. Wo andere die Vergangenheit noch schneller reporten können, gibt unsere Software die Weichenstellungen für zukünftig noch mehr Geschäft vor. Kombiniert mit handhabbaren Tools für die Verbesserung von Datenqualität und Stammdaten bietet SAS eine umfassende Basis für konkrete Fachlösungen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Business Intelligence und erst recht „Big Data“ klingt nach viel Technik: das schreckt ab und wird immer noch als IT-Thema qualifiziert. Es muss den Anbietern noch mehr gelingen, den konkreten Nutzen ihrer Lösungen für die Herausforderungen der Unternehmen aufzuzeigen. Im BITKOM engagieren wir uns, und auch ich persönlich, im Zusammenhang mit „Big Data“. Dort konnte ein umfassender Leitfaden für das Thema erarbeitet werden, der vor allem Beispiele und Anwendungsszenarien versammelt sowie einen Konsens im Bereich Definition und Begriffsbildung versucht. Das kann der Sache nur helfen – sonst operiert jeder Anbieter mit seiner spezifischen Sicht auf das immer gleiche Thema und verwirrt mehr, als damit erklärt werden kann. Wie können wir näher an die Anwender heranrücken? Vielleicht mit Business Intelligence-Arbeitsgruppen in den Branchenverbänden von Automobilindustrie über Pharma bis hin zum Verband der Einzelhändler? Das würden wir gerne unterstützen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Big Data Analytics hat das Potenzial, grundlegend neue Geschäftsmodelle zu ermöglichen. Die technische Machbarkeit von komplexen Analysen erreicht ein neues Niveau. Mit dem Einsatz von ausgefeilten und aufeinander abgestimmten Technologien wird die IT damit zu einem echten Werttreiber im Unternehmen. Hier würde ich mich über eine Diskussion freuen, inwieweit dieser Schritt von den technologischen Möglichkeiten zur strategischen Nutzung tatsächlich schon gegangen wird. Bei Interesse wird Frau von Deylen gerne einen Roundtable zum Thema organisieren (d.von-deylen@netskill.de (mailto:d.von-deylen@netskill.de)).
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  •   OrganisationSAS Institute GmbH
    SAS ist mit 2,725 Milliarden US-Dollar Umsatz Marktführer bei Business-Analytics-Software und weltweit größter unabhängiger Anbieter im Business-Intelligence-Markt. Die SAS Lösungen für eine integrierte Unternehmenssteuerung helfen Unternehmen an insgesamt mehr als 55.000 Standorten dabei, aus ihren vielfältigen Geschäftsdaten konkrete Informationen für strategische Entscheidungen zu gewinnen und damit ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Mit den Softwarelösungen von SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben. 90 der Top-100 der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SAS. Firmensitz der 1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina (USA). SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • ... schon seit Jahrzehnten setzen Unternehmen erfolgreich Business Intelligence- Lösungen ein. Auch wichtigen Trends wie Big Data und In-Memory-Computing, Mobile BI oder Social Intelligence wird dabei bereits häufig Rechnung getragen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wussten Sie, dass sich der weltweite digitale Datenbestand jährlich verdoppelt? Im Jahr 2011 wird er eine Größe von 1,9 Milliarden Terabyte erreichen. Dieses enorme Datenvolumen - Big Data - schnell und effizient auswerten zu können, wird für die Zukunft von immenser Bedeutung sein. Erfahren sie mehr über Technologien zur effizienten Bearbeitung großer Datenmengen und die Anwendungsbereiche von Big Data Analytics. In diesem Vortrag gibt Ihnen Dr. Thomas Keil, Program Marketing Manager Business Analytics, SAS Institute GmbH, einblicke in die Anwendungsbereiche für Big Data & Analytics.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • „Der Erfolg unserer Kooperation zeigt, dass SAS unsere langfristigen Ziele versteht und gemeinsam mit uns optimale Lösungen entwickelt. Die Technologie von SAS hilft uns dabei, in den verschiedensten Betrugsszenarien den Kriminellen immer einen Schritt voraus zu sein. Wir sind davon überzeugt, dass uns die SAS Lösung im Kampf gegen Betrug einen entscheidenden Schritt vorwärts gebracht hat.“
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Produkt- / Service-InfoSAS High-Performance Analytics
    Die Menge an Daten wächst genauso wie der Wettbewerbsdruck. Immer mehr Entscheidungen müssen in immer kürzerer Zeit getroffen werden. Wenn es dabei um komplexe Fragestellungen geht, ist der Wertbeitrag hoch – andererseits aber auch der Aufwand der zugrundeliegenden Analysen. SAS liefert einzigartige Innovationen auf dem Gebiet des High-Performance Analytics. Erfahren Sie in diesem Whitepaper, wie neue Technologien die Kraft entwickeln, Geschäftsmodelle zu verändern.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Business Intelligence und Prozesse die auf BI-Lösungen basieren gehören zu den Kernelementen von datenbasierten Unternehmen. Bisherige Verfahren werden durch neue Techniken wie Big Data, Predictive Analytics oder Mobile BI in Frage gestellt und moderne Unternehmen müssen sich selektiv fragen, in welchen Bereichen komplexe Zusammenhänge zwingend durch neue Techniken und Methoden erfasst werden müssen, auch um der Datenflut durch globalisierte Märkte Herr zu werden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Big Data - der Trend aus den USA. Die Menge an digitalen Businessdaten steigt fast alle zwei Jahre um das doppelte an. Dies bedeutet neue Anwendungen und Herausforderungen für Datenanalysen und Datenmanagement. Die Lösung liegt hier bei den Analytischen Datenbanken und den fortschrittlichsten Technologien.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Das Orakel von Delphi können wir dazu nicht befragen, aber führende Köpfe der Branche. Zum Start unserer Initiative „Business Intelligence 2020“ laden wir daher Sie als Branchen-Experten ein, am virtuellen Delphi-Roundtable teilzunehmen. Ihre Antworten bilden die Basis für alle weiteren Maßnahmen wie z.B. zukünftige Themen-Specials oder weitere Roundtables zur Vertiefung.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
current time: 2014-08-25 15:00:45 live
generated in 1.957 sec