VDA Verband der Automobilindustrie e.V.

VDA Verband der Automobilindustrie e.V.
 

VDA Verband der Automobilindustrie e.V.

Ansprechpartner:
keine Angaben
Adresse:

Behrenstr. 35
10117 Berlin

Zur Webseite

http://www.vda.de/
Vorschaubild einer externen URL
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
  •   Person
     von IBS AG
      PersonJürgen Wolf
    Jürgen Wolf trat nach seinem Studium zum Dipl.-Informatik-Betriebswirt (VWA) im Jahr 1988 bei der ADV/ORGA AG in Wilhelmshaven ein. Hier durchlief er zunächst den PC-Bereich als Vertriebs- und Marketing-Assistent. Später bekleidete er die Position eines Vertriebsbeauftragten für die PC-Software-Produktlinie (Datenbanksystem, 4GL Entwicklungsumgebung und Expertensystem). Nach 2 Jahren wurde er ins Marketing der Muttergesellschaft berufen. Nach 2 weiteren Jahren wurde er zum regionalen Vertriebsleiter in die Geschäftsstelle Düsseldorf/Ratingen berufen. Jürgen Wolf war danach 8 Jahre lang in einem Essener Softwareunternehmen im Bereich Zeit- und Betriebsdatenmanagement, verantwortlich für den Bereich Marketing und Vertrieb. Anschließend war er 1 Jahr als Marketing- und Vertriebsleiter bei einem Softwareunternehmen im Bereich MES- Systeme in Friedrichshafen tätig. Seit Oktober 2004 ist Jürgen Wolf als anerkannter Fachmann für die softwaregestützte Produktionsplanung und -steuerung sowie das Thema Digitale Fabrik bei der IBS AG verantwortlich für den Bereich Strategisches Marketing und Business Development.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Hannover/Berlin (ots) - Diese IAA hat ihr Motto "Zukunft bewegen" ganz und gar eingelöst. Sie hat ihre Position als die weltweit wichtigste Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik demonstriert. Das lassen alle Aussteller erkennen. Die Aussteller haben eindrucksvoll gezeigt: Hier auf der IAA werden die Trends und Themen gesetzt! Nur hier präsentiert sich die gesamte Branche. Hier lesen Sie mehr: http://ots.de/d5qb9 Pressekontakt: Eckehart Rotter Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) Abteilung Presse Tel.: +49 30.897842-120 Mail rotter@vda.de
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Hannover (ots) - Über 2.000 Aussteller aus 45 Ländern mit 322 Weltpremieren MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN Anmoderation: Die 65. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover ist die Weltleitmesse für Mobilität, Transport und Logistik. In diesem Jahr stand die Messe unter dem Motto "Zukunft bewegen". Dabei waren vor allem die Vernetzung der Fahrzeuge und effiziente, alternative Antriebe die großen Themen bei den Ausstellern. Der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann, zog heute (02.10.) bei der Abschlusspressekonferenz eine zufriedenstellende Bilanz. Und auch das Feedback der Aussteller war durchweg positiv: 1. O-Ton Matthias Wissmann Alle sagen, die Qualität der Fachbesucher hat zugenommen gegenüber dem letzten Mal, also weniger Laufpublikum und mehr internationale Fachbesucher. Viele haben mir auch berichtet, dass sie Aufträge auf der Messe geschrieben haben, was natürlich für ein Unternehmen immer eine wichtige Nachricht ist. Was auch schön ist: Die Austeller sind zufrieden mit der Art, wie sie sich auf der Messe präsentieren können, was für uns als Veranstalter natürlich auch ganz entscheidend ist, denn wir haben das ganze ja zu organisieren. (0:33) Die Aussteller auf der IAA kommen aus insgesamt 45 Nationen. Und die Tendenz geht ganz klar in eine Richtung: Die IAA wird in Zukunft noch internationaler: 2. O-Ton Matthias Wissmann Wir haben hier knapp über 2.000 Austeller, davon sind knapp 60 Prozent international. Das zeigt, dies ist die wichtigste Nutzfahrzeugmesse der Welt. Es ist ein Zeichen, dass die Chinesen die größte Ausstellerzahl außerhalb Deutschlands stellen, und dass es auch in Europa großen Anklang findet, sehen sie daran, dass unter den Besuchern die Polen dieses Mal die Führung übernommen haben, knapp vor den Niederländern. Also es ist europäisch und international DIE Messe, darüber sind wir natürlich sehr froh. (0:29) Die Hersteller und Zulieferer präsentierten auf der IAA geballte Innovationskraft. Daimler präsentierte zum Beispiel den autonom fahrenden "Future Truck 2025", der mit seiner richtungsweisenden Technologie für die Zukunft steht. Das passte natürlich perfekt zum diesjährigen Messe-Motto: "Zukunft bewegen". Und VDA-Präsident Matthias Wissmann weiß auch genau, was in den nächsten Jahren in der Nutzfahrzeugbranche die zentrale Herausforderung sein wird: 3. O-Ton Matthias Wissmann Das Thema Vernetzung, also wie bin ich als Fahrer eines Nutzfahrzeugs in der logistischen Lieferkette immer auf dem aktuellsten Stand und wie weiß man exakt wo das Produkt ist, das ist ein hochspannendes Thema. Heute kann man sich ein modernes Nutzfahrzeug ohne eine digitale Vernetzung nicht mehr vorstellen und heute kann man sich auch eine verbesserte Verkehrssicherheit ohne digitale Vernetzung nicht vorstellen und die Vernetzung der Verkehrsträger neben dem Nutzfahrzeug, die Bahn, das Schiff wird natürlich auch organisiert über optimale digitalgeprägte Logistik. (0:38) Neben der Vernetzung werden in Zukunft natürlich auch effiziente Antriebs- und Transportlösungen die Kernthemen in den Entwicklungen der Nutzfahrzeugindustrie sein. Denn nur durch Innovationen in diesem Bereich kann die Branche in eine nachhaltigere Zukunft blicken: 4. O-Ton Matthias Wissmann Wir kriegen ja immer ökologischere Fahrzeuge hin, mit alternativen Antrieben, Hybrid-Formen, Erdgas-Formen, E-Autos, das findet einen großen Anklang und wird sicher die Zukunft mitbestimmen. Heute haben sie auch einen geringeren Verbrauch und damit niedrigere CO2-Emissionen. Alle Themen spielen eine ganz große Rolle bei Zulieferern, bei Aufbauern, bei Herstellern und jeder versucht Gewicht rauszunehmen aus dem Fahrzeug, die Aerodynamik günstiger zu machen und damit die ökologischen Erfordernisse auch frontal anzugehen. (0:35) Abmoderation: Die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover ist der zentrale Branchentreff der internationalen Nutzfahrzeugindustrie. Insgesamt zeigten auf der 65. IAA über 2.000 Aussteller aus 45 Ländern ihre Innovationskraft und präsentierten dem Fachpublikum die neuesten Trends der Nutzfahrzeugindustrie. ACHTUNG REDAKTIONEN: Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de. Pressekontakt: Ansprechpartner: VDA, Eckehart Rotter, 030 897842 120 all4radio, Jan Schmid, 0711 3277759 0
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Hannover/Berlin (ots) - "Die 322 Weltpremieren dieser IAA Nutzfahrzeuge zeigen: Der Pioniergeist der Nutzfahrzeugbranche ist ungebrochen. 2.066 Aussteller aus 45 Ländern präsentieren auf der weltweit wichtigsten Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik die Innovationskraft dieser Industrie. Sie wollen 'Zukunft bewegen'. Kein anderes Verkehrsmittel hat in den vergangenen Jahren solche Quantensprünge vollbracht wie das Nutzfahrzeug - es ist ein wahres Technologiepaket auf Rädern", betonte Matthias Wissmann, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), auf der Eröffnungsfeier der 65. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vor rund 700 hochrangigen Gästen aus Politik und Wirtschaft. Hier lesen Sie mehr: http://ots.de/RyePW Pressekontakt: Eckehart Rotter Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) Abteilung Presse Tel.: +49 30.897842-120 Mail rotter@vda.de
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
Tags
current time: 2014-11-05 17:03:02 live
generated in 1.733 sec