VMware Global Inc.

 

VMware Global Inc.

Ansprechpartner: Christoph Reisbeck
Adresse:

Freisinger Straße 3
85716 Unterschleißheim / Lohhof

Zur Webseite

Zur Homepage von VMware
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  •   

    VMware, der weltweit führende Anbieter von Virtualisierungs- und Cloud-Infrastruktur-Lösungen, ermöglicht Unternehmen jeder Größe im Cloud-Zeitalter größtmögliche Erfolge zu erzielen. Dank der Virtualisierungs- und Cloud-Technologien von VMware werden nicht nur IT-Umgebungen verschlankt, sondern auch deren Management vereinfacht und im Hinblick auf Prozesse und künftige Geschäftsentwicklungen flexibel und hochverfügbar gestaltet.

     

    Mit einem Umsatz von 3,77 Milliarden US-Dollar im Jahr 2011 verfügt VMware über ein globales Partnernetzwerk aus 55.000 Partnern und über 400.000 Kunden.

     

    Das Software-Unternehmen hat seinen Firmenhauptsitz im kalifornischen Palo Alto, mit Niederlassungen über den ganzen Globus. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München-Unterschleißheim.

     

    Weitere Informationen finden Sie unter www.vmware.com/de.

    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
  • Viele Unternehmen, die eine SAP-Umgebung nutzen, haben mit der Virtualisierung Ihrer IT Infrastruktur bereits die ersten Schritte in Richtung Cloud Computing getan. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Gründe zur Nutzung von SAP-Softwarelösungen mit Virtualisierungstechnologie von VMware: Anwendungsbeispiele für ein sicheres Upgrade, HA- und DR-Lösungen sowie Wege wie Sie durch Virtualisierung eine Steigerung der Effizienz Ihrer IT-Umgebung, der Service-Qualität und Mobilität erzielen können.Desweiteren präsentieren wir Ihnen alle Produkt Features von SAP und VMware, welche zusammen das wohl leistungsstärkste System zur Automatisierung von Geschäftsprozessen mit aktuell verfügbaren Technologien darstellen. Kunden, die z.B. die Agilität der SAP NetWeaver®-Erweiterungspakete (LVM) für sich nutzen möchten, benötigen auch die leistungsstarken Flexibilitäts- und Managementfunktionen der VMware-Technologie. Damit erhalten sie ein nahtloses und effizientes Netzwerk aus ineinandergreifenden Prozessen. VMware als weltweit führender Anbieter im Bereich Virtualisierung und Cloud-Infrastrukturen, bietet bewährte Lösungen, die durch Reduzierung der Komplexität die IT beschleunigen und eine flexiblere sowie agilere Servicebereitstellung ermöglichen. Wir helfen Unternehmen bei der Implementierung von Cloud-Modellen, die auf individuelle geschäftliche Anforderungen zugeschnitten sind. VMware beschleunigt den Übergang zum Cloud Computing, unter Beibehaltung vorhandener Investitionen, ohne Kompromisse im Bereich Sicherheit und Kontrolle in Kauf nehmen zu müssen. Mit Virtualisierungstechnologien von VMware lassen sich die Kosten einer SAP-Infrastruktur deutlich senken. Gemeinsam mit SAP hat VMware die Kompetenz und gemeinsame Services, um eine optimierte Lösung für jede Kunden-Umgebung zu entwickeln. Auf der DSAG vom 25.-27. September in Bremen finden Sie VMware am Stand L27. Außerdem erfolgt ein gemeinsamer Auftritt mit den VMware Alliance Partnern EMC und Cisco am EMC-Stand. Melden Sie sich gleich unter http://kongress.dsag.de/ (http://kongress.dsag.de/) an!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • SAP Virtualisierung effizient umsetzen und managen! Viele Unternehmen, die eine SAP-Umgebung nutzen, haben mit der Virtualisierung Ihrer IT Infrastruktur bereits die ersten Schritte in Richtung Cloud Computing getan. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Gründe zur Nutzung von SAP-Softwarelösungen mit Virtualisierungstechnologie von VMware: Anwendungsbeispiele für ein sicheres Upgrade, HA- und DR-Lösungen sowie Wege wie Sie durch Virtualisierung eine Steigerung der Effizienz Ihrer IT-Umgebung, der Service-Qualität und Mobilität erzielen können.Desweiteren präsentieren wir Ihnen alle Produkt Features von SAP und VMware, welche zusammen das wohl leistungsstärkste System zur Automatisierung von Geschäftsprozessen mit aktuell verfügbaren Technologien darstellen. Kunden, die z.B. die Agilität der SAP NetWeaver®-Erweiterungspakete (LVM) für sich nutzen möchten, benötigen auch die leistungsstarken Flexibilitäts- und Managementfunktionen der VMware-Technologie. Damit erhalten sie ein nahtloses und effizientes Netzwerk aus ineinandergreifenden Prozessen. VMware als weltweit führender Anbieter im Bereich Virtualisierung und Cloud-Infrastrukturen, bietet bewährte Lösungen, die durch Reduzierung der Komplexität die IT beschleunigen und eine flexiblere sowie agilere Servicebereitstellung ermöglichen. Wir helfen Unternehmen bei der Implementierung von Cloud-Modellen, die auf individuelle geschäftliche Anforderungen zugeschnitten sind. VMware beschleunigt den Übergang zum Cloud Computing, unter Beibehaltung vorhandener Investitionen, ohne Kompromisse im Bereich Sicherheit und Kontrolle in Kauf nehmen zu müssen. Mit Virtualisierungstechnologien von VMware lassen sich die Kosten einer SAP-Infrastruktur deutlich senken. Gemeinsam mit SAP hat VMware die Kompetenz und gemeinsame Services, um eine optimierte Lösung für jede Kunden-Umgebung zu entwickeln. Auf der DSAG vom 25.-27. September in Bremen finden Sie VMware am Stand L27. Außerdem erfolgt ein gemeinsamer Auftritt mit den VMware Alliance Partnern EMC und Cisco am EMC-Stand. Melden Sie sich gleich unter http://kongress.dsag.de/ (http://kongress.dsag.de/) an!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonChristoph Reisbeck
    Christoph Reisbeck ist seit 2010 als Senior Manager, SAP Market Development, bei VMware für die deutschlandweite SAP-Marktentwicklung, inklusive Partner-Management, Geschäftsentwicklung und Vertriebs-/Partner-Unterstützung verantwortlich.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonMario Fuhrmann
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
  • „Was zählt wirklich für die DSAG?″ Themen, die SAP-Anwenderfirmen derzeit am meisten bewegen! Nach der aktuellen DSAG-Investitionsumfrage sowie der Befragung unseres CIO-Kreises steht der Bereich ERP mit all seinen Facetten im Mittelpunkt des Interesses. Die Schwerpunkte „Beherrschbarkeit″ und „Komplexität″ sollen dabei im Kontext von ERP sowohl aus technologischer als auch aus Sicht der Geschäftsprozesse beleuchtet werden. Auf diese Weise möchten wir SAP an ihre alte Stärke - die Integration - erinnern: als klassischer Erfolgsgarant vieler SAP-Projekte, auch und gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Hype-Themen. Sind es doch die integrierten ERP-Systeme, die Unternehmen Sicherheit bieten und als Basis für eine optimale Verfügbarkeit ihrer SAP-Landschaft dienen. Nur so lässt sich Komplexität reduzieren, zumindest aber managen. Diese Anforderung möchten wir auch künftig an SAP stellen. Neben dem Vortrag des DSAG-Vorstands erläutern Jim Hagemann Snabe, Gerhard Oswald, Michael Kleinemeier und Hartmut Thomsen in ihren Keynote-Vorträgen aktuelle SAP-Themen. Erfahrungsberichte von IT-Leitern der Mitgliedsunternehmen Miele und der Münchener Hypothekenbank sowie ein Beitrag ohne SAP-Bezug des IT-Sicherheitsexperten Tobias Schrödel runden das Programm ab. Die größte und wichtigste Veranstaltung der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e. V. vereint dieses Jahr zum 13. Mal nahezu alle Arbeitskreise und Arbeitsgruppen unter einem Dach. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrungsberichte, Anregungen und gemeinsame Diskussionen. Im Namen des gesamten Vorstands senden wir Ihnen beste Grüße und freuen uns auf Ihren Besuch beim Jahreskongress.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | ERP 2020 | 
    17.9.2012
      Virtual RoundtableDSAG Kongress 2012 - Schwerpunkt ERP
    ERP 2020:  Zurück in die Zukunft?! Treiber, Handlungsfelder und Lösungen für zukunftsfähige ERP-Lösungen Heutige IT-Systeme müssen auf eine Vielzahl von Treibern reagieren: Globalisierung, verschärfter Wettbewerb, höhere Kundenanforderung und Marktkomplexitäten, Internet und soziale Medien, neue Technologien, Finanz- und Wirtschaftskrise, ...  Was sind Treiber, die für die Zukunftsausrichtung von ERP-Lösungen besonders relevant sind? Sind es z.B. die Innovations-Vierfaltigkeiten Social, Mobile, Big Data und/oder Cloud oder doch weiterhin eher klassische Anforderungen wie Integrationsfähigkeit oder Anpassungsfähigkeit an neue Geschäftsmodelle und Strukturen? Was sind angesichts dieser Treiber die AAA-Prioritäten, also Handlungsfelder bzw. Bereiche, wo sich ERP-Systeme besonders verändern müssen (z.B. Basistechnologien oder Anwendungsbereiche wie das Kundenmanagement). Was ist heute noch nicht ideal in den real existierenden ERP-Systemen gelöst, wie sieht das Wunsch-ERP-System der Zukunft aus? Wann sind Umsetzungen realistisch? Was wird überhaupt im Jahr 2020 die Rolle des ERP-Systems in der IT-Landschaft sein? Diese und weitere spannende Fragen beantworten in diesem Roundtable führende Experten der ERP-Community.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
current time: 2014-09-02 17:40:16 live
generated in 1.951 sec