Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 1273
 
  •  von  | 
    24.9.2014 bis 24.9.2014
    Wie Marketing und Vertrieb von Cloud-Lösungen profitieren
    Die schnelle Verfügbarkeit von hochwertigen Leads verschafft Ihrem Vertrieb nach einer Messe den entscheidenden Wettbewerbsvorteil. In diesem Webinar erleben Sie, wie ein effizienter Messelead-Prozess in Verbindung mit einer Messe-App das Neukundenpotential ausschöpft und die Bestandskunden weiter bindet – durchgängig und medienbruchfrei. Das Management erwartet Nachweise über den Erfolg des eingesetzten Marketingbudgets. Eine aktuelle Messeauswertung ist daher aus Sicht des Marketing als Argumentationsgrundlage sehr entscheidend. Kunden und Interessenten erwarten zudem eine passgenaue und für sie stets relevante Kommunikation über alle Kanäle. Weitere Informationen finden Sie hier (http://www.sybit.de/de/crm/events/events-2014/neue-webinar-reihe-fuer-experten-aus-marketing-und-vertrieb.html). Termin: 24. September 2014 | 10:00-10:30Uhr BITTE MELDEN SIE SICH HIER AN! (http://www.sybit.de/de/crm/events/anmeldung/anmeldeformulare_2014/webinar-anmeldung-marketing-und-vertrieb-2014.html?&opt=2)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    25.9.2014 bis 25.9.2014
      Konferenz / TagungBig-Data-Konferenz 2014
    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Unternehmen auf der Big-Data-Konferenz von Horváth & Partners zu präsentieren. Stellen Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen unserem Fachpublikum vor.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    9.11.2009 bis 9.11.2009
    Praxis trifft Wissenschaft
    tivian bringt Sie auf der Fachtagung mit dem Thema "Aktuelle Trends bei Mitarbeiterbefragungen und Führungskräfte-Feedbacks" mit führenden Experten aus Praxis und Wissenschaft sowie mit Personalmanagern namhafter Unternehmen zum fachlichen Austausch zusammen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    5.11.2014 bis 5.11.2014
    „Von A(rbeitgebermarke) bis Z(ielgruppe): die optimalen Karriereseiten“
    Personalmarketing: Karriereseiten-Workshop für Personaler in Hamburg am 05.11.2014. „Von A(rbeitgebermarke) bis Z(ielgruppe): die optimalen Karriereseiten“. Jetzt anmelden!!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Optimierung von Dokumenten Workflows und Prozessen, strukturierte Dokumentation und rechtssichere Archivierung im Umfeld von Medizinprodukten und Medizintechnik
    Unternehmen aus dem Bereich Medizintechnik und Life Sciences stehen unter großem Druck, die Entwicklungszeiten zu verkürzen und ihre Kosten zu reduzieren. Hinzu kommen die zu berücksichtigenden gesetzlichen Vorgaben. Je nach Exportland sind, länderspezifische Standards einzuhalten und die individuellen Anforderungen zu erfüllen. Daher suchen die Verantwortlichen effiziente und sichere Methoden zur Beschleunigung der Produktentwicklung und der Einhaltung gesetzlicher Auflagen. Da in vielen Fällen die Zeit bis zur Markteinführung eines neuen Produktes entscheidend ist, wirken sich effizient gestaltete Abläufe direkt auf die Unternehmensbilanz aus. Hier bietet allen voran das Erstellen, Abstimmen und Zusammenstellen der erforderlichen Dokumente für Zulassungsanträge großes Optimierungspotential.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    27.2.2014 bis 28.2.2014
    Agiles Testen und Testautomatiserung, Integration von Test- und Qualitätsmanagement, Steigerung der Testeffizienz und Testqualität, Regulatorische Aspekte
    Trotz der immensen Bedeutung dieses Themas scheitern nach wie vor etwas zwei Drittel aller Projekte. Gerade bei IT-Projekten können einige konkrete Herausforderungen identifiziert werden, die für eine erfolgreiche Umsetzung adressiert werden müssen, und die auf dieser Konferenz diskutiert werden:   Anforderungen und Designs als Grundlage für die Entwicklung sowie die bereitgestellten Testfälle sind oft unausgereift. Die Umsetzungskomplexität wird häufig unterschätzt, und es wird keine Zeit für Nachbesserungen der Konzepte oder Implementierungen eingeplant. Der Mehrwert einer methodischen Planung und Durchführung von Tests wird nicht erkannt; teilweise wird vollständig auf ein strukturiertes Testmanagement verzichtet. Häufig werden angrenzende Geschäfts- und Supportprozesse nicht in die Testaktivitäten einbezogen und versagen dann in der Praxis. Die fachliche und methodische Expertise der Testressourcen reicht nicht aus.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    6.11.2013 bis 6.11.2013
      Konferenz / TagungVDI Forum Transportlogistik 2013
    Kontraktlogistik - Mit innovativen Mehrwertlösungen zum Erfolg
    Die Kontraktlogistik wird nicht zuletzt aufgrund der hohen Ansprüche an Knowhow und Flexibilität als Königsdisziplin der Logistik bezeichnet. Steigende Anforderungen und ein verschärfter Wettbewerbsdruck stellen die Marktteilnehmer dabei vor Herausforderungen, deren Lösungen sowohl für Dienstleister als auch für Verlader neue Chancen eröffnen. Entlang bestehender Prozessketten, aber auch in neuen Geschäftsfeldern, müssen daher maßgeschneiderte Konzepte entwickelt werden. Innovative Mehrwertlösungen sind gefragt, die im Rahmes des Forums von führenden Experten branchenübergreifend vorgestellt und diskutiert werden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    26.2.2015 bis 27.2.2015
      Konferenz / TagungDTIM 2015
    Disruptive Technologies & Innovation Foresight Minds 2015
    Technology & Corporate Foresight | Strategien und Prozesse zur Umsetzung neuer Wachstumstechnologien | Handling von disruptiven Innovationen | Business Model Innovation & Strategic Platformisation Vom 26. bis 27. Februar 2015 lädt we.CONECT bereits zum 4. Mal zur DTIM 2015 in Berlin ein. Dieses Veranstaltungsformat ist das einzige deutschsprachige Fachevent zu den Themen Foresight und Disruptiven Technologien. Bereichsverantwortliche aus F&E sowie Innovations- & Technologiemanagement verschiedenster Branchen werden den Umgang mit disruptiven Technologien und innovativen Methoden der   Technologiefrüherkennung diskutieren. Neben diesen Top Themen bietet das Event einen einzigartigen Mix aus mehr als 20 innovativen und interaktiven Sessions mit Icebreaker Round Tables, World Cafés und Challenge your Peers Round Tables – die DTIM 2015 bietet Ihnen einen 360 Grad Blick auf Ihr Business von Morgen.   Kernthemen im Überblick:   Technology Foresight & Antizipation von Technologiesprüngen Absorptive Capacity & Ambidexterity: Schlüsselfaktoren zur Verbesserung der Innovationsfähigkeit Erfolgsfaktoren für die Umsetzung von disruptiven Technologien Etablierung eines zukunftsfähigen Innovations- & Technologiemanagements Business Model Innovation & Strategic Platformization Informationen zum Programm, Sprechern und zur Anmeldung finden Sie unter: http://innovation-minds2015.we-conect.com "Höchste bekannte Kompetenzdichte mit maximalem Lern-und Austauschfaktor." Hans-Cristian Eppich, Business Development Director DACH, Sopheon GmbH "Amazing to see the totally different directions innovation can take." Richard Jaimes, Manager Strategic Foresight, Continental Automotive GmbH "Hervorragendes Konzept, und der Best Practice Austausch sind eine Interaktion der Teilnehmer miteinander zu verbinden." Tanja Eckardt, Leiterin Innovationsmanagement, Heraeus Holding GmbH "Best in Class Innovatoren unter sich" Christoph Weber, Manager Business Evaluation, Mettler-Toledo AG
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    25.3.2014 bis 26.3.2014
    Seminar in Düsseldorf mit dem Managementbuchpreisträger
    Mitarbeiterbindung war 2013 eines der zentralen Themen im HR-Management und in den Führungsetagen von Unternehmen und bleibt auch 2014 ein Top-Thema. Denn die Auswirkungen der bereits spürbaren demografischen Entwicklung zwingen die Unternehmen zu intensiven Bemühungen zur Bindung ihrer Mitarbeiter. Was liegt näher, als sich Rat beim Autor des Managementbuchs 2013 “Mitarbeiterbindung” zu holen? Fesselnd und zugleich wissenschaftlich fundiert beschreibt Gunther Wolf in seinem preisgekrönten Buch, was zu tun ist, um den Nährboden für nachhaltige Mitarbeiterbindung zu bereiten. Entscheider aus dem Rheinland, die ihr Wissen lieber in einem Seminar updaten, haben im März in Düsseldorf Gelegenheit, von Gunther Wolf als Referent des Seminars Mitarbeiterbindung alles Wissenswerte zu diesem Top-Thema zu erfahren. Mitarbeiterbindung ist Top-Thema 2014 Laut HR-Report 2013/2014 des Personaldienstleisters Hays ist Mitarbeiterbindung eines der Top-Themen 2014 für das Personalmanagement, wie bereits im Jahr zuvor. Der Report basiert auf einer Studie des Instituts für Beschäftigung und Employability (IBE) im Auftrag von Hays. Befragt wurden 550 Führungskräfte aus Unternehmen verschiedener Branchen und Größen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für die Führungskräfte aus den Bereichen Unternehmensleitung, dem HR-Management sowie aus den Fachabteilungen bleibt die Mitarbeiterbindung wichtigstes Top-Thema 2014. Als weiteres Top-Thema bezeichneten die Befragten die “Förderung einer nachhaltigen Unternehmenskultur” (HR-Report 2013/2014:3). Mitarbeiterbindung – zentrale Bereiche für die Optimierung Managementberater Gunther Wolf sieht in der Verbesserung von Unternehmenskultur und Führung die wichtigsten Maßnahmen zur Optimierung der Mitarbeiterbindung im Unternehmen. Sowohl im Buch als auch im Seminar in Düsseldorf werden Maßnahmen der Mitarbeiterbindung aus diesen und weiteren Themenfeldern anhand von anschaulichen Praxisbeispielen vorgestellt. Sie stammen aus den Bereichen Work-Life-Balance, Talentmanagement, flexible Arbeitszeitgestaltung, Gesundheitsförderung, sowie Förderung der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter, besonders der älteren Generation. Die Bedeutung dieser Themenbereiche ist vielen Personalmanagern bewusst, wie eine vom Bundesverband der Personalmanager (BPM) und dem geva-institut durchgeführte HR-Trendstudie belegt. Unter anderem den folgenden Themen kommt aus Sicht der 2.227 Personalmanager eine zunehmende Bedeutung für 2014 zu: Belastungsmanagement / Burn-out-Prävention, Führungskultur, Work-Life-Balance, betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Employer Branding. Employer Branding – Top-Thema 2014 im Recruiting Employer Branding ist für die Münchner PAPE Consulting Group AG im Bereich Recruiting das Top-Thema 2014. Laut der Studie Recruiting Trends Report 2014 geben 58 % der befragten 2.800 Personalentscheider Employer Branding als Top-Thema für die Zukunft an. Lediglich 43% der Unternehmen halten sich in puncto Employer Branding für gut aufgestellt. Unter Employer Branding wird das Bilden und Führen einer Arbeitgebermarke verstanden. Employer Branding dient dem Ziel, die Arbeitgeberattraktivität des Unternehmens nach außen zu stärken und das gewünschte Arbeitgeberimage bei der Zielgruppe zu verankern. Arbeitgeberattraktivität zunächst nach innen stärken Zur Verbesserung der Arbeitgeberattraktivität eines Unternehmens gilt es zunächst, die Bindung erfolgskritischer Mitarbeitergruppen zu optimieren. Dies gelingt am besten durch individualisierte unternehmensspezifische Maßnahmen der Mitarbeiterbindung. Hierzu lernen die Seminarteilnehmer in Düsseldorf die von Gunther Wolf entwickelte Methode der Selektiven Individualisierten Mitarbeiterbindung (SELIMAB) kennen. Mit dieser Methode lässt sich die ungewollte Fluktuation gerade der wichtigen erfolgskritischen Personen im Unternehmen gezielt reduzieren. Mitarbeiterbindung mit der SELIMAB-Methode ist somit ein wichtiges Instrument, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Dem Fachkräftemangel durch bessere Mitarbeiterbindung intern entgegensteuern Wie die Trendstudie von BMP und geva-institut belegt, war bereits in 2013 der Fachkräftemangel das größte Problem der befragten Personalmanager. Mitarbeiterbindung ist das erste Mittel der Wahl, um diesem entgegenzuwirken. Gemäß der Studie der PAPE Consulting Group AG ist eine Abnahme des Fachkräftemangels auch für 2014 nicht in Sicht und dies bei voraussichtlich steigender Beschäftigtenzahl. 85% der zum Recruiting befragten Personalentscheider sehen im Fachkräftemangel die zentrale Herausforderung für 2014. Durch Recruiting-Maßnahmen allein wird sich der Fachkräftemangel kaum lösen lassen. Weder die beliebtesten Personalmarketinginstrumente – Onlinestellenbörsen und Stellenanzeigen auf der eigenen Karriereseite – noch die erhofften neuen Wege durch Direktansprache von Wunschkandidaten über die Social Media bringen den gewünschten Erfolg, so die PAPE-Studie. Wesentlich erfolgreicher sei es dagegen, durch Empfehlung eigener Mitarbeiter neues Personal zu gewinnen. Auch in diesem Sinne kommt den bereits vorhandenen Mitarbeitern eine wichtige Rolle zu. Seminar Mitarbeiterbindung im Rheinland Entscheider und Personalverantwortliche aus dem Rheinland, die nach effektiven Wegen zur Bekämpfung des Fachkräftemangels suchen, sollten sich im März 2014 zwei Tage für das Thema Mitarbeiterbindung freihalten. Das Seminar Mitarbeiterbindung und Arbeitgeberattraktivität findet am 25. und 26. März in Düsseldorf statt. Weitere Termine für dieses Seminar mit Gunther Wolf sind für den 04.-05.06.2014 in Stuttgart und den 09.-10.09.2014 in Hamburg vorgesehen. Links: - Zur Seminarbeschreibung Mitarbeiterbindung und Arbeitgeberattraktivität   http://seminar-training.io-business.de/mitarbeiterbindung-arbeitgeberattraktivitaet/ (http://seminar-training.io-business.de/mitarbeiterbindung-arbeitgeberattraktivitaet/) - Informationen zum Thema Mitarbeiterbindung   http://mitarbeiterbindung.info/tag/mitarbeiterbindung-retention-management/ (http://mitarbeiterbindung.info/tag/mitarbeiterbindung-retention-management/) Kompetenz-Center Mitarbeiterbindung Ein Projekt der I.O. BUSINESS® Unternehmensberatung Engelsstr. 6 (Villa Engels) D-42283 Wuppertal Tel: +49 (0)202.69 88 99-0 E-Mail: info@mitarbeiterbindung.info Internet: mitarbeiterbindung.info
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Messe
     von  | 
    5.6.2012 bis 5.6.2012
    5. Juni 2012, 9.00 – 18.00 Uhr, Koelnmesse
    Die kostenfreie Versicherungs- und Finanzdienstleistermesse in Köln ist der Pflichttermin der Branche und der ideale Treffpunkt zum umfassenden Austausch und Netzwerken.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-11-26 08:33:43 live
generated in 1.553 sec