Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 1259
 
  •  von  | 
    17.9.2013 bis 19.9.2013
    Unter dem Motto „Prozesse im Wandel – Fiktion oder Fakt?“ findet vom 17.-19.09.2013 der DSAG-Jahreskongress in Nürnberg statt. Ziel des diesjährigen Kongresses ist es die Auswirkungen mobiler Anwendungen, Cloud, In-Memory und Co. auf die Geschäftsprozesse der Unternehmen näher zu beleuchten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Inhalte: Cash Management nach SEPA – an welche Themen gedacht werden muss Zukunft im Treasury: E-Payment, E-Invoicing und E-Bankabrechnungen Diskussion über aktuelle Herausforderungen im Zahlungsverkehr Notwendige Aufgaben in 2014 als Nacharbeiten zu SEPA und die weiteren Erwartungen (z. B. Einführung E-Mandat) Referent(en): Axel Goedecke, Managing Consultant, Horváth & Partners Bernd Oehlen, Managing Partner, ConVista Holger Lehmann, Projektleiter SEPA, DEVK   Anmeldung per Fax-Formular » (http://www.horvath-partners.com/fileadmin/media/PDF/de/06_Veranstaltungen/HP_D_1130408_01_FAX_23.05.13_WEB.pdf) Frau Linda Behrendt Tel. +49 211 577908-0 E-Mail:
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    20.6.2012 bis 20.6.2012
    Während dem 5. Logistik- und SCM-Gipfel bietet die Miebach Consulting GmbH ein Konferenzprogramm mit Erfahrungsberichten und Expertenvorträgen erstklassiger Referenten an...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    20.5.2014 bis 20.5.2014
    Im Mittelpunkt des Webinars steht die Lösung "eVergabe für öffentliche Aufftraggeber". Wir zeigen Ihnen wie Sie die neuen EU-Regelungen mit unserem ASP-Modell als Chance nutzen können. Jetzt anmelden - begrenzte Teilnehmerzahl!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    11.6.2014 bis 11.6.2014
    Der Marketing-Club ist in der Wirtschaftsregion Münster/Osnabrück ein Kompetenzzentrum für Erfahrungsaustausch und Weiterbildung in Sachen Marketing. Unsere Marketinggespräche am Arbeitsplatz, unser Stammtisch und „Marketing vor Ort“ sorgen für Nähe zur Praxis.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Nutzen Sie die einmalige Chance einen deutlichen Wissensvorsprung und tiefgehende Einblicke in die SAP Trends zu erhalten. Sammeln Sie wertvolle Informationen, um eine Entscheidungsgrundlage für Ihre strategische Planung zu bekommen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    18.3.2013 bis 20.3.2013
      Konferenz / TagungPortal Technology Days 2013
    Bereichsübergreifende Portalstrategien,Harmonisierung technischer Plattformen zur Optimierung von digital Work Places; Social Business Collaboration und Wissensmanagement für alle Online Plattformen im Unternehmensumfeld
    Im Umfeld von Unternehmensportalen gilt es technische Standards zu setzen, bestehende Infrastrukturen zu konsolidieren und Synergieeffekte zwischen Intranet, Extranet und Internet Plattformen zu nutzen und die Integration von Enterprise 2.0 bzw. Social Business Funktionen zur Steigerung der Produktivität und Agilität im Unternehmen voran zu treiben. Bei diesem dreitägigen Fachforum werden anhand von ausgewählten Beispielen aus namhaften Unternehmen folgende Themenschwerpunkte praxisnah vorgestellt und eingehend diskutiert: Ausbau von Portalen zu Enterprise Social Business Plattformen und digital Work Places; Optimierung der technischen Infrastrukturen für die Integration von Geschäftsprozessen, Enterprise 2.0 Funktionen, eCollaboration und Wissensmanagement.  
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Werden Sie mit uns zum zertifizierten Maschinensicherheitsexperten!
    Der wichtigste Ansatzpunkt zur Prävention von Unfällen ist die frühe Phase der Konzeption einer Maschine. Der korrekten Anwendung von Normen und Richtlininen kommt dabei entscheidene Bedeutung zu. Eine frühzeitige Abstimmung zwischen Maschinen- und Elektrokonstrukteuren sowie den Betreibern ist daher notwendig, um schlüssige Sicherheitskonzepte kosteneffektiv zu entwickeln.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Messe
     von  | 
    15.3.2012 bis 15.3.2012
    VDI Richtlinie 4494 – Darstellung und Vorgehensweise im Outsourcingprozess aus Sicht aller Beteiligten am Beispiel Kontraktlogistik
    Dieses Forum findet im Rahmen der LogiMAT 2012 statt. Donnerstag, 15. März 2012 von 10:00 bis 11:30 Uhr , Forum V – Halle 9 Moderation: Hartmut Braun, Senior Consultant / Projektmanager, PSI Logistics GmbH Martin Sayer, Geschäftsführer, MIPS Consulting GmbH VDI veröffentlicht neue Richtlinie 4494 „Outsourcing am Beispiel der Kontraktlogistik“ Ganzheitlicher Praxisleitfaden gibt klare Handlungsempfehlungen / Ideale Orientierung für Verantwortliche aus Wirtschaft, Industrie, Handel und Dienstleistung Der VDI-Fachausschuss 301 Logistiksysteme und -management unter der Leitung von Hartmut Braun (PSI Logistics GmbH) und Martin Sayer (mips consulting GmbH) präsentiert die neue Richtlinie 4494. Mit der Richtlinie "Outsourcing am Beispiel der Kontraktlogistik" liegt erstmals eine durchgängige und ganzheitliche Beschreibung eines Outsourcing-Prozesses vor - ein für die Industrie, aber auch beispielsweise für den Finanzbereich, unverändert wichtiger und wachsender Trend. Die Besonderheit dieser Richtlinie liegt mit ihren klaren Handlungsempfehlungen und Checklisten in ihrer ausgeprägten Anwenderfreundlichkeit. Darüber hinaus haben alle an einem Outsourcing-Projekt möglichen Beteiligten (Verlader, Logistikdienstleister, Rechts-, Logistik- und IT-Berater) an ihrer Erstellung mitgewirkt. Damit erhalten künftige Anwender einen praxisorientierten und ausgewogenen Leitfaden, der alle grundlegenden Schritte eines erfolgreichen Outsourcings von der Idee bis zum operativen Betrieb beschreibt und dadurch ein einheitliches Vorgehen ermöglicht. Die neue VDI-RL 4494 geht so inhaltlich und strukturell weit über die Normen, Richtlinien und Empfehlungen anderer Verbände und Normierungsorgane hinaus. Uwe Bairischer, Leiter Werk Deutschland bei der BRITA GmbH in Taunusstein, repräsentierte im Arbeitskreis die Rolle des Verladers: „Für ein erfolgreiches Outsourcing ist es von grundlegender Bedeutung, dass die Vorbereitung stimmt. Es sollten vorab die Ziele klar festgelegt, das Projektmanagement organisiert und die aktuellen sowie künftigen Prozesse ausreichend beschrieben sein. Auf diese Weise kann man auch falschen Erwartungshaltungen entgegen wirken. Zeitgleich sind ein aktives Veränderungs-, Informations- und Eskalationsmanagement wichtige Pfeiler für den Erfolg des Projekts.“ Auch der Logistikdienstleister, so Thomas Schäberle, Geschäftsführer bei LSU Schäberle Logistik & Spedition GmbH & Co. KG in Stuttgart, profitiere von einer guten Vorbereitung der Ausschreibung: „Die Richtlinie versetzt den Auftraggeber in die Lage, alle für die Vergabe des Vertrags wichtigen Parameter auf eine Weise zusammenzustellen, die den gesamten Vergabeprozess vereinfacht und beschleunigt. Davon profitieren beide Seiten gleichermaßen.“ Hartmut Braun, Senior Berater bei der PSI Logistics GmbH in Aschaffenburg, weist auf die frühzeitige Einbindung der IT-Beratung hin: „Oft entstehen im Rahmen von Outsourcing-Projekten hohe Kosten, da komplexe Schnittstellen zwischen Auftraggeber und Logistikdienstleister nachträglich geschaffen werden müssen. Nicht zuletzt deshalb sollte die IT zu einem frühen Zeitpunkt mit in die Projektarbeit eingebunden werden.“ Gleiches gilt für die Rechtsberatung. „Auch in diesem Bereich gibt es oft komplexe und zum Teil sehr unterschiedliche Leistungspakete. Um die typischen Rechtsprobleme wie etwa eine unzureichende oder zu späte Einbindung bestimmter Gremien zu vermeiden, sollten die Rechtsabteilung und/oder der externe Rechtsberater rechtzeitig eingebunden werden“, so Pascal Schulz, Rechtsanwalt bei Wahlert Rechtsanwälte in Stuttgart. „Neben der rechtzeitigen Einbindung der Beteiligten und Sicherstellung eines zielorientierten Vorgehens zeigt die Praxis weitere Stolpersteine und Fragestellungen im Verlauf eines Outsourcingvorhabens auf. Die neue Richtlinie geht auf diese ebenfalls ein.“ fasst Martin Sayer, Geschäftsführer bei mips consulting GmbH in Stuttgart, abschließend zusammen. In der Arbeitsgruppe vertrat er die Interessen der Logistikberater/-planer. Insgesamt erarbeiteten 21 Unternehmen aus dem Logistikbereich seit 2005 in regelmäßigen Arbeitskreissitzungen die VDI-Richtlinie 4494: -    PSI Logistics GmbH: Hartmut Braun, Leiter des VDI-Richtlinienausschusses -    mips consulting GmbH, Martin Sayer, Leiter des VDI-Richtlinienausschusses -    BRITA GmbH: Uwe Bairischer, -    LSU-Schäberle Logistik & Spedition GmbH & Co. KG: Thomas Schäberle, -    Wahlert Rechtsanwälte: Pascal Schulz, -    HighTech-Logistik-Deutschland: Volker Düring, -    Ingenieurbüro Gerth GmbH: Wolf-Michael Gerth, -    MAG Hüller Hille GmbH: Frank Langenfeld, -    Metroplan Logistics Management: Holger Lorenzen, -    Adolf Würth GmbH & Co. KG: Andreas Nögel, -    CS Parts Logistics GmbH: Gerd Pietrowski, -    LOCOM: Hans-Peter Reisch, -    BR Consulting: Bernhard Rieger -    J&M Management Consulting AG: Oliver Schlüter -    Normet International Ltd.: Frank Schneidereit, -    Bonner Zeitungsdruckerei und Verlagsanstalt H. Neusser GmbH: Rüdiger Volkert, -    WISAG Produktionsservice GmbH: Christian Witte, -    Bayer HealthCare Pharmaceuticals: Volker Wobbrock, -    Federal Mogul Nürnberg GmbH: Reiner Wolf, -  VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.: Volker Kirsten und Jean Haeffs, Mitarbeiter des VDI Die neue VDI-Richtlinie 4494 „Outsourcing am Beispiel der Kontraktlogistik“ ist ab Herbst in deutscher/englischer Sprache beim Beuth Verlag in Berlin erhältlich. Der Beuth Verlag ist unter der Telefonnummer +49 30 2601-2260 zu erreichen. Onlinebestellungen sind unter www.vdi.de/richtlinien oder www.beuth.de möglich.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    28.9.2009 bis 30.9.2009
      Konferenz / TagungAnti-Korruption
    Prävention und Aufdeckung
    Verhindern Sie das Enstehen von Grauzonen bei Korruptionsbekämpfung und Datenschutz.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-25 20:57:35 live
generated in 1.452 sec