Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 2221
 
  •  von  | 
    11.6.2014 bis 11.6.2014
    Der Marketing-Club ist in der Wirtschaftsregion Münster/Osnabrück ein Kompetenzzentrum für Erfahrungsaustausch und Weiterbildung in Sachen Marketing. Unsere Marketinggespräche am Arbeitsplatz, unser Stammtisch und „Marketing vor Ort“ sorgen für Nähe zur Praxis.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Messe
     von  | 
    25.2.2014 bis 27.2.2014
    Besuchen Sie ISTEC auf der LogiMAT in Stuttgart vom 25. - 27. Februar 2014. Hören Sie am Dienstag, 25. Februar 2014, 12:00 Uhr, im Forum II – Halle 3 unseren Fachvortrag "Wandelbare Logistik- und Fertigungsprozesse - auf Basis von intelligenten Bausteinen und Akteuren auf dem Weg zu Industrie 4.0"
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    22.6.2010 bis 23.6.2010
    Von der externen Markenkommunikation zur internen Wertschöpfung, Dachmarkenführung, Internal Brand Equity & Brand Employment
    Die Mitarbeiter bilden die Schnittstelle zwischen der internen und der externen Umgebung der Marke und üben einen großen Einfluss auf die Wahrnehmung und das Image der Marke aus Sicht der Kunden aus. Das zentrale Markenversprechen muss in einer unzähligen Vielfalt von Kundenkontakten täglich aufs Neue eingelöst werden. Die Mitarbeiter kommunizieren die Marke an alle externen Anspruchsgruppen und besitzen damit eine hohe Multiplikatorwirkung. Dennoch gelingt die Etablierung eines angestrebten Markenimages in der Kundenwahrnehmung vielen Unternehmen nur unzureichend, da die unternehmensinterne Umsetzung der Markenidentität im Verhalten der Mitarbeiter vernachlässigt wird.  Im Umkehrschluss hat die Marke aber auch eine hohe Wirkung auf die Mitarbeiter. Sie erhöht bei bestehenden Arbeitnehmern die Mitarbeiteridentifikation, -motivation und –produktivität und fördert den Erhalt von Leistungsträgern und deren Wissen. Darüber hinaus erleichtert sie bei potenziellen Mitarbeitern die Akquisition zu niedrigeren Rekrutierungskosten. Diverse Studien zeigen, dass Unternehmen, bei denen die Mitarbeiter ein hohes Commitment zur Marke besitzen, sich durch eine bessere Unternehmensperformance auszeichnen. Um ein hohes Commitment der Mitarbeiter zur Marke zu erzielen, ist es notwendig, dass die Mitarbeiter die Markenwerte internalisieren und ihr Verhalten an diesen ausrichten. Die Konferenz wird den verschiedenen Aspekten der internen Markenführung Rechnung tragen und Unternehmen einen Leitfaden bieten wie interne Kommunikation und -Markenaktivitäten optimal koordiniert werden können.  
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    18.3.2013 bis 20.3.2013
      Konferenz / TagungPortal Technology Days 2013
    Bereichsübergreifende Portalstrategien,Harmonisierung technischer Plattformen zur Optimierung von digital Work Places; Social Business Collaboration und Wissensmanagement für alle Online Plattformen im Unternehmensumfeld
    Im Umfeld von Unternehmensportalen gilt es technische Standards zu setzen, bestehende Infrastrukturen zu konsolidieren und Synergieeffekte zwischen Intranet, Extranet und Internet Plattformen zu nutzen und die Integration von Enterprise 2.0 bzw. Social Business Funktionen zur Steigerung der Produktivität und Agilität im Unternehmen voran zu treiben. Bei diesem dreitägigen Fachforum werden anhand von ausgewählten Beispielen aus namhaften Unternehmen folgende Themenschwerpunkte praxisnah vorgestellt und eingehend diskutiert: Ausbau von Portalen zu Enterprise Social Business Plattformen und digital Work Places; Optimierung der technischen Infrastrukturen für die Integration von Geschäftsprozessen, Enterprise 2.0 Funktionen, eCollaboration und Wissensmanagement.  
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    25.1.2011 bis 1.12.2011
    Zürich, 25. und 26. Januar 2011 Köln, 18. und 19. Mai 2011 München, 30. November und 01. Dezember 2011 Herzlich willkommen zum Seminar Professionelles Stammdaten-Management Themen Relevanz von Stammdaten für den geschäftlichen Erfolg Stammdaten in komplexen und heterogenen Prozessen und IT-Systemen Identifikation von Erfolgsfaktoren und Risiken Methodologie für Stammdatenprojekte Stammdaten-Management ist mehr als Technik bzw. Tooleinsatz Tipps aus der Praxis für die Praxis   Etablieren Sie Stammdaten-Management als dauerhafte organisatorische Aufgabe im Unternehmen und Sie sind Ihrem Wettbewerb immer einen Schritt voraus. jetzt anmelden (http://www.deutsche-kongress.de/sdm_anmelden.html)   zum Programm (http://www.deutsche-kongress.de/sdm_programm.html)   Programm als PDF (http://www.deutsche-kongress.de/fileadmin/seminare/stammdaten/364_STAMMDATEN_sem.pdf)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die deutsche Logistikwirtschaft nimmt weltweit eine Spitzenposition ein: 30% des globalen Logistikumsatzes wird von deutschen Unternehmen erbracht. Auch im Bereich der Logistiktechnologien und -innovationen ist die deutsche Logistik führend auf dem Weltmarkt. Keine Frage: Der drittgrößten Branche in Deutschland kommt ökonomisch wie ökologisch eine enorme Verantwortung zu. Wenn wir uns Fragen stellen, wie man beispielsweise Ressourcen effizienter nutzen kann, wie sich vorausschauend planen lässt, um die Auslastung zu optimieren oder wie wir logistische Systeme gleichzeitig flexibel, leistungsstark und kostengünstig machen, sind wir mittendrin im Thema „Green Logistics“. Auch in diesem Bereich kann die deutsche Logistikwirtschaft eine Vorreiterrolle übernehmen – mit einer effizienten Logistik als Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit. Die Lösungen von SAP für die Lager- und Transportlogistik helfen Ihnen dabei, den globalen ökonomischen und ökologischen Entwicklungen gerecht zu werden. Sie ermöglichen beispielsweise intelligent vernetzte Systeme, Prozessverbesserungen und Kooperationen als praktische Schritte zu mehr Flexibilität, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit in logistischen Systemen. Besuchen Sie unseren Infotag in Mannheim und informieren Sie sich aktuell in Fachvorträgen und Kundenberichten zu den Schlüsselthemen Lager- und Transportlogistik sowie Logistikautomatisierung und Überwachung. Und versäumen Sie nicht unsere große Partnerausstellung mit einer Vielfalt an anschaulichen Einsatzbeispielen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wissenschaft und Wirtschaft: Zwei Welten treffen aufeinander? Das muss nicht sein! Mit Business meets Science am 11. November 2014 in Pforzheim schlagen wir eine Brücke und fördern so den fruchtbaren Austausch zwischen Theorie und Praxis. Jetzt anmelden!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    9.4.2014 bis 9.4.2014
    Verlässliche Unternehmensdaten – Herzstück eines jeden Unternehmens
    Braucht Ihr Unternehmen einen "Herzschrittmacher" für Stamm- und Beteiligungsdaten oder läuft alles rund bei Datenqualität und Data Governance? Diskutieren Sie mit Experten von Microsoft Deutschland, KPMG, Fraunhofer IAO, Daimler AG, Evonik Industries AG und zetVisions wie ein einheitlicher Datenpool zu Kosteneinsparungen sowie mehr Prozesseffizienz und Transparenz beitragen kann.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    19.5.2010 bis 20.5.2010
      Konferenz / Tagung6. BME-Forum IT-Einkauf
    Kosten reduzieren und komplexe Dienstleistungsbeziehungen erfolgreich steuern
    Bereits zum sechsten Mal veranstaltet der BME das Forum „IT-Einkauf“, das in diesem Jahr unter dem Motto „Kosten reduzieren und komplexe Dienstleistungsbeziehungen erfolgreich steuern“ steht. Zwar prognostiziert das IT-Beratungshaus Capgemini auf Basis einer aktuellen Umfrage unter IT-Verantwortlichen für 2010 wieder steigende IT-Budgets – aber der IT-Einkauf ist nach wie vor gehalten, weitere Einsparpotenziale aufzudecken. Welche Möglichkeiten und Potenziale er hat, erfahren Sie auf der Veranstaltung.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    6.11.2013 bis 6.11.2013
      Konferenz / TagungVDI Forum Transportlogistik 2013
    Kontraktlogistik - Mit innovativen Mehrwertlösungen zum Erfolg
    Die Kontraktlogistik wird nicht zuletzt aufgrund der hohen Ansprüche an Knowhow und Flexibilität als Königsdisziplin der Logistik bezeichnet. Steigende Anforderungen und ein verschärfter Wettbewerbsdruck stellen die Marktteilnehmer dabei vor Herausforderungen, deren Lösungen sowohl für Dienstleister als auch für Verlader neue Chancen eröffnen. Entlang bestehender Prozessketten, aber auch in neuen Geschäftsfeldern, müssen daher maßgeschneiderte Konzepte entwickelt werden. Innovative Mehrwertlösungen sind gefragt, die im Rahmes des Forums von führenden Experten branchenübergreifend vorgestellt und diskutiert werden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-12-27 17:28:39 live
generated in 8.279 sec