Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 392
 
  •  von  | 
    28.8.2003
    Der stetig zunehmende Wettbewerb und der daraus resultierende Innovationsdruck führt dazu, dass auch die erfolgsabhängige Handlungsflexibilität der Unternehmen zunehmen muss. Wenn der Absatzmarkt gesättigt erscheint, müssen neue innovative Produkte und Lösungen entwickelt werden und dieses in
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    10.6.2002
    Mit der Umsetzung des KonTraG sind auch die operationellen Risiken des Personals zu berücksichtigen. Die BHF BANK Aktiengesellschaft hat dazu ein HRM-Risikomodell entwickelt. Es werden verschiedene Risikofelder definiert und Einflussgrößen bzw. Risikofaktoren ermittelt, die auf das jeweilige Ri
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    27.6.2001
    Anhand zweier Fallbeispiele (Datev eG und Frantschach AG) erläutert Gerald Heydenreich, CEO der Portum AG, Planung, Umsetzung und Vorteile von Online-Auktionen für den Einkauf: bei der Frantschach AG war das Ziel, einen Lieferanten für Sackfolien zu finden, bei der DATEV eG ging es um die Be
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • In letzter Zeit ist das Instrument der Budgetierung immer stärker in die Kritik geraten - trotz eines hohen Ressourcenverbrauchs ist eigentlich niemand so recht damit zufrieden, weder das Management noch die operativen Einheiten und die Controller. Dies hat zur Bildung von Arbeitskreisen unter den
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Präsentation von Professor Simon analysiert die Strategien von "Hidden Champions", unbekannten Weltmarktführern, und fasst die Erkenntnisse in 10 Lehren zusammen. Die abschließende Zusammenfassung: "Hidden Champions machen fast alles anders, als es die heutigen Management-Gurus em
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    13.6.2001
    Das Fallbeispiel schildert die einzelnen Vorgehensschritte im Rahmen der Einführung eines wertorientierten Controlling bei der Firma E.ON. Im Vordergrund stehen hierbei zunächst die Gründe für eine solche Implementierung. Diese bestehen beispielsweise in der Forderung der institutionellen Anl
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der Vortrag zeigt die Entwicklung der Key Performance Indicators (KPIs) bei Mannesmann Mobilfunk. Rein finanzwirtschaftliche Größen wurden um nichtmonetäre KPIs erweitert. Die Steuerung der nichtmonetären KPIs erfolgt durch Qualitätszirkel auf höchster Ebene. (Autor des Abstracts: NetSk
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    22.5.2001
    Virtuelle Competence Center stellen eine neue Option für die Akquisition und Bindung von Kunden dar. In seinem Vortrag für Management Circle stellt der Autor grundlegende Aspekte und Vorteile dieses Ansatzes vor und skizziert anhand von Best Practice Beispielen (Detecon, SAP, IDS Scheer,...) die k
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    10.9.2004
    Als organisatorische Lösung zur Bündelung von Aufgaben des Finanz- und Rechnungswesens werden verstärkt so genannte Shared Service Center (SSC) diskutiert und eingerichtet. Der Trend hat vor einigen Jahren bei multinationalen Konzernen begonnen und setzt sich immer weiter fort. Der fo
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   VortragCRM und Datenschutz
    Die meisten Veröffentlichung zum Thema CRM befassen sich mit dem technisch machbaren; dagegen werden nur selten Fragen nach den rechtlichen Aspekten umfassender Sammlungen und Auswertungen von Kundendaten gestellt. Der Vortrag von Matthias Meister zur Problematik des Datenschutzes im CRM bildet
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-09-30 17:51:14 live
generated in 1.635 sec