Wolfgang Rüth
width:137 height:160 format:portrait portrait_treshold_width:348 dimension_relation_treshold:1.5
 

Wolfgang Rüth

Geschäftsbereichsleiter MES
Adresse:

Schürerstr. 5a
97080 Würzburg

Zur Homepage der SALT Solutions GmbH
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  •   
    1994 - 1997 Projektleiter und Softwareentwickler bei TRANSA Spedition GmbH
    1998 Softwareentwickler bei PSI AG
    1998 - 2000 Projektmanager bei Fisher Scientific GmbH
    2000 - 2003 Projektleiter bei der SALT AG
    seit 09/2003 Geschäftsbereichsleiter der SALT Solutions GmbH
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
  •   OrganisationSALT Solutions GmbH
    Prozessgestaltung und IT-Lösungen für Logistik, Handel und Produktion. Das Leistungsangebot von SALT Solutions richtet sich an Unternehmen, die einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil in der reibungslosen Steuerung ihrer Warenströme und Produktionsabläufe sehen und diesen ausbauen möchten. SALT Solutions ist spezialisiert auf Prozessgestaltung und IT-Lösungen für Logistik und Produktion. Schwerpunkt ist der Aufbau unternehmenskritischer Lösungen auf Basis von J2EE und SAP-Infrastruktur.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    24.9.2010
    Insellösungen für die Fertigungssteuerung, Funktionslücken im Standard: Die Produktion hat bisher im SAP-ERP keine Heimat. Hochintegrierte Lösungen mit Feinplanung und Leitstand auf der ERP-Ebene lösen jetzt dieses Problem.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    31.5.2013
    Über lange Jahre war die Welt klar geordnet: In das ERP-System der SAP gehörten planende Funktionen mit Produktionsstammdaten, Absatz- und Produktionsplanung bis zum Erstellen der Fertigungspapiere. Alles, was in der Werkstatt passierte, überließ SAP dagegen Spezialisten. Diese mittelständischen Softwareanbieter liefern mehr oder minder standardisierte MES-Softwarepakete für operative Feinplanung und Leitstandsfunktionen, für BDE/MDE und das Qualitätsmanagement.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    3.12.2010
    Über lange Jahre war die Welt klar geordnet: In das ERP-System der SAP gehörten planende Funktionen mit Produktionsstammdaten, Absatz- und Produktionsplanung bis zum Erstellen der Fertigungspapiere. Alles, was in der Werkstatt passierte, überließ SAP dagegen Spezialisten. Diese mittelständischen Softwareanbieter liefern mehr oder minder standardisierte MES-Softwarepakete für operative Feinplanung und Leitstandsfunktionen, für BDE/MDE und das Qualitätsmanagement. Unter dem Begriff „SAP Manufacturing Execution“ tritt der Generalist SAP nun – gestärkt durch den Aufkauf zweier erfolgreicher Softwarehäuser in den USA – mit eigenen MESModulen gegen „Best-of-breed“-Software an. Was steckt hinter der „Perfect-Plant-Initiative“ und was spricht für den einen oder den anderen Ansatz? Volker Schnittler vom VDMA und Wolfgang Rüth vom SAP-Partner SALT Solutions nehmen Stellung.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    20.7.2009
    Metalle begleiten den Menschen schon seit tausenden von Jahren. Das Verbinden dieser Materialien stellt die Menschheit seit jeher vor eine große Herausforderung. Möchte man Metalle dauerhaft fügen, kommt man um das Schweißen nicht herum. Einer der führenden internationalen Anbieter auf diesem Gebiet ist die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH aus Haiger. Seit neun Jahrzehnten bietet das Familienunternehmen mit weltweit über 700 Mitarbeitern Lösungen auf dem Gebiet der Lichtbogenbahnschweißtechnik und der Robotertechnologie. Im Stammhaus in Haiger wird von Schutzgas- Schweißgeräten und Schweißbrennern bis hin zu mechanisierten Sonderanlagen und schlüsselfertigen Robotersystemen die gesamte CLOOS-Produktpalette gefertigt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
current time: 2014-07-27 11:39:42 live
generated in 1.934 sec