Ordnung-schaffen und –halten wird für Unternehmen ein wichtiges Themen bleiben. Mag sein, dass dies gerade nicht als zeitgemäß gilt – aber das kann sich bekanntlich schnell ändern. Beide Ansätze haben Ihre Berechtigung und Platz im in der Informationsverwaltung. Beispielsweise schafft die Ordnung ein kontrolliertes Finden, Suchmaschinen hingegen ermöglichen eher ein „unerwartetes“ Entdecken. Die Fragestellung ist daher: Für welchen Zweck nutze ich die Informationen und welche Anforderungen stelle ich an das Resultat?

 

Tags