Matthias Fank
24.08.2011

RE: ( 19 ) Drei Gründe für und gegen Social Media im B2B-Bereich?

3 Gründe DAFÜR:
1. Gesellschaftlicher Wandel. Die junge Generation wächst mit Sozialen Netzwerken auf und nutzt diese intensiv und wird dies auch später im Berufsleben tun.
2. Ein Austausch findet im Internet auch ohne Zustimmung oder Erlaubnis statt.
3. Social Media Kanäle haben eine große Reichweite und Langzeitgedächtnis.

3 Gründe DAGEGEN:
1. Social Media Aktivitäten sind vergleichsweise günstig aber nicht kostenlos.
2. Sie ermöglichen Wettbewerbern einen besseren Einblick in die Geschäftsaktivitäten.
3. Die Treffermenge zu den eigenen Produkten und Dienstleistungen eines Unternehmens sind gering.