Matthias Fank
05.09.2011

RE: ( 8 ) Lässt sich für Social Media ein ROI messen?

Social Media ist ein Informations- und Kommunikationskanal und kein direkter Verkaufskanal. Daher wird es immer schwierig sein einen direkten Zusammenhang zwischen betriebswirtschaftlichem Erfolg und einem Engagement in Social Media herzustellen. Mann wird immer gezwungen sein indirekte Messgrößen zu finden die ein Indiz für einen Zusammenhang sind. Views, Visits, Share of Buzz, Follower, Retweets, Mitglieder oder Heavy User sind z.B. erste Messgrößen, die Anwendung im Social Media Monitoring finden.

Die Beweisführung, das diese Messgrößen einen direkten Einfluss auf betriebswirtschaftliche Messgrößen haben, fehlt leider weitgehend. Hier wäre es wünschenswert, wenn die Social Media Messgrößen stärker in Verbindung mit betriebswirtschaftlichen Messgrößen wie Absatz, Umsatz, Kundenbindung und Neukundengewinnung gebracht werden würden. Derzeit dominieren die Schlussfolgerungen bei denen Social Media Messgrößen im Vergleich zu anderen Unternehmen, Wettbewerbern oder Branchenwerten interpretiert werden. Ein Engagement in Social Media rein auf der Basis von ROI zu entscheiden halte ich für sehr problematisch. Internetnutzer fragen nicht nach dem ROI und tauschen sich im Internet mit oder ohne Beteiligung von Unternehmen aus. Demnach ist eine Grundsatzentscheidung, wobei die Kultur des Unternehmens eine wichtige Rolle spielt, ob man an der Diskussion teilhaben will. Sollte man sich für eine Beteiligung entscheiden, ist es sicherlich vernünftig und sinnvoll das Engagement unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu betrachten.