21.09.2012
Auch wenn es viele so sehen. Ein CRM-System macht noch keine Kundenbeziehung und keine Kundenbindung. CRM immer nur aus der Brille der IT zu betrachten ist daher der grundsätzlich falsche Weg. CRM muß immer aus Sicht des Kunden gedacht werden. Dass dann irgendwann zu Verwaltung der Daten ein System steht, ist ja unbestritten. Aber wenn der Kunde als Person und Mensch im Unternehmen nicht wahrgenommen wird, sondern nur als Verwaltungsobjekt, dann wird es nichts mit einer langen Kundenbindung.