01.08.2012

Werbung für Personalmanagement-Lösungen und -Services kann auch emotional ansprechend, erfrischend komisch und äußerst unterhaltsam sein. Das zeigt Filmregisseur Stephen Manuel mit einer Kurzfilm-Reihe, die er für die perbit Software GmbH gedreht hat. Jetzt werden die beliebten perbit-Spots in einer neuen Staffel fortgesetzt.

In witzig zugespitzten Dialogen beleuchten die jeweils knapp einminütigen Werbespots von Stephen Manuel typische Situationen aus dem Alltag eines Personalmanagers und einer Personalmanagerin im Umgang mit HR-Software. Auf humorvolle Art und Weise transportieren die kurzweiligen Spots die Botschaft des perbit-Firmenslogans „Individualität mit System“.  

Anknüpfend an die erste Staffel trifft das gegensätzliche Duo nun wiederum in charakteristischen HR-Alltagssituationen aufeinander. Die vier neuen Folgen „Happy Birthday“, „Da staunst du“, „Der freundliche Helfer“ sowie „Doppelclick“ werden ab sofort über den YouTube-Kanal von perbit sowie auf der perbit-Homepage ausgestrahlt. Wer die älteren Spots der inzwischen neunteiligen Reihe verpasst hat, kann sie hier ebenfalls anschauen – Schmunzeln garantiert. 

Zu den Stärken von Filmregisseur Stephen Manuel gehören emotionale, komische und dramatische Geschichten genauso wie sachlich präzise und visuell innovative Image- und Werbefilme. Seine Karriere startete er als Regisseur für die Harald-Schmidt-Show. Seitdem hat er viele bekannte Werbespots für Marken wie Nescafé, Haribo, 11880 oder Homann gedreht. Im Film- und Fernsehbereich erlangte er unter anderem durch die Kult-Komödie „Der letzte Lude“ sowie durch internationale Produktionen wie „Perfect Hideout“ oder „Shoot the Duke“ breitere Bekanntheit. 

Mit perbit verbindet den in Köln lebenden gebürtigen Iren eine ganz besondere Beziehung: Er ist der Sohn von Richard Manuel, einem der beiden Gründer des Software- und Beratungshauses.

Zurück zur Übersicht