30.11.2011
Jeder Arbeitgeber steht bei der Aufgabe neue, talentierte Mitarbeiter für sich zu begeistern vor zwei grossen Herausforderungen. Zum einen auf sich aufmerksam zu machen und zum anderen Werte zu vermitteln, die für die Bewerber attraktiv sind. Aufmerksamkeit – zunehmend über soziale Netzwerke ist dabei noch die einfache Aufgabe. Wobei auch hier schon authentische Dialoge ausschlaggebend sind. Außen hui und innen pfui funktioniert immer weniger. Potentielle Bewerber finden Mittel und Wege die wahre Identität eines Unternehmens ans Licht zu zerren. Viel schwieriger ist es dagegen die work-life balance vorzuleben und den Mensch, den Mitarbeiter wirklich in den Mittelpunkt zu stellen. Für viele Unternehmen ist die Veränderungsarbeit ein schwieriger Schritt. Kostendruck und Effizienz regieren in den Unternehmen und eine Änderung der Unternehmenskultur erfolgt nicht über Nacht oder per Jahresprogramm und Verordnung. Hier wird der Erfolg nur über viele kleine Schritte gelingen.