Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 4807
 
  • Die Kölner Unternehmensberatung für digitale Vision und Transformation neuland hat in Kooperation mit der WirtschaftsWoche die Ergebnisse des Digital Readines Indexes herausgegeben. Dieser dient der Bewertung deutscher Unternehmen im Bezug darauf, wie "ready" die Unternehmen im Umgang mit Ihren Kunden sind.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Marketing wird vernetzter, digitaler und kollaborativer - innen wie außen! Sehen Sie in dieser Präsentation bereits jetzt Inhalte der Keynote von Dr. Winfried Felser, von der 40. DNUG Konferenz in  Kalrsruhe, welche am 20. Mai 2014 stattfindet. 10 CMO können kostenlos teilnehmen. Bei Interesse Email an w.felser@netskill.de (mailto:w.felser@netskill.de)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    8.11.2013
    Der Fachverband Software im VDMA (Verband Deutscher Maschinen-und Anlagenbau e.V.) ist der wichtigste Ansprechpartner im Bereich Software und IT Lösungen für die Mitgliedsunternehmen im VDMA. Seine Aufgabe ist die Sicherung des nachhaltigen Unternehmenserfolges durch effiziente Entwicklung und Integration von Software in Produkten, Dienstleistungen und Prozessen des Maschinenbaus. Mit seinen 340 Mitgliedsunternehmen aus dem Software und IT Umfeld, ist er ein Schwergewicht in der Verbandslandschaft. Dabei profitiert er in besonderem Maße davon, dass im VDMA die Anwender und Anbieter von IT zusammenarbeiten, um Lösungen für die Branche zu entwickeln.   Gerade für Zukunftsprojekte wie Industrie 4.0 und damit für Deutschland kann IT und diese Zusammenarbeit ein wichtiger Erfolgsfaktor sein. Wir freuen uns daher sehr, dass in diesem Interview der neue Vorstandsvorsitzende des Fachverbands und Gründer und Geschäftsführer von GFOS, Burkhard Röhrig darüber berichtet, was der VDMA und insbesondere der Fachverband Software für Anwender und Anbieter leisten kann und welche Ziele und Projekte dieser Aufgabe des Fachverbands dienen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Einblick in die aktuelle Diskussion rund um das Thema „Personal und Weiterbildung“ im Social Web. Bereits die allgemeinen Markt KPI's wie Diskussionsvolumen, Stimmung, Kanäle, Einflussnehmer etc. verdeutlichen eine hohe Präsenz des sog. „War for Talents“ in Social Media.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Das xCRM wird zur zentralen Drehscheibe und als „Social Graph“ sämtliche Beziehungen des Unternehmens mit allen Stakeholdern abbilden. Dabei wird es keinen Unterschied zwischen online und offline geben. CRM als Frontend-Tool wird verschwinden. Vielmehr werden die relevanten Informationen und Entscheidungshilfen direkt proaktiv aus dem „Social Graph“ berechnet und dem Mitarbeiter zur richtigen Zeit und Ort, d.h. im richtigen Kontext zugestellt. Das Entscheidende ist, wie der „Social Graph“ ausgewertet wird, d.h. wie zielgenau und intelligent der Algorithmus arbeitet. Das xCRM dient lediglich als „Datenbank“ aller Beziehungen im Hintergrund. Das Frontend wird eine Augmented Reality Applikation sein, eingebettet in den jeweiligen Businessprozess. Das komplette Interview mit Herrn Rüf finden Sie im Download!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    10.6.2011
    In der Prozessindustrie bzw. der Fertigungswirtschaftist der Overall Equipment Efficiency (OEE) weit verbreitet. Ein wichtiges Ziel des OEE ist es, neben der Auslastung vor allem die Gesamt-Wirtschaftlichkeit der Produktionsmaschine zu steuern, und dabei wichtige weitere Einflussfaktoren zu berücksichtigen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    14.1.2011
    Dialogmarketing im Kontext der B2B Kundenbeziehung. Wichtige Erkenntnis: Alle diese Dialoge mit dem Kunden wirken auf die Kundenbeziehung ein und beeinflussen Loyalität und Profitabilität. Es gilt daher diese Kommunikation optimal zu nutzen. E-Mail ist ein perfekter Kommunikationskanal hierfür.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    13.8.2010
    Wie die Optimierungs-möglichkeiten identifiziert, der Implementierungsaufwand verringert und damit die Geschäftsprozesse optimal unterstützt werden, zeigt Siemens IT Solutions and Services in eintägigen Seminaren sowie kostenlosen Webinaren auf.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    9.2.2010
    Die parallele Nutzung von SAP und Microsoft Technologie führt in vielen Unternehmen in ein Dilemma. Der Endanwender ist verunsichert. In welchem System findet er welche Informationen und Services? Es ist schwierig, mit so einer Konstellation den Governance Richtlinien des Unternehmens zu entsprechen. Rein funktional betrachtet haben aber beide Plattformen Ihre Berechtigung. Es geht also in vielen Kundenszenarien darum, dass das Endergebnis - also das Unternehmensportal oder Intranet - sich wie ein integriertes System verhält.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • dass sie im Sinne der Effizienzdefinition für die internen wie externen Stakeholder das beste ErgebnisHR und Effizienz: sind das zwei Themen, die sich wechselseitig ausschließen oder passen sie besser zusammen als man so denkt? HR steht für Human Resources, also dass „menschliche Mittel (vom lat. resurgere ‚hervorquellen‘) eine Handlung tätigen und einen Vorgang ablaufen lassen“. Effizienz hingegen steht dafür, „die Dinge richtig zu tun“, betrachtet also die Wirtschaftlichkeit einer Handlung oder eines Vorgangs, indem es das Verhältnis von Input zu Output oder aber der Leistung zu den Kosten in den Blickpunkt stellt. HR Effizienz steht also dafür, dass Menschen Handlungen wirtschaftlich tätigen und dabei Vorgänge wirtschaftlich ablaufen, indem sie entweder bei gegebenem Mitteleinsatz den Erfolg maximieren oder mit möglichst geringem Aufwand den gegebenen Erfolg erreichen. Überträgt man diesen Gedanken nun auf Unternehmen und hier im Speziellen auf die Personalabteilung (daher eigentlich „HRM-Effizienz“), dann ergibt sich konkret die Frage, wie aktuell HR Arbeit so gestaltet werden kann, dass sie mit möglichst geringem Aufwand für die internen wie externen Stakeholder einen möglichst großen Nutzen generieren kann.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-08-29 14:00:18 live
generated in 1.539 sec