Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 24364
 
  •   PersonDietmar Grande
    1992 Abschluss des Universitätsstudiums Maschinenbau (integrierte Produktions- und Fertigungstechnik) an der Ruhr-Universität Bochum 1992 ‑1995 TNT Logistik, Düsseldorf Aufbau eines Logistikzentrums für einen großen deutschen Chemiekonzern 1995 ‑ 1998 PharmLog Pharma Logistik GmbH, Bönen Aufbau eines Logistikzentrums für mehrere Pharma-Konzerne 1998 ‑ 2002 Heyde AG, Essen Projektmanager in verschiedenen Projekten im Bereich der operativen Logistik bei zahlreichen namhaften Kunden 2002 ‑ heute Atos Origin GmbH, Stuttgart Verantwortung für zahlreiche Logistikkunden in der Region Central EuropeVerantwortung für die Geschäftsfelderweiterung der Atos Origin-Aktivitäten im Bereich SCM & Logistics in der Region Central Europe
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonHolger Geißler
    Holger Geißler studierte Psychologie in Heidelberg und Markt- und Werbepsychologie in Mannheim. Nach dem Studium arbeitete er zunächst als Projektleiter in den Bereichen Kundenzufriedenheit und Produktentwicklung für psychonomics. Seit Frühjahr 2000 ist er bei psychonomics verantwortlich für die Online-Marktforschung und in dieser Funktion u.a. verantwortlich für das psychonomics eigene Online-Panel. Er hat zum Thema Online-Marktforschung verschiedene Artikel und Studien veröffentlicht und ist als Referent in diesem Thema u.a. für den Berufsverband der Marktforscher (BVM) tätig. Er ist langjähriges Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung (D.G.O.F.).
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonIna Finke
    Ina Finke studierte Psychologie mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Trier und an der Humboldt Universität zu Berlin. Seit 2000 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer IPK Berlin und leitet dort seit 2005 das Competence Center Wissensmanagement (CCWM) im Bereich Unternehmensmanagement. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit am CC WM sind die Entwicklung und Umsetzung von Konzepten für die Implementierung von Wissensmanagement unter Berücksichtigung psychologischer Gesichtspunkte. Sie forscht zu den Themen Veränderungsmanagement, interne Kommunikation und Motivation im Wissensmanagement. Seit 2003 ist Frau Finke zertifizierte Verhaltenstrainerin für die betriebliche Weiterbildung. Frau Finke hat sich im Bereich Training auf die Entwicklung von Kommunikationsfähigkeiten und den Abbau von Barrieren im Umgang mit Wissen spezialisiert. Sie hält laufend Vorträge und Seminare zum Thema Wissensmanagement und Change Management z.B. bei der Europäischen Wirtschaftsakademie, Bundesakademie für Wehrverwaltung und Wehrtechnik, FHWien der WKW u.a.. Unternehmen, die sie bei der Einführung von Wissensmanagement begleitet hat, sind zum Beispiel die Volkswagen AG, Volkswagen Bordnetze GmbH, Deutsche Flugsicherung GmbH, SAS Institute Deutschland, Polizeipräsidium Dortmund, Fraunhofer IPK, sowie die Zentrale der Fraunhofer Gesellschaft (D3). Sie hat Erfahrung mit zahlreichen Mitarbeiterbefragungen, im Besonderen mit der Entwicklung und Durchführung des Wissensmanagement-Audits sowie der Netzwerkanalyse. Des Weiteren hat sie Gruppenarbeit sowie Ideenmanagement in Unternehmen eingeführt. Weitere Produkte, die sie entwickelt hat, sind der Wissensmanagement Kompetenz-Check, der Wissensmarkt sowie ein Vorgehen zur Entwicklung nachhaltiger Motivation im Wissensmanagement.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
     von IBM GBS
    Ihr kompetenter Consultant und Coach für Projektmanagement, Change Management und Prozessoptimierung
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonIngolf Teetz
    Dem Studium der Physik in Osnabrück und Giessen folgte 1998 ­ nach freier Tätigkeit als IT-Berater ­ direkt die Selbständigkeit mit milch & zucker. Im Unternehmen zeichnet er, neben der Leitung des operativen Geschäfts, vor allem für die Entwicklung des eigenen Softwareprodukts BeeSite und den Ausbau von Technologiepartnerschaften verantwortlich. milch & zucker ist seit dem Jahr 2000 auf HR-Websites/JobBoards und Software für Stellenposting, Bewerbermanagement und Talent Management spezialisiert. Ingolf Teetz ist aktiv im internationalen HR-XML Consortium tätig.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
     von divia GmbH
      PersonHeiko Deutsch
    Heiko Deutsch ist geschäftsführender Gesellschafter der divia GmbH. Er ist seit mehr als 10 Jahren im Consulting tätig. Sein umfassendes IT-Know-how erwarb er sich unter anderem als Berater bei den IT-Dienstleistern CSC AG und Encrease AG. Zuvor studierte er an der Universität Hohenheim und an der RWTH Aachen. Seine Schwerpunkte liegen in der Entwicklung von Geschäftsideen, der Datenanalyse, dem Projektmanagement sowie in der Publikation fachlicher Medien (Artikel, White Paper etc.).
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonHermann Behrens
    Seit 2000 Leiter des Referat Entwicklungsbegleitende Normung (EBN) im DIN Derzeitige EBN-Projekte zu: - E-Learning: BMBF-Vorhaben Virtuelle Aus- und Weiterbildung Wirtschaftsinfomatik - E-Government: Mitglied der Begleitforschung der BMWA-Projekte zu Media@Komm - Geschäftsprozesse der Öffentlichen Verwaltung - Standardisierung von XML-Datenaustauschformaten - E-Business: BMBF-Vorhaben Air-Craft, Beschreibung und Abwicklung von Handwerksdienstleistungen - Leiter des BMBF-Vorhabens "Dienstleistungs-Standards für globale Märkte" - Instrumente für nachhaltiges Wirtschaften - Wissensmanagement in virtuellen Unternehmen
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonBernd Heinrichs
    Bernd Heinrichs (42) ist seit 1. November 2006 Direktor für Field Market Development bei Cisco Deutschland. In dieser Position unterliegt ihm die Verantwortung für die Geschäftsplanung, den Fachvertrieb für neue Technologien sowie das Marketing für Cisco Deutschland. Der promovierte Diplominformatiker kam im Juli 1996 als Account Manager im Geschäftsbereich Service Provider zu Cisco. Im Juni 1998 wechselte er zu Cisco EMEA (Europe, Middle East, Africa) und war dort als Manager Sales Business Development und Market Development zuständig für Alternative Service Provider und Mobilnetz-Betreiber. Von August 2000 bis Oktober 2003 war er als Teil des Chief Strategy Offices von Cisco zuständig für Mergers, Akquisitionen und Minderheitsbeteiligungen in EMEA. Vor seinem Wechsel zu Cisco war Bernd Heinrichs als Leitender Engineering Manager bei Ericsson tätig. Von 1990 bis 1994 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der RWTH Aachen, wo er über Transfer-Systeme zur Hochleistungskommunikation promovierte. Bernd Heinrichs ist verheiratet und Vater von drei Töchtern. In seiner Freizeit treibt er Sport und macht Musik.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonThomas Frister
    Thomas Frister, Dipl. Informatiker, Jahrgang 1963, ist Senior Business Development Manager bei der CSC Ploenzke AG in Wiesbaden. Für die Business Area e-Business und Technology bei CSC zeichnet sich Frister für die Geschäftsentwicklung der Bereiche Portale Technology und Systems Architecture & Development verantwortlich. Seit 2001 entwickelt und vermarktet er gemeinsam mit den Consultants der CSC die CSC Portalstudie, die im Bereich der Praxisstudien heute als marktführend gilt. Des Weiteren befasst er sich mit Zukunftsthemen in den Bereichen IT -Infrastruktur sowie IT-Operations Excellence. Bevor Frister zur CSC Ploenzke AG wechselte, entwickelte er für die Metagroup Inc. und Baan Company neue Geschäftsfelder im Bereich e-Business, vorwiegend in den Branchen Industrie und Handel, Logistik.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonGotthard Tischner
    Herr Gotthard Tischner ist Vorstand der cundus AG.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-05-31 00:31:04 live
generated in 1.896 sec