Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 23710
 
  •   Person
     von usp MarCom
      PersonSilvia Parthier
    usp MarCom: Marketing auf den Punkt gebracht
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonAdrian Blockus
    Adrian Blockus ist Associate im Berliner Büro von Booz & Company und dort im Bereich Communication, Media & Technology tätig. Sein Schwerpunkt liegt in der strategischen Beratung von Unternehmen aus der Telekommunikationsindustrie in den Bereichen Business Intelligence, CRM und Business Support Systeme.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonInes Dobschat
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonPatricia Kastner
    CEO - CONTENTSERV GmbH Vorstand für Neue Medien - kastner ag - das medienhaus
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonAndreas Kaapke
    1985 bis 1990 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Stuttgart-Hohenheim, Abschluss als Diplom-Ökonom 1991 bis 1996 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Absatzwirtschaft (Prof. Dr. H. Hörschgen) der Universität Stuttgart-Hohenheim, Abschluss als Dr. oec. seit 1991 Dozent für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Führung, Marketing und Handelsbetriebslehre an der Berufsakademie Stuttgart seit 1991 Freiberufliche Beratungstätigkeit bei Verbänden, Handels-und Nonprofit-Organisationen seit 1995 Verschiedene Dozenturen an der Fachhochschule für Gestaltung, Technik und Wirtschaft Pforzheim, der Akademie des Handwerks Stuttgart, der Akademie für Kommunikation Stuttgart und der European Business School, Außenstelle Berlin seit 1996 Geschäftsführer des Instituts für Handelsforschung an der Universität zu Köln
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Jan Mirko Hüllemann, geschäftsführender Gesellschafter der Heidelberger Payment GmbH Hüllemann ist seit der Gründung der Heidelberger Payment GmbH gesamtverantwortlich für das operative Geschäft, den Vertrieb, die Unternehmensentwicklung und die eCommerce-Zahlungsplattform www.heidelpay.de Bereits 1997 untersuchte Hüllemann am Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik im Rahmen seiner Diplomarbeit die frühen Anfänge des Ecommerce in Europa. Als SAP Ecommerce Experte arbeitete er an verschiedenen Online Projekten (Heidelberger Druckmaschinen, ENI Agip). 2000 wechselte er nach Frankfurt zur paybox.net AG ‑ dem mobilen Zahlungsabwickler. Hier zeichnete er sich verantwortlich für das gesamte vertriebliche Partnermanagement (vorrangig Payment Service Provider) über die der Hauptteil der Ecommerce Umsätze der paybox.net AG erwirtschaftet wurden. Hüllemann wechselte Mitte 2002 zur ebs Holding AG (heute wirecard AG) um dort den Bereich Ecommerce Bereich auszubauen. Anafang 2003 wechselte er zur Heidelberger Payment GmbH.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonFranz Langecker
    Chefredakteur bei der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH - DATAKONTEXT
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonAxel Hesse
    Dr. Axel Hesse ist seit 2001 Berater für SD-M Sustainable Development Management und verfügt über 14 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet nachhaltiger Geldanlagen, z.B. Lancierung des weltweit ersten Investmentprodukts auf den „Dow Jones Sustainability Index“ mit der HypoVereinsbank im Oktober 1999. Er ist Diplom-Kaufmann mit Schwerpunkten Asset Management, Rechnungswesen und Controlling sowie Nachhaltigkeitsmanagement. Er promovierte an der Handelshochschule Leipzig (HHL) zu „Sustainable Development Management ‑ Politik- und Geschäftsfeld-Strategien für Banken“. Hesse entwickelte 2002 das „Big Six“-Konzept der sechs wichtigsten Nachhaltigkeitsherausforderungen für das 21. Jahrhundert (vgl. Fußnote 18). Er ermittelte 2006 empirisch „Sustainable Development Key Performance Indicators“ für zehn Branchen und führte die Abkürzung „SD-KPIs“ ein (vgl. Fußnote 19). Das „Big Six“- und das „SD-KPIs“-Konzept sind urheberrechtlich geschützt und werden in Investmentprodukten abgebildet.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonNils Herda
    Dr. Nils Herda 1969 ist Prokurist und verantwortet den Bereich Business Consulting bei EXCELSIS. Er studierte Wirtschaftsinformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und war anschließend wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Büro- und Verwaltungsautomation. Während dieser Zeit verantwortete er in verschiedenen Projekten die kommerzielle Entwicklung internetbasierter Informationssysteme für Finanzdienstleister. Nach der Promotion auf dem Gebiet des Software-Engineerings war Dr. Herda Assistent des für IT zuständigen Vorstandsmitglieds bei der Landesbank Baden-Württemberg und übernahm danach als Direktor die für die elektronischen Vertriebskanäle verantwortliche Abteilung Strategisches Plattform-Management/Multimedia. Anschließend wechselte er zu EXCELSIS und leitet seitdem als Mitglied der Geschäftsleitung den Bereich Business Consulting, der international IT- und Management-Beratungsmandate durchführt. Neben seiner Tätigkeit hat Dr. Herda verschiedene Publikationen, u.a. über innovative sprachbasierte Dialogsysteme, veröffentlicht und war internationaler Gutachter für das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonBernd Heinrichs
    Bernd Heinrichs (42) ist seit 1. November 2006 Direktor für Field Market Development bei Cisco Deutschland. In dieser Position unterliegt ihm die Verantwortung für die Geschäftsplanung, den Fachvertrieb für neue Technologien sowie das Marketing für Cisco Deutschland. Der promovierte Diplominformatiker kam im Juli 1996 als Account Manager im Geschäftsbereich Service Provider zu Cisco. Im Juni 1998 wechselte er zu Cisco EMEA (Europe, Middle East, Africa) und war dort als Manager Sales Business Development und Market Development zuständig für Alternative Service Provider und Mobilnetz-Betreiber. Von August 2000 bis Oktober 2003 war er als Teil des Chief Strategy Offices von Cisco zuständig für Mergers, Akquisitionen und Minderheitsbeteiligungen in EMEA. Vor seinem Wechsel zu Cisco war Bernd Heinrichs als Leitender Engineering Manager bei Ericsson tätig. Von 1990 bis 1994 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der RWTH Aachen, wo er über Transfer-Systeme zur Hochleistungskommunikation promovierte. Bernd Heinrichs ist verheiratet und Vater von drei Töchtern. In seiner Freizeit treibt er Sport und macht Musik.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-11-01 12:44:21 live
generated in 1.875 sec