08.09.2010
Bei dieser Werbewirkungsstudie wurden 2009 320 Teilnehmerinnen beim Surfen auf t-online.de im Rahmen eines Labortests beobachtet und anschließend befragt. Dabei kam heraus das im Vergleich zu TV-Werbung und Display Ads werden Video Ads länger angesehen außerdem erinnerte man sich besser an die Inhalte und bewertete diese positiver.

Der Trend zum Bewegtbild

  • Anfang 2009 verfügten mehr als 30 Mio. Deutsche über einen schnellen Internetzugang, rund 20 Mio. haben eine Flatrate
  • Die Mehrheit der Internetuser (62 %) sieht sich Videos im Internet an. Das sind 7 % mehr als im Vorjahr.
  • Viel Potenzial: 62 % der 12- bis 19-Jährigen sind täglich im Internet. 92 % der 14- bis 19- Jährigen rufen Bewegtbildangebote im Internet ab.
  • Umsatzzuwachs im ersten Halbjahr 2008 bei über 400 %. Wachstumsraten der Inventare bei Video Ads sind weiterhin stark steigend.

Downloads

Seite: 1 von 9
  • Seite 1
  • Seite 2
  • Seite 3
  • Seite 4
  • Seite 5
  • Seite 6
  • Seite 7
  • Seite 8
  • Möchten Sie weiterlesen?

    Weitere Seiten warten auf Sie. Laden Sie jetzt das vollständige Dokument (28 Seiten) als PDF-Datei herunter, völlig kostenfrei!

Webseite