"New Work bzw. Arbeiten 4.0 ist das eine Idee, deren Zeit jetzt endlich gekommen ist?!" das war meine Frage, die ich in der Huffington Post zu einem Artikel formte (s. hier).  Vor zwei Jahren warnte ich in der Huffington Post noch kritisch vor den New-Work-Mythen (s. hier). Zu sehr klangen manche Schöner-Arbeiten-Ideen nach Hedonismus (neudeutsch: Feel-Good) ohne ökonomische Sinnhaftigkeit. Und nun? Im Vorfeld der Zukunft Personal und unserem Event HR Macht Next Act fragen wir doch am besten die, die wirklich Ahnung haben.

Wer möchte sich unter dem Hashtag #NewWork17 an unserer Blogparade beteiligen? Eigenen Beitrag bis zum 1.6. schreiben, eigenen Beitrag mit Hashtag #NewWork17 bei Twitter posten, mehr muss man nicht tun. Wir realisieren dazu dann einen Sonder-Report im Rahmen unserer Competence Site! Die Autoren der ersten 5 Blogbeiträge erhalten zudem signierte Exemplare des Buchs von Professor Hackl, Marc Wagner, Lars Attmer und Dominik Baumann.

Hier das Ergebnis! Danke, Danke, Danke!