Business Intelligence

 

Beiräte
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  •   

    BI – Bedeutung, Definitionen, Ziele/Aufgaben, Fakten


    In dieser Einleitung zum Competence Center BI bzw. Business Intelligence möchten wir kurz auf die Bedeutung bzw. Perspektiven des Themas eingehen, das Themenspektrum definieren, wichtige Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten aufzeigen und einige wichtige Fakten zu BI bzw. Business Intelligence präsentieren.

     

    Bedeutung: Business Intelligence erlangt immer mehr Bedeutung für die eigene Wettbewerbsfähigkeit: „Daten haben sich zu einem entscheidenden Wirt­schaftsgut gewandelt, dessen Verfügbarkeit den künftigen Unternehmenserfolg ganz wesentlich be­einflusst. Daten werden strategisch!“, so z.B. Dr. Carsten Bange im Competence Book Business Intelligence.1 Allerdings ist das Marktpotenzial noch lange nicht erschöpft, wie Wolfgang Seybold, CEO bei Cubeware, feststellt: „In der Anwendungspraxis muss sachlich festgestellt werden, dass die Applikati­onswelt mit den geweckten Erwartungen (noch) nicht mithalten kann: Weder Big Data noch In-Memory-Computing oder Mobile BI und Social Intelligence sind bereits in der Breite etabliert. Das gilt im Allgemeinen, aber im Besonderen auch für den Mittelstand.“

     

    Definition: Was aber bedeutet Business Intelligence? Für den Begriff BI gibt es eine ganze Reihe an Definitionen, u.a. von BARC, TDIW oder BITKOM. BARC definiert Business Intelligence als „die Integration, Speicherung und Darstellung entscheidungsrelevanter Information“.² Wikipedia definiert Business Intelligence (BI) als Sammelbegriff für „Verfahren und Prozesse zur systematischen Analyse (Sammlung, Auswertung und Darstellung) von Daten in elektronischer Form.“²

     

    Ziele / Werkzeuge: Die Ziele und Aufgaben von Business Intelligence unterscheiden sich, je nachdem welchen Fokus man setzt. Wikipedia beschreibt das grundlegende Ziel von BI als „Gewinnung von Erkenntnissen, die in Hinsicht auf die Unternehmensziele bessere operative oder strategische Entscheidungen ermöglichen. Dies geschieht mit Hilfe analytischer Konzepte, entsprechender Software bzw. IT-Systeme, die Daten über das eigene Unternehmen, die Mitbewerber oder die Marktentwicklung im Hinblick auf den gewünschten Erkenntnisgewinn auswerten.“² Je nach konkretem Ziel setzt man allerdings unterschiedliche Werkzeuge und Analysemethoden ein, je nachdem was man mit den gewonnenen Daten anfangen möchte. Beispielhaft eine kurze Auflistung gängiger Werkzeuge:

     

    • Online Analytical Processing (OLAP)
    • Data-Mining
    • Case-Based-Reasoning

     

    Fakten: Im Competence Book Business Intelligence finden Sie die wichtigsten Zahlen zum Thema, u.a. zu Markt, Zielen & Trends:

    1. Nach einem Artikel von CFOworld stieg der Markt für BI Software in Deutschland kontinuierlich an, von 630 Millionen Euro im Jahr 2006 auf etwas mehr als eine Milliarde Euro im Jahr 2011.³
    2. Das Institut für Business Intelligence der Steinbeis Hochschule Berlin hat festgestellt, dass die Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit das Hauptziel für BI ist und dass BI vor allem Controlling (88%) und Marketing / Vertrieb (62%) eingesetzt wird.4
    3. Betrachtet man die Trends in Business Intelligence hinsichtlich des langfristig geplanten Einsatzes werden vor allem Mobile BI und Predictive Analytics in Zukunft sehr wichtig werden, wie eine wichtige unabhängige BARC-Studie zuletzt zeigen konnte.5

     

    Quellen:
    1. http://barc.de/beratung-business-intelligence-uebersicht
    2. http://de.wikipedia.org/wiki/Business_Intelligence
    3. http://www.cfoworld.de/fokus/business-intelligence/software-fuer-business-intelligence
    4. http://www.i-bi.de/research/abgeschlossene-projekte/business-intelligence-und-advanced-analytics/index.html
    5. http://www.board.com/de/?option=com_users&view=download&itemId=48&menuId=351
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
  •  von  | Competence Site | 
    20.3.2014
    Exklusiver Business-Intelligence-Workshop von IBM und Cubeware für Interessenten – Business-Intelligence-(BI-)Projekte von Anfang bis Ende richtig umsetzen – passgenau für den Mittelstand und Fachabteilungen großer Unternehmen! 10. April 2014, 10.30–17.30 Uhr IBM Research & Development GmbH Entwicklungszentrum Böblingen Schönaicher Str. 220 71032 Böblingen  Zur Anmeldung>> (http://de.cubeware.com/termine/terminkalender/ibm-workshop-2014.html?cs) Zur Agenda (http://de.cubeware.com/termine/terminkalender/ibm-workshop-2014/agenda-ibm-workshop-2014.html?cs)>>
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der BI-Makt ist reif für Innovationen. BISTRO vereint die Vorteile der klassischen Projektarbeit mit denen von Cloud-Modellen. Zusammen mit ihren Partnern hat Cubeware in den vergangenen 15 Jahren der erfolgreichen Abwicklung von BI-Projekten eine umfassende Sammlung von effektiven BI-Anwendungen und –Lösungen erstellt, die sich im praktischen Kundeneinsatz in unterschiedlichen Branchen und Fachabteilungen bewährt haben. Mit BISTRO stellen wir Anwendern diese Sammlung nun als lizenzierte Software zur Verfügung.   BISTRO ist konzipiert als zentrale Anlaufstelle für das gezielte Auffinden und die Bereitstellung von maßgeschneiderten BI-Werkzeugen, -Anwendungen und kompletten Lösungsansätzen. Ein Beispiel für eine App ist das Cubeware SAP ETL Framework. Dies erlaubt den schnellen und einfach zu steuernden Abzug von Daten aus einem SAP ERP System. Ohne Probleme lässt sich dies in eine BI-Lösung integrieren und erhöht deren Funktionalität.   Als Kunde kann ich – nach Branchen sortiert – aus einem Pool an bewährter BI-Software auswählen und mir nach meinen eigenen Bedürfnissen eine Branchenlösung zusammenstellen. Da ich mir sicher sein kann, dass sich alle angebotenen Bestandteile im Praxiseinsatz befinden, entfallen die Probleme eines Erstlingsszenarios. Zusammengenommen mit dem zentralisierten Ansatz sorgt dies für eine drastische Verkürzung der Implementierungszeit. Ich würde sagen, BISTRO funktioniert nach dem Fertighaus-Prinzip: auswählen, anpassen, wohlfühle.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Es gibt Untersuchungen, die zeigen, dass Unternehmen mit einer analytischen Unternehmenskultur erfolgreicher sind. Ein Beispiel ist die Studie „Business Intelligence und Advanced Analytics / Data Mining (http://www.pmone.com/blog/anfordern/business-intelligence-und-advanced-analytics-data-mining/)“ des Insitituts für Business Intelligence. Insofern ist die Frage unbedingt mit „Ja“ zu beantworten. Auch zeigt eine Vielzahl von Befragungen, dass Business-Intelligence-Lösungen – als Grundvoraussetzung für eine analytische Unternehmenskultur – in den Unternehmen hohe und höchste Priorität haben. Unsere Produkte und Lösungen jedenfalls sind darauf ausgerichtet, schnell und unkompliziert eine analytische Unternehmenskultur zu schaffen. Das Thema lässt sich noch um einen gesellschaftspolitischen Aspekt erweitern. Denn auch außerhalb der Geschäftswelt stellt sich die Frage, was ein „Mehr“ an Informationen nutzt, wenn diese nicht in die Entscheidungsfindung einfließen, beipielsweise aus mangelndem Vertrauen in Daten und Fakten. Generell wäre es begrüßenswert, wenn analytische Prinzipien vermehrt gelebt würden. Dazu müssten mehr Verständnis und Vertrauen in und für rationales, faktenbasiertes und kritisches Denken im Alltag verankert sein. Und wer im täglichen Leben auf eine analytische Kultur baut, überträgt dies automatisch auch auf das berufliche Umfeld.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • J&M Management Consulting AG optimiert die gesamte Wertschöpfungskette von Unternehmen und macht sie so zu Value Chain Champions. Unsere Berater perfektionieren für ihre Klienten alle Prozesse der Value Chain – von Marketing und Vertrieb über Logistik und Produktion bis zu Einkauf und Finanzen. Indem wir Management Consulting mit IT-Kompetenz verbinden, sind wir besonders umsetzungsstark.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   OrganisationCubeware GmbH
    Cubeware bietet leistungsstarke Business Intelligence Software für Analyse, Planung, Reporting, Dashboarding und Mobile BI. Mit Cubeware haben Fachabteilungen, Management und Mittelstand ihre Zahlen fest im Blick, Mitarbeiter aktuell informiert und ihr Unternehmen nachhaltig gesteuert. Die 1997 gegründete Cubeware GmbH mit Sitz in Rosenheim sowie neun weiteren weltweiten Niederlassungen ist einer der führenden Anbieter von Business Intelligence (BI)-Software.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Leistung Das Business Application Research Center (BARC) bietet Unternehmen neutrale und fundierte Unterstützung bei der Konzeption und Auswahl von Business-Intelligence-Systemen. Kernkompetenz ist die Erstellung von vergleichenden Produktevaluationen (BARC-Studien) sowie die Unterstützung v
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    29.3.2005
    Anwendererfahrungen aus 1000 Projekten Der folgende Vortrag wurde von Patrick Keller, Analyst Business Intelligence, BARC, beim Forum Business Intelligence und Knowledge Management auf der Cebit 2005 gehalten. Erfahren Sie, mit welchen Herausforderungen Anwender in rund
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Mit Unterstützung von pmOne als strategischer Partner hat das Institut für Business Intelligence (IBI) eine umfassende Marktbefragung zum Status und Einsatz von Business Intelligence und Advanced Analytics in Unternehmen durchgeführt. Neben der Erfassung traditioneller Methoden beim Einsatz von Business Intellgence, wie zum Beispiel OLAP, erfragte die Studie auch die Verbreitung und die Erfahrung mit innovativen Ansätzen, insbesondere Advanced Analytics. Bei diesem Thema, das von Analysten und Endanwendern als Wachstumsfeld angesehen wird, gibt es aber noch Barrieren bei der praktischen Anwendung. Die Studie beleuchtet darüber hinaus den Wertbeitrag von Business Intelligence und Advanced Analytics kritisch.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    26.3.2002
    Während Begriffe wie Data Warehouse und Data Mining heute auch in Deutschland zumindest in Fachkreisen weitgehend bekannt sind, läßt sich dies von dem Oberbegriff Business Intelligence nicht ohne weiteres behaupten. Mit Stefan Sexl und Carsten Bange diskutieren in diesem Beitrag zwei Fachleute ü
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Gewinnen Sie mehr Sicherheit bei der Software-Auswahl und verschaffen Sie sich einen umfangreichen Marktüberblick von Anbietern für Business Intelligence Lösungen auf der BARC-Tagung „Business Intelligence – Software für Reporting, Analyse und OLAP im direkten Vergleich“ am 13. und 14. November in Würzburg. Erhalten Sie unabhängige Einschätzungen von BARC-Analysten und nutzen Sie die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit Anbietern und Anwendern. Informieren Sie sich auf der angrenzenden Fachausstellung über für Sie passende Software-Produkte. Gewinnen Sie einen tiefen Einblick zu den Trendthemen auf dem BI-Markt bei den aktuellen BARC-Intensiv Seminaren! 12. und 15. November 2012 Intensiv-Seminare: 1 Analytische Datenbanken – Motor für effiziente BI 2 Auswahl von BI-Lösungen 3 Datenqualität und Stammdatenmanagement 4 Self Serivce BI 5 Softwarewerkzeuge für die Planung Seminare Best Western Premier Hotel Rebstock Neubaustr. 7, 97070 Würzburg
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    6.10.2010
    Austrian news website derStandard.at publishes articles and opinion pieces on topics ranging from politics and business to sports, science, and health. The editorial team wanted to gain deeper insight into the needs of its audience to attract and retain more readers. derStandard.at deployed a Microsoft Business Intelligence solution providing real-time reports on readers’ behaviour. With these, the editorial team was able to make the content and site design more attractive, and increase reader loyalty.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    10.4.2014 bis 10.4.2014
    Business-Intelligence-(BI-)Projekte von Anfang bis Ende richtig umsetzen – passgenau für den Mittelstand und Fachabteilungen großer Unternehmen!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    2.11.2012
    Dieses Special zu Beiträgen aus dem Bereich Business Intelligence verschafft Ihnen einen Überblick zu aktuellen Themen, Trends und Fragestellungen aus dem Themenfeld BI, Business Analytics und Big Data. Fachexperten aus Bi, Business Analytics und Big Data geben ihr Wissen in aktuellen Studien, Videos, Whitepaper und Interviews an Sie weiter.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Durch Mobile Computing ist eine so große Welle der Veränderung über uns eingebrochen, das ein Einzelner Sie gar nicht im Ganzem Betrachten kann. Die neune Smartphones und Tablet Computer haben das Zeug die neue Bühne eines Massenmediums zu werden. "The Mobile Wave" ist ein Ratgeber für alle die das neue Gelände der Mobile Intelligence verändern wollen oder darin bestehen wollen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    18.4.2013
    Wie sieht das intelligente Unternehmen der Zukunft aus? Antworten liefert der SAP Business Intelligence Innovation Day 2013 am 7. Mai in St. Leon-Rot. In Vorträgen von Themenexperten und Praxisbeiträgen namhafter Unternehmen informieren wir Sie über das ganze Leistungsvermögen moderner Analyselösungen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Thema
    Der globale Business Intelligence Markt war in den letzten Jahren zum einen stark durch Konsolidierungen geprägt und muss sich zum anderen immer dem aktuellen IT-Fortschritt anpassen (Mobile Business Intelligence, Business Intelligence und Cloud Computing, Analyse von Social Media, etc.). Umso wichtiger sind innovative Konzepte und kompetente Partner für den eigenen Erfolg. In diesem Competence Center finden Sie daher relevante Fachbeiträge, Fallbeispiele, Produktinformationen, Veranstaltungshinweise, aber auch Experten und Organisationen aus dem BI-Umfeld. Damit möchten wir die aktuellen Themen rund um das Kompetenzgebiet und die Entwicklung begleiten. Nutzen Sie auch unser AskCompetenceNetwork und stellen Sie Ihre Frage direkt an unser Kompetenz-Netzwerk oder veröffentlichen Sie Ihre Lösungshinweise.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Thema
    Corporate Performance Management (CPM) beschäftigt sich mit Werkzeugen und Prozessen zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und Profitabilität von Unternehmen. Corporate Performance Management (CPM) wird als Weiterentwicklung von Business Intelligence betrachtet. Umso wichtiger sind innovative Konzepte und kompetente Partner für den eigenen Erfolg. In diesem Competence Center Business Intelligence finden Sie daher relevante Fachbeiträge, Fallbeispiele, Produktinformationen, Veranstaltungshinweise, aber auch Experten und Organisationen zu Themen wie: - Corporate Performance Management - Business Intelligence - CPM - Business Performance Management - Enterprise Performance Management Damit möchten wir die aktuellen Themen rund um das Kompetenzgebiet und die Entwicklung von Corporate Performance Management begleiten. Nutzen Sie auch unser AskCompetenceNetwork und stellen Sie Ihre Frage direkt an unser Kompetenz-Netzwerk oder veröffentlichen Sie Ihre Lösungshinweise zu Corporate Performance Management. Viel Spass beim geimsamen Probleme lösen oder für Probleme werben! Helfen sie mit bei der Entwicklung unseres Competence Centers Corporate Performance Management!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Thema
    Business Intelligence mit SAP arbeitet auf der Plattform des SAP NetWeaver und gibt Ihnen einen vollständigen Blick auf Ihr Unternehmen. Da es immer neue Innovationen auf dem SAP Markt im zusammenhang mit Business Intelligence gibt ist es umso wichtiger innovative Konzepte und kompetente Partner für den eigenen Erfolg zu haben. In diesem Competence Center Business Intelligence mit SAP finden Sie daher relevante Fachbeiträge, Fallbeispiele, Produktinformationen, Veranstaltungshinweise, aber auch Experten und Organisationen zu Themen wie: - Business Intelligence mit SAP - Business Analytics mit SAP - SAP - Business Intelligence Damit möchten wir die aktuellen Themen rund um das Kompetenzgebiet und die Entwicklung von Business Intelligence mit SAP begleiten. Nutzen Sie auch unser AskCompetenceNetwork und stellen Sie Ihre Frage direkt an unser Kompetenz-Netzwerk oder veröffentlichen Sie Ihre Lösungshinweise zu Business Intelligence mit SAP. Viel Spass beim gemeinsamen Probleme lösen oder für Probleme werben! Helfen sie mit bei der Entwicklung unseres Competence Centers Business Intelligence mit SAP!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Partner
current time: 2014-07-26 02:10:43 live
generated in 124.039 sec