Die Macht geht vom Kunden aus: IT-Systemlandschaft muss kundenzentriert sein

Die Macht geht vom Kunden aus: IT-Systemlandschaft muss kundenzentriert sein
0.10 MB
Sichtbarkeit: global_member
www.cas.de
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  • Schon heute ist CRM in vielen Fällen das führende System in Unternehmen. Jedenfalls in denen, die erkannt haben, dass die eigentliche Macht von Kunden ausgeht. Kunden entscheiden, von wem sie Waren und Dienstleistungen erwerben und wie sie ihre Budgets ausgeben. Neben der kundenzentrierten Unternehmensausrichtung und kundenzentrierten Prozessen muss konsequenterweise auch die IT-Systemlandschaft in erster Linie kundenzentriert sein.
    Allerdings wird xRM in Zukunft die entscheidende Rolle für, zunehmend vernetzte, Unternehmen spielen. Warum? Nicht nur der professionelle Umgang mit Kunden, sondern auch das Managen anderer wichtiger Beziehungen sind für die Vitalität der Unternehmen wichtig. Zum Geschäftserfolg tragen ebenfalls wesentlich bei; Mitarbeiter, zukünftige Mitarbeiter oder Kunden (z.B. Studierende), Kooperationspartner, Lieferanten, Investoren, Presse usw. Die erzielten Erfolge im Bereich der professionellen Kundenbeziehungen (CRM) werden sich auf oben genannte Stakeholder übertragen. Wir sprechen dann von xRM bzw. "any relationship management".

    Lesen Sie das komplette Interview mit Herrn Zipser im Download!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
  •   OrganisationCAS Software AG
    Die CAS Software AG ist führender deutscher CRM-Spezialist für den Mittelstand. Über 250.000 Anwender arbeiten täglich mit Produkten des Komplettanbieters für das Kunden- und Informationsmanagement.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonRalf Korb
    Ralf Korb kann seit 1986 auf eine über 25jährige Erfahrung in der IT zurückblicken. Er begann seine Karriere Mitte der 80er Jahre im Anschluß an sein BWL Studium in Köln als Systemberater und Vertriebsrepräsentant bei der Bull AG, arbeitete als Produktmanager für die Esselte Meto GmbH, und war bei Systems Union und Update Marketing als Marketingleiter Zentraleuropa tätig. Bis 2002 war Ralf Korb als Vice President Marketing und Business Relations und Member of the Board bei Team Brendel AG tätig. Im Anschluß an eine 4 jährige Analystentätigkeit bei der Hewson Group als Research Director und einer freien publizistischen Tätigkeit hat er Anfang 2007 eine Managementaufgabe im Security Umfeld übernommen. Korb verantwortete bei der Check Point Technolgies GmbH das Marketing für CE und ist der Hewson Group als Senior Research Fellow und Advisor weiterhin verbunden. Mit seinem Wechsel zu asfc, einem Messeveranstalter aus Fürth prägte, er das Bild der Messe CRM-expo maßgeblich von 2009 - 2012. Er kreierte neue Kompetenzfelder, schärfte das Prodil der Veranstaltung und gab ihr ein neues Gesicht. Er half mit seinem Team insbesondere dem Konferenz und Kongressbereich zu nachhaltigen Besucherrekorden und unterstützte den Wechsel nach NRW. Mit dem Verkauf der Veranstaltung an die Landesmesse Stuttgart berät er die neuen Eigentümer in definierten Aufgabenbereichen. Im Rahmen der beruflichen Neuausrichtung gründete er Korb & Kollegen und übernahm auch ein Mandat für die Schweizer Senior Managementberatung i2s in Zürich. Für diese ist er als Director Research und Market Intelligence tätig. Das Engagment in Verbänden und Communities umfasst eine weite Bandbreite. Er war Stellvertretender Vorsitzender des Councils CRM und war stellvertretender Vorsitzender des Forum Databasemarketing beim Deutschen Direktmarketing Verband (DDV) bis zur Überführung diese Forums in andere Councils, war Fachbeiratsmitglied bei der DIMA, salesTECH, CRM Expo und der virtuellen Messen CRM und ERP online der Zeitschrift Acquisa, jetzt Haufe Gruppe. Außerdem ist Ralf Korb VP Marketing und Business Relations beim Center for CRM und Mitglied der Deutschen Marketingvereinigung. Der Diplom-Kaufmann hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln studiert und bereits zahlreiche Fachveröffentlichungen, Beiträge in Sammelwerken und Büchern verfasst. Aktuell widmet er sich fokussiert den Belangen von CRM und ERP, sowie der IT Sicherheit in verschiendensten Unternehmensgrössen und Branchen. Im Rahmen einer Lehrtätigkeit an der FOM ist er als Dozent mit Focus e - CRM aktiv. Aktuell gestaltet Korb mit anderen Fachautoren einen neuen Fernstudienlehrgang u.a. für ILS.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Virtual RoundtableDelphi-Roundtable CRM 2020
    Ob junges Zwei-Personen-Unternehmen, gesetzter Mittelständler oder weltweit operierender Großkonzern, CRM ist für alle relevant. Die Dreifaltigkeit Social, Mobile und Cloud ist heute auch schon in der Breite en vogue. Allerdings darf dies keine Vision oder Hype zum Selbstzweck sein, weil der Wandel sonst durch Akzeptanzprobleme blockiert wird. Bei aller Begeisterung für neue Tools darf aber der Faktor Mensch nicht vergessen werden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-08-26 22:03:50 live
generated in 1.317 sec