07.01.2017
Was sind die Recruiting Trends für 2017?Welche Bedeutung haben z.B. Active Sourcing, Employer Branding, Robot Recruiting, Algorithmen, Bewerbermanagementsysteme, E-Recruiting, Recruiting Controling oder Jobbörsen wirklich für ein erfolgreiches Reccruiting?Basierend auf mehr als 5 Jahren (2012-2016) Recruiting Studien kann das ICR exklusive Informationen und Trends zum Thema Recruiting aufzeigen. Jedes Jahr wurden mehr als 10.000 Unternehmen aller Größenklassen und Branchen befragt, wo die Reise im Recruiting hingeht. Die Beteiligung der Arbeitgeber liegt in den Jahren 2012-2016 zwischen ca. 500-900, so daß die Untersuchungen auf einer breiten Basis stehen. Aus diesen gesammelten Angaben lassen sich Trendlinien erkennen.Was werden die Recruiting Trends im Jahr 2017?Aus den Ergebnissen der Erhebungen der letzten 5 Jahre lassen sich Recruiting Trends für diese Themen für 2017 erkennen:
  • Welche Top-Themen können sich halten, welche kommen neu dazu? 
  • Wie sieht es bei der Nutzung von Recruiting Technologie aus? 
  • Was sind die größten Herausforderung für jeden einzelnen Recruiter? 
  • Wer rekrutiert eigentlich in den Unternehmen und wie ändert sich dies? 
  • Welche Kanäle werden für die Kommunikation der Stellenangebote genutzt und welche fallen raus? 
  • Wie viele Arbeitgeber nutzen schon Active Sourcing und welche Plattformen werden fürs Recruiting in Social Media genutzt und welche Veränderungen tun sich dort auf? 
  • Was tut sich bei den Einstellungsquellen? 
  • Und schließlich, wofür wollen Arbeitgeber in Zukunft mehr Geld ausgeben?
Antworten auf diese Fragen finden Sie in den exklusiven ICR Recruiting Trends 2017, die Sie hier kostenfrei downloaden können:http://bit.ly/ICRRecruitingTrends2017