Datenqualität

Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
  •   OrganisationSAS Institute GmbH
    Business Analytics Software, Business Intelligence Software and Services
    SAS ist mit 2,725 Milliarden US-Dollar Umsatz Marktführer bei Business-Analytics-Software und weltweit größter unabhängiger Anbieter im Business-Intelligence-Markt. Die SAS Lösungen für eine integrierte Unternehmenssteuerung helfen Unternehmen an insgesamt mehr als 55.000 Standorten dabei, aus ihren vielfältigen Geschäftsdaten konkrete Informationen für strategische Entscheidungen zu gewinnen und damit ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Mit den Softwarelösungen von SAS entwickeln Unternehmen Strategien und setzen diese um, messen den eigenen Erfolg, gestalten ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen profitabel, steuern die gesamte Organisation und erfüllen regulatorische Vorgaben. 90 der Top-100 der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SAS. Firmensitz der 1976 gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary, North Carolina (USA). SAS Deutschland hat seine Zentrale in Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonMichael Mielke
    Michael Mielke studierte Wirtschafts- und Organisati­onswissen­schaften an der Univer­sität der Bundeswehr in Hamburg und Accounting und Finance in Houston. Seine Schwerpunkte liegen in den quantitativen Methoden der BWL, im Operations Research und in der Managementberatung. Er hat zahlreiche Beratungsprojekte in In- und Ausland durchgeführt. In den letzten Jahren lag der Schwerpunkt in der technischen Leitung großer IT-Projekte im Bankenumfeld. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen zu den Themen Betriebswirtschaftslehre, Controlling, IT und Qualitätsmanagement verfasst. Zurzeit leitet er das Competence Center Informationsmanagement des TQM-Team, eine interne Beratung der Bahn AG. Im Thema Information Quality arbeitet er u.a. mit dem MIT in Boston zusammen und entwickelt zurzeit ein Benchmarksystem zur Bewertung des Qualitätsmanagementsystem sowie das Curriculum für eine Zertifikatsausbildung am MIT TDQM Program. Er initiierte und organisiert die Deutsche IQM Konferenz sowie die bundesweite Ar­beits­gruppe Datenqualität.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   OrganisationPitney Bowes Software
    Pitney Bowes unterstützt Unternehmen bei der Kundengewinnung, und -bindung sowie beim Ausbau profitabler Kunden- und Geschäftsbeziehungen. Die flexibel integrierbaren, modularen Lösungen versetzen Entscheider und Marketer in die Lage, ihre internen und externen Daten in fundierte Informationen, bzw. Werbebotschaften umzuwandeln, um einen bedarfsgerechten Kundendialog zu etablieren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    6.7.2010
    Fehler im Kundendatenbestand verursachen größere Schäden als erhöhte Portokosten, zeigt sich Holger Wandt überzeugt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von Data Governance | 
    3.11.2009
    Diese Studie soll eine Bestandsaufnahme zum Thema Datenqualität bei deutschen Finanzunternehmen sein. Sie soll Einblicke gewähren und dabei helfen, folgende Fragen zu beantworten: Wie wichtig ist Datenqualität bei Banken und Versicherungen? Welchen Stellenwert hat Compliance? Welche Tools werden momentan eingesetzt?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    25.2.2010
    Sehr geehrte Leserinnen,  sehr geehrte Leser, Im Jahr 2008 wurden laut Bun­ deskriminalstatistik 4.755 Fälle von Versicherungsbetrug regis­triert. Zum Vergleich: 2004  waren es fast dreimal so viele. Allerdings handelt es sich hier­ bei nur um die Fälle, die poli­zeilich angezeigt wurden. Unab­hängige Experten schätzen die Dunkelziffer der tatsächlichen Betrugstaten weitaus höher ein. Die Versicherer beziffern den jährlichen Schaden in Deutschland auf rund 4 Milliarden Euro. Jeder Zehnte, der Geld von der Versicherung will, hat den Schaden erfunden oder die Schadenhöhe manipuliert, so die Faustformel der Assekuranz. Erfahren Sie mehr im aktuellen SAS RISK UPDATE über neue, effziente Abwehrtechniken und moderne, „selbstlernende“ Betrugserkennungssys  teme. Neue Er­kenntnisse und eine spannende Lektüre wünscht Ihnen Frank Romeike, Chefredakteur SAS RISK UPDATE
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Fressnapf Gruppe ist mit über 5.000 Mitarbeitern die größte Fachhandelskette für Tiernahrung und -zubehör in Europa. In mehr als 950 Märkten bietet die Kette eine riesige Auswahl an Produkten auf großen Flächen, günstige Discountperise und fachgerechte Beratung. 2005 werden die Fressnapf XXL-Mrkte ins Leben gerufen, in denen Lebendtierabteilungen mit zusätzlichen Dinestleistungen...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der weltweit tätige Logistikdienstleister verbessert mit der DataFlux Plattform die Datenqualität seines Vertriebssystems und implementiert ein proaktives Datenqualitäts-Management.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Software flexibel abonnieren – Lizenzen komfortabel managen
    Der Adobe Value Incentive Plan (VIP) macht Lizenzverwaltung richtig einfach. Über dieses neue Lizenzprogramm auf Abonnement-Basis können Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen Adobe-Software bequem erwerben, bereitstellen und verwalten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    18.2.2011
    In diesem Themenschwerpunkt stellen wir Ihnen die neue Data Management Platform von DataFlux,ein führender Anbieter von Datenmanagement-Lösungen,vor.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    9.7.2010
    Optimieren und steuern Sie die Qualität, Integrität und Sicherheit Ihrer Personalstamm- und Organisationsmanagementdaten sowie Ihrer Gehalts- und Reisekostenabrechnung innerhalb von SAP ERP. Mit dem Accenture Audit and Compliance Tool lassen sich selbst komplexe Prüfprozesse automatisieren und effizient unterstützen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    16.9.2011
    Spend Analysis hilft Ihnen bei der Organisation und Beschaffung von Daten, um einen transparenten und genauen Spend Daten-Workflow zu erstellen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-23 04:19:14 live
generated in 2.224 sec