Die Hannover Messe Industrie hat 2014 mit „Integrated Industry – Next Steps“ auf Kontinuität gesetzt. Die Vision der Integrierten Industrie bzw. der Industrie 4.0 kann kein kurzfristiges Hype-Thema sein. Industrie 4.0 braucht eine nachhaltige Konkretisierung der damit verbundenen Zukunftsperspektiven, um in der Praxis in der Breite „anzukommen“ bzw. „akzeptiert“ zu werden.

 

Aber natürlich bleibt die Frage: Was ist eigentlich Industrie 4.0?

 

Es gilt Klarheit darüber zu schaffen, was Industrie 4.0 konkret bedeutet, wie sich Prozesse und Produkte  wandeln werden und vor allem darüber, welche wirtschaftliche Erfolge für Kunden, Unternehmen und den Standort Deutschland realisierbar sind. Zugleich sind auch die Auswirkungen auf die Gesellschaft zu beleuchten. Wie wird Industrie 4.0 unsere Arbeitswelt und unsere Gesellschaft wandeln?

 

Um Ihnen einen Eindruck davon zu geben, wie das Thema Industrie 4.0 erfasst und bearbeitet werden kann und welche Aspekte beachtet werden müssen, haben wir in Kooperation mit dem FIR an der RWTH Aachen und dem VDMA bzw. der Plattform Industrie 4.0 den folgenden Roundtable erarbeitet . Es freut uns dabei sehr, dass es uns wieder gelungen ist, führende Köpfe zum Thema für diesen Experten-Roundtable zu gewinnen.

Downloads

Seite: 1 von 5
  • Seite 1
  • Seite 2
  • Seite 3
  • Seite 4
  • Möchten Sie weiterlesen?

    Weitere Seiten warten auf Sie. Laden Sie jetzt das vollständige Dokument (14 Seiten) als PDF-Datei herunter, völlig kostenfrei!