Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 4528
 
  •   PersonKai-Uwe Stahl
    Kai‐Uwe Stahl studierte Betriebswirtschaftslehre und internationales Management an der Hochschule München und an der Edinburgh Napier University. Seit 2012 ist er als Management Assistant für die BLUEFORTE GmbH tätig. Herr Stahl verantwortet das abteilungsübergreifende Management‐Reporting und unterstützt den Aufbau des Geschäftsfelds Visual Business Intelligence.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
     von QSC AG
      PersonGarrit Skrock
    Garrit Skrock ist seit 08/2010 Bereichsleiter Marketing / Solutions bei der QSC AG
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
      PersonBernhard Schneider
    Meine Erfahrungen als Führungskraft in der Personalarbeit sowie meine langjährge Tätigkeit als Musiker und Musiklehrer bilden die Basis einer von mir entwickelten Methode, das Erlernen und Spielen  eines Musikinstruments für die Prävention von Burnout und Depressionen einzusetzen. In einem Intensiv-Kurs (2 Tage) vermittele ich hier die Grundlagen des Gitarren- bzw. Bass-Spiels. So können die Teilnehmenden im Anschluß z.B. ihre Lieblingslieder auf dem Instrument begleiten oder auch eigene Songs kreieren und spielen. Das Spielen eines Musik-Instruments erfüllt neben der für ein Leben in Balance wichtigen Mußezeit noch eine weitere, oft unterschätzte Funktion. Es ermöglicht auf spielerische Weise den Ausdruck von Gefühlen. Gefühle, die, wenn unterdrückt, ein wesentlicher Auslöser für o.g. psychische Erkrankungen sind. Weitere Infos zum Seminar unter http://www.spieldeinensong.de (http://www.spieldeinensong.de/)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonAndreas Mucke
    BPM inspire unterstützt Partner & Unternehmen als ganzheitliche Business Process Management-Plattform bei der Modellierung, Implementierung, Ausführung und Monitoring von Geschäftsprozessen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonMarkus Wieser
    Maßgebliche Mitgestaltung der Workforce Lösungen von ATOSS seit 2001 Produktmanager, ATOSS Software AG 1995 Start bei ATOSS Software AG im Bereich Entwicklung Studium der Technischen Mathematik, Technische Universität Graz
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonFrank Theis
    Frank Theis ist seit 01.04.2010 Geschäftsführer der TellSell Consulting GmbH, Frankfurt am Main für Marketing, Public Relations & Personal.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
     von Plaut AG
      PersonHeinz-Josef Botthof
    Ausbildung Volkswirtschaftslehre und Politologie/Soziologie an der Philipps-Universität Marburg/Lahn. Abschluß: Diplom-Volkswirt. Organisatoren-Grund- und Fachschein der Akademie Führung + Organisation und Mitglied der Organisatorengruppe (MdO). Tätigkeiten 11.86 bis 12.88 Mitarbeiter bei einem internationalen Forschungsprojekt am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen. 09.88 bis 12.90 Dozent am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre und Finanzwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen für das Fach "Makroökonomik" und 1990 wissenschaftlicher Mitarbeiter an diesem Lehrstuhl. 03.88 bis 09.00 Dozent an der FH Gießen-Friedberg für die Fächer "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre", "Technische Betriebslehre", "Sozial-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften", "Arbeits- und Betriebssoziologie" und "Wissenschaftliche Arbeitstechniken". 12.90 bis 01.92 Assistent des Leiters der Akademie Führung + Organisation (AfürO) und des Geschäftsführers der Gesellschaft für Organisation e. V. (GfürO), Bonn. Von 01.92 bis 11.97 Leiter der Geschäftsstelle und stellvertretender Geschäftsführer der AfürO und GfürO in Bonn 01.97 bis 01.00 Prüfer bei der IHK Gießen in der Ausbildung Fachkaufmann für Organisation. seit 01.98 Leiter der Plaut Management Training in Ismaning. 01.99 bis 09.99 auch Competence Center Manager Human Resource Management. Themen Organisation: Grundlagen, Problemlösungszyklus, Organisationstechniken, Aufbau- u. Prozeßorganisation, OE, lernende Organisation. Kommunikation: Rhetorik, Präsentation, Moderation, Kreativitätstechniken, Verhandlungstechniken. Persönlichkeitsentwicklung: Ganzheitliches Denken, Persönliche Arbeitstechniken, Ganzheitliches Zeitmanagement, Konfliktmanagement, Teamtraining. Führungskräftetraining: Führungsstile/ -verhalten, Coaching, MbO. Projektmanagement Allgemeine Volks- und Betriebswirtschaftslehre Change Management
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonWolfgang Tomek
    2008: Wolfgang Tomek, geboren 1955 in Hausham, Obb. ist seit Mitte 2008 Geschäftsführer der delphi HR-Systems GmbH 2005 -2008: Geschäftsführer der Tescom Europe GmbH, ein Tochterunternehmen des Emerson Electric Co. Konzerns. 1992 -2005: Geschäftsführer der Dräger Tescom GmbH, ein Joint-Venture der Drägerwerk AG, Lübeck und der Tescom Corporation, Minnesota, USA. 1989 -1992: Operations Manager Europe der CRC Chemicals, Zele, Belgien. 1979 ‑ 1989: Projekt- und Betriebsleiter in einem Unternehmen der pharmazeutischen Industrie. 1979: Abschluss als Diplom-Ingenieur der Verfahrenstechnik in Aachen Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonTom Sommerlatte
    Dr.-Ing. Tom Sommerlatte ist Geschäftsführender Gesellschafter der Osiris MIC GmbH. In mehr als 30 Jahren Beratungstätigkeit für europäische und global operierende Unternehmen legte Prof. Dr. Sommerlatte seinen Beratungsschwerpunkt auf die Verbindung von Innovations- und Unternehmensstrategien basierend auf dem strategischen Management von technologischen Optionen und Human-Kompetenzen. Bis 2008 war er Chairman deri Arthur D. Little GmbH. Von 1970 bis 2001 war Prof. Dr. Sommerlatte auf dem Gebiet der Strategie- und Innovationsberatung bei der Arthur D. Little, Inc., tätig, wo er Mitglied des Europäischen Direktorats, Geschäftsführer Deutschland, Österreich, Schweiz, dann Senior Vice President Europa und schließlich als Mitglied der Global Executive Group Chairman der weltweiten Consulting-Division war. Davor arbeitete er auf dem Gebiet der Systemforschung und des Forschungsmanagements bei der Studiengruppe für Systemforschung, Heidelberg. Prof. Dr. Sommerlatte studierte Chemie, Physikalische Chemie und Verfahrenstechnik an der Freien und Technischen Universität Berlin, der University of Rochester, New York, und der Université de Paris. In Paris promovierte er zum Dr.-Ing. Ferner erwarb er den Master of Business Administration (MBA) am Europäischen Institut für Unternehmensführung, INSEAD, in Fontainebleau. Er ist Autor und Herausgeber von über 30 Büchern zu Managementthemen und Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse. Er wurde in die Hall of Fame der American Bibliographical Society aufgenommen. Ferner ist er Mitglied und Vorsitzender verschiedener Beiräte und Aufsichtsräte, u.a. der Palamon Capital Partners, London, der Timekontor AG, Berlin, der mmc AG, Wiesbaden, und der Innovation Management Partner, Innsbruck.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonWolfgang Schwetz
    Meine berufliche Karriere begann nach dem Studium der Betriebswirtschaft bei IBM, anschließend fast zwei Jahrzehnte im Consulting bei einer internationalen Unternehmensberatung für die Themen Informationsmanagement und Organisation. 1987 spezialisierte ich mich auf die Steigerung des Vertriebserfolgs und Vertriebssteuerung mit Hilfe von Computer Aided Selling (CAS) und Customer Relationship Management (CRM). 1989 Gründung einer unabhängigen Unternehmensberatung mit der Zielsetzung, ausschließlich als herstellerneutraler Berater vertriebsorientierte Unternehmen bei der Anforderungsanalyse, Zieldefinition, Konzeption, Geschäftsprozessoptimierung, Systemauswahl und Einführung von Computersystemen im Vertrieb, Marketing und Service zu unterstützen. Veröffentlichungen CRM-Marktspiegel: Seit 1992 Autor und Herausgeber der Übersicht über den CRM-Softwaremarkt mit jährlicher Neuauflage "Customer Relationship Management", Fachbuch, erschienen beim Gabler Verlag im Mai 2000, Neuauflage November 2001. Marktstudie "Kundenmanagement im Mittelstand": 2003, Marktstudie "Servicemanagement Deutschland": 2004 Marktstudie "CRM Top15 Deutschland":2004 Marktstudie "Die Zukunft von Lotus Notes / Domino als Plattform für CRM-Lösungen": 2005 Neben der Beratungstätigkeit bin ich auch Referent bei führenden CRM-Seminaren und -Kongressen und Verfasser vieler Beiträge in einschlägigen Fachzeitschriften Die 1999 gegründete Internet-Community www.crmforum.de (http://www.crmforum.de) bietet sowohl Anwendern als auch Anbietern eine breite Plattform für Informations- und Erfahrungsaustausch zum Thema CRM und zusätzlich eine virtuelle CRM-Messe für die Softwareauswahl. Außerdem: - Mitglied im CRM-Expertenrat - Redaktionsmitglied und Autor in der crm-expert-site (www.crm-expert-site.de (http://www.crm-expert-site.de)).
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-09-19 13:49:03 live
generated in 1.703 sec