Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 4890
 
  •   PersonHenning Scholz
    Studium der Informationswirtschaft an der Fachhochschule Köln mit dem Abschluss als Diplom-Informationswirt. Seit Juni 2006 im Bereich Quality Management bei der InterComponentWare AG (ICW) in Walldorf tätig.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonOlaf Schilperoort
    Dipl. Ing., MBA Olaf Schilperoort, war maßgeblich am Aufbau des Bereichs Industrial Ethernet der Entwicklung eines industrietauglichen WLAN Access-Points beteiligt. Herr Schilperoort ist zuständig für den Produktbereich Wireless bei Hirschmann.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
     von econet
      PersonMax Peter
    Max Peter ist seit 1. Februar 2001 Vorstand der econet AG. 1994 gründete er econet als IT-Consulting GmbH und forcierte nach profitablem und nachhaltigem Wachstum ihre Umbildung in eine Aktiengesellschaft, ausgerichtet als Software-Unternehmen. Max Peter engagiert sich aktiv in Wirtschaftsverbänden und Unternehmernetzwerken. Er ist unter anderem Gründungsmitglied der weltweiten Unternehmerorganisation German Chapter von YEO (Young Entrepreneur Organisation), maßgeblicher Gründer und Past President des Internationalen Microsoft Partner Netzwerks IAMCP Germany e.V., Mitglied im IAMCP EMEA Board sowie im internationalen Microsoft Partner Advisory Council (PAC). Peter ist mit econet im BITKOM, BayME und bei der Initiative D21 aktiv. Für den ersten Nationalen IT-Gipfel 2006 unter Leitung von Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde er als Mitglied in eine der beratenden Arbeitsgruppen berufen und stand auch dem IT-Gipfel 2007 als Experte zur Seite. 1992, noch vor der Gründung von econet, rief Max Peter seine ersten beiden Unternehmen ins Leben. Er studierte Informatik und Psychologie an der TU München (TUM), Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik an der Fernuniversität Hagen. In den Jahren davor war Peter bereits während seiner Schulzeit als freiberuflicher IT-Consultant tätig und beriet Unternehmen wie Siemens und Hewlett Packard bei komplexen IT-Projekten im Bereich der IT-Netze.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
      PersonGisela Blaas
    PR für Logistik.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonMarkus Laimer
    Markus Laimer wurde 1967 in Nürnberg geboren. Studium der Germanistik, Geographie und Geschichte an der Universität Erlangen. Markus Laimer war in der Startup-Phase der DCI Database for Commerce and Industry AG sowohl für Public und Investor Relations als auch für Marketing, Business Development und Wettbewerbsbeobachtung zuständig. Seit dem Börsengang der DCI Database for Commerce and Industry AG am 13. März 2000 ist er für den Bereich Market Research verantwortlich.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonIgnaz Füsgen, MBA
    Business Development Manager bei Clifford Chance (seit Juni 2005): Verantwortlich für die Geschäftentwicklung, sowie Sales und Marketing Management für das des Düsseldorfer Büro sowie zwei Industriegruppen. - 2003 ‑ 2005: Business Development Manager bei BearingPoint (ehemals KPMG Consulting) : Aufbau neuer Beratungsleistungen sowie die Initiierung grenzüberschreitender Projekte mit dem Schwerpunkt Ost- und Nordeuropa. - 1999-2003: Berater (Manager) bei KPMG Consulting Deutschland: Beratung zu Prozess- und IT-nahen Themen Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien (Abschluß 2000 mit Mag. rer.soc.oec.) sowie an der Universität Stellenbosch (Südafrika). 2008 Abschluß des MBA-Studiums (University of Minnesota/WU Wien) als Carlson Scholar (Top 10%). Während seines Studiums war er in verschiedenen Positionen im Controlling und Marketing als Praktikant und Teilzeitmitarbeiter u.a. bei Coca-Cola East Central European Division, Mercedes Benz South Africa, Bertelsmann Fachinformation, KPMG Corporate Finance und Mölnlycke tätig.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonNadine Timmer
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonJudith Kellner
    Kanzlei Judith Kellner - Ihr Anwalt in Mannheim für Familienrecht und Erbrecht, Mediation und Testamentsvollstreckung
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonGünther Schleper
    Studium Mathematik und Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Marketing und Bankbetriebslehre an der WWU Münster, Abschluss Diplom-Kaufmann Wirkungsbereiche Referatsleiter Unternehmensplanung, BHW-Bausparkasse: Entwicklung eines integrierten Planungs- und Steuerungssystems; Entwicklung eines Strategiekonzeptes für die strategischen Geschäftseinheiten Bank, Bausparkasse, Versicherung- und Immobilienservice. Chefberater, Detecon International GmbH, Eschborn: Management & Technologieberatung, Competence Center Business Transformation; Managementberatung mit den Schwerpunkten Strategie- und Organisationsberatung, Change Management und Business Transformation, Projekt- und Programmmanagement. Spezifische Erfahrungsschwerpunkte Implementierung einer eigenentwickelten Software für einen Unternehmensbereich der Deutschen Bahn (2001) Projektleiter für die EURO-Umstellung eines Telekomanbieters (2000) Kostenmanagement und Optimierung Vertrieb für ein Finanzdienstleistungsunternehmen (2000) Gesamtprojektleitung für die Einführung des EURO in einem internationalen Konzern für alle Geschäftsbereiche und Konzernfunktionen (Finanzen und Controlling, Personal, Einkauf, IT); Managen von ca. 1000 Projektmitarbeitern (1997 - 1999) Entwicklung einer Geschäftsstrategie bei einem ausgegründeten IT-Servicebereich (1996) Coaching für die Optimierung der Geschäftsstrategie und der Geschäftsprozesse bei einem Systemhaus (1996; Untersuchungsumfang 100 MAK) Optimierung der Geschäftsprozesse und Entwicklung eines Geschäftskonzepts für ein Konzern-IT-Serviceunternehmen (10/1995); Untersuchungsumfang 500 MAK) Geschäftsprozessoptimierung bei einem Unternehmen der Versorgungsindustrie (02/1995; Untersuchungsumfang -7000 MAK) Review zum Nachweis des Einsparpotenzials aus der Zentralisierung von IV-Serviceeinheiten bei einem Stahlkonzern (11/1994) Spezifische Erfahrungen in der Geschäftsprozessoptimierung Versorgungsindustrie, Investitionsgüterindustrie, Finanzdienstleister
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonKai Volker Brenner
    Buyside Research AT, CH, DE individuelle Execution, VWAP, smart and best execution world wide Advisory Betreung, Service 7 - 22 Uhr incl execution equities
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-04-18 09:14:12 live
generated in 1.876 sec