Content Syndication

ContentSyndication_SchoenCompany.pdf
0.04 MB
Sichtbarkeit: global_member
ContentSyndication_SchoenCompany.pdf
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  • Dieses Whitepaper befaßt sich mit dem Thema Content Syndication und seiner zukünftigen Bedeutung für den E-Commerce, vor allem im B2B-Bereich. Schwerpunkte sind die Gründe für die Zunahme des Handels mit Inhalten, Systeme, Vor- und Nachteile von Content Syndication, aktuelle Trends sowie die Unterschiede zwischen dem amerikanischen und dem deutschen Markt.
    (Autor des Abstracts: Competence Site/NetSkill)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
  •   OrganisationSchoen + Company GmbH
    Schoen + Company ist ein auf Digital Business Consulting spezialisiertes Bera-tungsunternehmen, das Strategieberatung, technologisches Know-How und Branchenkenntnisse zu neuen Lösungen für die New Economy verbindet. Das Team besteht aus Beratern von führenden, namhaften Unternehmensberatungen wi
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonRalf Schön
    Ralf Schön (44) ist Gründer und Geschäftsführer von Schoen + Company GmbH.   Schoen + Company ist eine auf Dienstleistungsunternehmen spezialisierte Managementberatung und mittlerweile seit 13 Jahren erfolgreich am Markt tätig.   Zuvor war Ralf Schön für die amerikanischen Unternehmensberatungen Boston Consulting Group (BCG) und die Monitor Group – das Beratungsunternehmen von Michael Porter – als internationaler Strategieberater tätig.   In Japan arbeitete er bei Nippondenso im Total Quality Management und in der kundenorientierten Produkt- und Dienstleistungsentwicklung.   Ralf Schön ist Diplom-Ingenieur Maschinenbau und hat an der RWTH Aachen, dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie in Aachen bei Prof. Eversheim, der Ecole Centrale Paris und der Science University of Tokyo bei Prof. Kano studiert. Schwerpunkt des Studiums bei Prof. Kano war die kundenorientierte Dienstleistungsentwicklung.   Mit Lean Service überträgt er die Methoden und Ansätze, die unter Lean Production bekannt geworden sind, auf Dienstleistungsunternehmen. Hierzu zählen Unternehmen aus den Bereichen Informationstechnologie, Medienunternehmen, Finanzdienstleister und Professional Service Companies wie Anwaltskanzleien.   Weitere Erfahrungen hat er in der strategische Beratung von Top-10 und Top-50 Anwaltskanzleien in Managementorganisation, strategischer Positionierung, Akquisition und geographische Expansion, Cross-Country-Marketing und Performance Management.   In seiner Tätigkeit hat er bisher mehr als 450 face-to-face Mandanteninterviews (CEO, CFO, für verschiedene Anwaltskanzleien in ganz Europa, darunter wichtige Kunden aus einem breiten Spektrum von Branchen) durchgeführt.   Er spricht englisch, französisch und japanisch.   Er ist Gründer des exklusiven Netzwerkes Vorwärtsdenker – Zukunft hat Gesichter (www.vorwaertsdenker.de (http://www.vorwaertsdenker.de/)).
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-09-16 18:09:48 live
generated in 1.514 sec