Elektronische Rechnungsabwicklung - einfach, effizient, sicher

www.ibi.de/elektonische-rechnungsabwicklung-studie
Vorschaubild einer externen URL
Leitfaden zur Einführung
Vorschaubild einer externen URL
Studie
Vorschaubild einer externen URL
Fallbeispiele erfahrener Unternehmen
Vorschaubild einer externen URL
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  • Die elektronische Abwicklung von Geschäftsprozessen hat in den vergangenen Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Unternehmen setzen beispielsweise verstärkt auf elektronische Rechnungen, um Kosten zu sparen und die Bearbeitung schneller abwickeln zu können. Jedoch zeigte sich in einer von ibi research durchgeführten Unternehmensbefragung, dass hier noch hoher Informationsbedarf besteht. 


    Schätzungsweise 28,5 Milliarden Papierrechnungen werden derzeit pro Jahr in Europa versandt. Die Kosten dafür sind erheblich, denn neben den Ausgaben für Porto und Papier auf der Seite des Rechnungsstellers entstehen bei der papierhaften Rechnungsabwicklung unnötige Medienbrüche. Die Folge sind zeit- und kostenaufwändige sowie fehleranfällige manuelle Prozesse. Angesichts eines zunehmenden Kostendrucks entscheiden sich immer mehr Unternehmen für eine Umstellung auf die elektronische Rechnungsabwicklung. 


    Im Projekt „Elektronische Rechnungsabwicklung“ werden deshalb umfassende und neutrale Informationsmaterialien entwickelt, die insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen helfen sollen.

    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
  • Forschungsinstitut für Retail Banking, E-Business, E-Commerce, IT-Controlling und IT-Governance
    Das seit 1993 von großen Finanzdienstleistern und Prof. Dr. Bartmann gegründete Forschungsinstitut ibi research an der Universität Regensburg GmbH bildet eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis. Das Team rund um Herrn Prof. Dr. Penzel entwickelt Lösungen und Produktinnovationen rund um das Thema “Finanzdienstleistungen in der Informationsgesellschaft“.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonGeorg Wittmann
    Georg Wittmann studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg mit den Schwerpunkten Bankinformatik, Finanzierung und Statistik. Während seines Studiums war er mehrere Jahre bei Consors Discount-Broker in Nürnberg im Bereich Business Development und Online-Marketing tätig. Seit Abschluss seines Studiums ist Georg Wittmann wissenschaftlicher Mitarbeiter der ibi research GmbH. Seit 2003 ist er Projektleiter im Competence Center "Banken im E-Business". Dort sind seine Forschungsschwerpunkte Marketing im Firmenkundengeschäft, Firmenkundenportale, Financial Supply Chain Management, Electronic-Banking sowie Zahlungsverkehr und E-Payment. Er promoviert derzeit zum Thema „Cross-Selling von Finanzdienstleistungen“.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonSilke Weisheit
    Silke Weisheit, Dipl.-Wirtsch.-Inf., absolvierte eine Ausbildung zur Bankkauffrau. Sie studierte anschließend Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg mit den Schwerpunkten Bankinformatik, Electronic Business, Informationssicherheit und Business Engineering. Sie promoviert derzeit zum Thema "Elektronische Rechnungen".
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonErnst Stahl
    Dr. Ernst Stahl ist Research Director der ibi research GmbH und verantwortet das Competence Center „E-Business", das gemeinsam mit namhaften Lösungsanbietern den E-Commerce-Leitfaden entwickelt hat. Das Institut bildet seit 1993 eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis und forscht bzw. berät zu Fragestellungen rund um das Thema "Finanzdienstleistungen in der Informationsgesellschaft“.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-21 04:48:04 live
generated in 1.951 sec