Geschlossene Fonds
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
  • Das erste Produkt haben wir mit dem Meridio Global Islamic Multi Asset auf den Markt gebracht. Dieser Fonds muss zunächst innerhalb der Community vorgestellt und vertrieben werden. Es wird nicht einfach sein, aber es sollte funktionieren. Mit der richtigen Vertriebsmanschaft und der richitgen Performance werden wir Zugang finden. Als nächstes könnte man die Produktfamilie um einen reinen Sukukfond erweitern, auch ein reiner scharia konformer Aktienfonds wäre denkbar. Ferner sind geschlossene Fonds auf reiner Eigenkapitalbasis sowie ein Goldprodukt in der Pipeline.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Herr Oliver Blättgen hat uns als Unternehmen zu diversen Themen, u.a. zum Thema Todesfallversicherung für den Vorstand beraten. Die differenzierte Darstellung des Sachverhalts und möglicher Anbieter hat die Entscheidung sehr vereinfacht und auch im Benchmarking mit alternativen Beratern überzeugt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  •   AntwortAntwort auf: Frage 1
    1 Dipl. Betriebswirt (Bachelor), 1997, http://www2.ba-mannheim.de/index.php?id=47 2 10/1997 - 12/1999 (2 Jahre, 3 Monate) Organisationsberater Großkunden (> 500 Mio. Euro) (Vollzeit, Berufseinsteiger) DG BANK, http://www.dzbank.de 3 01/2000 - 12/2001 (2 Jahre) Fachberater eBusiness (Vollzeit, Manager (mit und ohne Personalverantwortung)) DZ BANK, http://www.dzbank.de 4 01/2002 - 12/2002 (1 Jahr) Systemanalytiker (Vollzeit, Manager (mit und ohne Personalverantwortung)) RBU (heute IMPAQ AG), http://www.impaqgroup.com 5 05/2006 - 11/2007 (1 Jahr, 7 Monate) Produktmananager Geschlossene Fonds (Freiberufler, Manager (mit und ohne Personalverantwortung)) Fonds Finanz Maklerservice, http://www.fondsfinanz.de/beteiligungen/ 6 01/2004 - heute (5 Jahre, 10 Monate) Geschäftsführer (Inhaber, Direktor (Bereichsleiter, VP, SVP etc)) GZ-Invest, http://www.gz-invest.de Branche: Finanzdienstleistungen, Bankwesen, Beratung/Consulting, Venture Capital & Private Equity, E-Learning
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonMartin Faust
    Martin Faust ist Professor für die Bankbetriebslehre an der Frankfurt School of Finance & Management. Darüber hinaus arbeitet er als Dozent und Autor und berät Finanzdienstleister bei der Konzeption von Weiterbildungsangeboten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonJens Freudenberg
    Persönliche Daten 43 Jahre, verheiratet, 3 Kinder 05.2009 - Hannover Leasing GmbH & Co.KG, Pullach als Bereichsleiter Eigenkapitalvertrieb 07.2006 - 04.2009 Colonia Fonds Management GmbH, Köln als Vertriebsleiter 07.2001 ‑ 30.06.2006 DB Real Estate, Eschborn als Vertriebsdirektor 07.1999 - 06.2001 IBV der Bankgesellschaft Berlin, Köln als Niederlassungsleiter 05.1998 - 06.1999 HBB Hanseatische Bau und Betreuungsgesellschaft, Lübeck als Vertriebsleiter 07.1997 - 04.1998 IBV der Bankgesellschaft Berlin, Hamburg als Niederlassungsleiter 10.1994 - 06.1997 IBV der Bankgesellschaft Berlin, Hannover als stellv. Niederlassungsleiter 09.1992 - 02.1993 HERION France, Le Pecq (bei Paris)kaufmännisches Praktikum im Rahmen des Studiums. Ausbildung 09.1990 - 05.1994 Fachhochschulstudium „Markt und Allokation“ Schwerpunkte: Marketing und Vertrieb Gesamthochschule Kassel Abschluss: Diplom-Ökonom (FH) 08.1986 - 05.1989 Ausbildung zum Bankkaufmann Stadtsparkasse Bad Oeynhausen, Abschluss: Bankkaufmann
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonEric Romba
    Rechtsanwalt Eric Romba ist Hauptgeschäftsführer des VGF Verband Geschlossene Fonds e.V.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Von vielen Analysten und Experten wird der Gesundheitsmarkt als einer der bedeutendsten Wachstumsmärkte in Deutschland angesehen. Aufgrund der demografischen Entwicklung ist in den nächsten Jahrzehnten mit einer deutlichen Zunahme älterer Menschen an der Gesamtbevölkerung zu r
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    5.11.2009
    Über die Investitionen Geschlossener Fonds werden jedes Jahr zehntausende Arbeitsplätze in verschiedenen Wirtschaftssektoren gesichert. Nach Angaben des Verbands Geschlossener Fonds (VGF) haben Anleger im vergangenen Jahr 15,4 Milliarden Euro in Geschlossene Fonds investiert. Dabei handelt es sich zum Teil um großvolumige Investitionen in die Sektoren Immobilien, Schifffahrt, Luftfahrt, Erneuerbare Energien, Unternehmensbeteiligungen und Infrastrukturprojekte der öffentlichen Hand.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    5.11.2009
    Während die westlichen Volkswirtschaften noch immer unter den Folgen der weltweiten Wirtschaftskrise leiden, zeigen viele asiatische Volkswirtschaften bereits wieder ein kräftiges Wachstum. Experten hoffen aufgrund der positiven Entwicklungen bereits auf eine baldige Erholung der Weltwirtschaft.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von Value Relations GmbH | 
    5.3.2013
    Die Deutsche Anlegermesse Frankfurt ist die größte Finanzmesse im Rhein-Main Gebiet und findet im jährlichen Turnus im Forum Messe Frankfurt statt. Über 150 Aussteller und Partner präsentieren sich an zwei Messetagen der Finanz-Community. Interessierte aus dem ganzen Bundesgebiet - und teilweise aus Europa - besuchen die Finanzmesse mit Eventcharakter in Deutschland.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    11.6.2010
      Virtual RoundtableVirtual Roundtable - Ship Financing
    In the context of the Conference on Ship Financing at SMM 2008, Hamburg and the 12. HANSA-Forum Schiffsfinanzierung 08, Hamburg. While international financial crisis still increases in size and reach some major national economies face severe recession risks. The international ship financing community - being the pacemaker of international trade and growth - now has to deal with those issues as well. Hence, the ship finance industry has to give some answers to how maritime markets and players are affected by the credit crisis. Which challenges do shipowners face in the near or even distant future, is bank money for new ships getting to expensive to obtain? Do we have to invent new and innovative financing schemes? Will there even be new opportunities for ship financing arising from the crisis? The DMKN-roundtable wants to shed some light on these issues related to ship financing. We invite experts from companies, banks and institutions to present their views on current and future market perspectives.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Partner
current time: 2014-07-26 20:17:14 live
generated in 2.350 sec