Global Sourcing

Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
  •   PersonNorbert F. Fischer
    Partner at PwC Management Consulting based in Frankfurt, Germany, leading the PwC Procurement Team
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonJörg Stimmer
    Die Global Sourcing Platform der pliXos GmbH sichert effizient und ökonomisch die Qualität des globalen Bezugs von Software- und IT Dienstleistungen. Die Kunden erhalten Transparenz und erweiterte Kontrollmöglichkeiten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonRonald Bogaschewsky
    Akademische Ausbildung: 1978-1984 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Göttingen; Abschluß Diplom-Kaufmann Juli 1988 Promotion zum Dr. rer. pol.; Thema: Dynamische Materialdisposition im Beschaffungsbereich-Simulation und Ergebnisanalyse Dezember 1994 Habilitation; Thema: Zur Abbildung der Nutzung der natürlichen Umwelt in produktions- und kostentheoretischen Modellen und ihre Auswirkungen auf die Produktionsmengenplanung Beruflicher Werdegang: 1984-1988 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für betriebswirtschaftliche Produktions- und Investitionsforschung, Abteilung Unternehmensplanung an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Göttingen 1988 - 1995 Akademischer Rat am o.g. Institut 1994 - 1995 Vertretung des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktionswirtschaft an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Technischen Universität Dresden 1995 - 2001 Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insb. Produktionswirtschaft an der Technischen Universität Dresden seit 2001: Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre und Industriebetriebslehre an der Universität Würzburg Forschungsaufenthalte: 01.08.1989 - 31.07.1990 Visiting Scientist am Los Angeles Scientific Center der IBM Corp.; Forschungsschwerpunkt: Konzeption und Implementierung eines wissensbasierten Systems zur Unterstützung der Planung strategischer Einsatzmöglichkeiten von Informationen und Informationstechnologie Referee für eingereichte Beiträge in wissenschaftlichen Zeitschriften: - Zeitschrift für Betriebswirtschaft - Logistik Management - Zeitschrift für Planung und Unternehmenssteuerung - International Journal of Production Economics   - Omega ‑ The International Journal of Management Science Würdigungen: 1988 "Hans-Ovelgönne-Preis" des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) für die o.g. Dissertationsschrift 1996 "Wolfgang-Ritter-Preis" der Wolfgang-Ritter-Stiftung, Bremen, für die o.g. Habilitationsschrift Kuratorien / Juries Herbert-Quandt-Förderpreis „Transformation von der Planwirtschaft in die Marktwirtschaft“, 1996-1999, TU Dresden BME-Wissenschaftspreis „Hans Ovelgönne“, 1996-heute, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V., Frankfurt/M. BME-Hochschulpreis e-Procurement und e-Logistics, 2002-heute, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V., Frankfurt/M. BMÖ-e-procurement award, 2002-heute, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich, Wien Mitgliedschaft in Verbänden: - Schmalenbach-Gesellschaft-DGfB e.V.: Arbeitskreis "Einkauf und Logistik" - seit Herbst 2000 Leiter des Arbeitskreises - Gesellschaft für Informatik (GI) - Association of the Computing Machinery (ACM) - Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) - seit 1996 Bundesvorstand - Production and Operations Management Society (POMS) - Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V.: Kommissionen "Umweltwirtschaft", "Produktionswirtschaft" und "Logistik"
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • China ist die neue Weltwirtschafts-Lokomotive. Die Volksrepublik zieht seit Jahren mehr Direktinvestitionen an als irgendein anderes Land der Welt. Deutsche Firmen nehmen Milliardeninvestitionen in China vor, da die Möglichkeiten des sich entwickelnden Marktes ohne Beispiel sind. Auch für die Beschaffung deutscher Unternehmen bieten sich große Erfolgspotentiale, es gibt aber auch erhebliche Gefahren, die zu beachten sind! Sowohl die Chancen als auch die Risiken unternehmerischer Aktivitäten in diesem Land werden ausführlich im neuen BMELeitfaden „Einkaufen und Investieren in China“ auf über 440 Seiten beleuchtet ...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    2.2.2006
    Viele kennen diese Rechnung: fünf Prozent Einsparung im Einkauf hat bei einer angenommenen Marge von 15 Prozent denselben absoluten Margeneffekt wie eine Umsatzsteigerung von mehr als 28 Prozent. Bei angenommener Marge von zehn Prozent braucht man gar 45 Prozent mehr Umsatz, um dieselbe
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • China hat sich zum interessantesten Zuliefermarkt der kommenden Jahre entwickelt. Die Kosten für vergleichbare Produkte und Dienstleistungen liegen 15 bis 25% unter dem Niveau in den Vereinigten Staaten oder der Europäischen Union. Dieser Kostenvorteil, der auch langfristig Bestand haben wird,
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Ein Qualifizierungsprogramm für Professionalität, Kompetenz und best practice im Einkauf
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    6.5.2009
    Liebe Nutzer der Competence Site, in diesem Themenspecial präsentieren wir Ihnen aktuelle Informationen zum Thema "Global Sourcing:" * Fachbeiträge: Artikel zu Chancen und Risiken von Global Sourcing sowie länderspezifische Beiträge * Anbieter & Institute: Informationen einzelner Anbieter, Beratungsunternehmen und Forschungsinstitutionen * Literatur: Aktuelle Bücher und umfangreiche Probe-Kapitel zum Thema --------------------------------------------- Weitere Informationen --------------------------------------------- Arbeitskreis "ASIA-Sourcing" startete am 17.09.2008 Neustart des Arbeitskreises "MOE-Sourcing" Juni 2009 Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-28 23:21:08 live
generated in 1.663 sec