Handel / Distribution

 

Beiräte
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  •   
    Im Competence Center Handel / Distribution finden Sie Fachbeiträge, Jobs, Termine, Experten und Organisationen zu Absatzwirtschaft, Kundenbindung, ECR, RFID, Vertrieb, E-Commerce, Point of Sale, Versandhandel, Großhandel, Einzelhandel.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
  • Wir gratulieren den ‚Best Retail Brands‘ 2013. Die internationale Markenstudie von Interbrand kürt Deutschlands wertvollste Handelsmarken http://www.interbrand.com/de/BestRetailBrands/2013/Best-Retail-Brands-Brand-View.aspx?country=Germany (http://www.interbrand.com/de/BestRetailBrands/2013/Best-Retail-Brands-Brand-View.aspx?country=Germany) Die ATOSS Kunden ALDI SÜD, Edeka und Douglas gehören zu den Top 10. Mehr Informationen zu unseren Kunden und Lösungen im Handel finden Sie hier: http://www.atoss.com/handel (http://www.atoss.com/handel)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wie gelingt es, dass Credit Management aktiv in die Geschäftsprozesse einzubinden damit es seine Wirkung entfalten kann?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  • Die IT-gestützten Informationsprozesse im Handel werden immer schneller. Retailer wollen quasi minutengenau über Verkäufe und Bestände informiert sein und benötigen darüber hinaus möglichst exakte Prognosen als Grundlage für die Warenbestellung. Real time wird also ein großes Thema in den kommenden Jahren sein. Vor diesem Hintergrund freut es uns besonders, dass in diesem Jahr ein begehrter „Retail Technology Award Europe“ an ein Projekt verliehen wurde, bei dem Wincor Nixdorf IT-Lösungspartner der ausgezeichneten Handels-Unternehmen ist. Mit der Auszeichnung prämiert das EHI Retail Institut alljährlich herausragende und innovative IT-Lösungen im Handel. Effizienzsteigerungen im gesamten Handels-Unternehmen durch den Einsatz innovativer IT-Lösungen sind Bedingung für die Auszeichnung in der Kategorie „Best Enterprise Solution“. Hier konnte sich die EDEKA Südwest durchsetzen. Für die Prognose und Disposition des Warenbedarfs nutzt EDEKA bereits die SAPForecasting and Replenishment-Anwendung.So kann der Warenfluss aus den Distributionszentren und Lagern  der Lieferanten durch zielgenaue Nachfrageprognosen bedarfsgerecht gesteuert werden.Durch den Einsatz einer IT-Lösung von Wincor Nixdorf ist es EDEKA nun möglich, auch Wettervorhersagen bei der Planung für Artikel zu berücksichtigen, deren Verkauf besonders „wetterabhängig“ ist. Dabei arbeitet Wincor Nixdorf mit MeteoMedia zusammen. Durch die Einbeziehung der Wettervorhersagen des führenden europäischen Wetterdienstleisters konnte die Warenverfügbarkeit insbesondere für Frische- und Tiefkühlwaren deutlich verbessert und Abschreibungen reduziert werden. Mehr dazu lesen Sie gerne u.a. auf unserer Homepage ( Link 1 (http://www.wincor-nixdorf.com/internet/site_DE/DE/WincorNixdorf/Press/pressreleases/2012/Edeka_Award.html) , Link2 (http://www.reta-europe.com/preistraeger/preistraeger-2012/index.html) )!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   OrganisationATOSS Software AG
    Arbeitszeitmanagement, Arbeitszeitberatung, Personaleinsatzplanung, Zeitwirtschaft, Dienstplanung, Personalzeitwirtschaft, Workforce Management
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonAndreas Obereder
    seit 1999 Vorsitzender des Vorstandes seit 1987 Gründer und alleiniger Gesellschafter der ATOSS® Software GmbH bis 1987 Geschäftsführender Gesellschafter eines IT Dienstleisters und Software Distributors Programmierer bei der Phillips Data Systems
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   OrganisationGFOS mbH
    GFOS – Heute Ressourcen optimieren für morgen Seit 1988 am Markt zählt die GFOS mbH heute zu den beständigsten und erfolgreichsten Anbietern für Softwarelösungen in den Bereichen Fertigung / Produktion, Qualität, Logistik, Personal und Sicherheit.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Produkt- / Service-InfoRetail Controlling" im Filialhandel
    Regelmäßige Standardreports werden bei vielen Mittelständlern zu Controllingzwecken eingesetzt. Als Indikator für Veränderungen taugen sie. Um jedoch unterstützende oder gegensteuernde Maßnahmen bei Trends ergreifen zu können, ist jedoch die Interpretation von Veränderungen notwendig
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    1.10.2010
      Produkt- / Service-InfoErfolgreich im Retail mit gfos.Workforce
    Im Handel – insbesondere bei einer weit verzweigten Filialstruktur – stellt die Planung des Personaleinsatzes und -bedarfs eine besondere Herausforderung dar. Über die gesamte Vertriebsorganisation hinweg müssen Öffnungszeiten, Aktionstage, Saisoneinflüsse und Anlieferungstage berücksichtigt werden. In der speziell für den Handel entwickelten Lösung gfos.Workforce | Retail bilden Basisinformationen die prognostizierte Umsätze, Ergebnisse von Kundenfrequenz-Messungen oder die Anzahl von Kassentransaktionen sowie die Ladenöffnungszeiten die Basis für eine bedarfsorientierte Personaleinsatzplanung.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    25.6.2013
    Um als mittelständisches Unternehmen am Markt erfolgreich zu sein, muss das eingesetzte Betriebsdatenmanagement genau auf die Anforderungen des Mittelstandes angepasst sein. Funktionalität, eine schnelle und unkomplizierte Implementierung sowie einfache Anpassungsmöglichkeiten an die Begebenheiten des jeweiligen Betriebs müssen mit geringen Investitionskosten vereinbar sein. All dies erfüllt die individuell anpassbare Standardlösung gfos.MES | Midsize.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    29.11.2013
    Im Handel machen der starke Preiskampf und die verlängerten Ladenöffnungszeiten einen kostenbewussteren Personaleinsatz erforderlich. In diesem Themenspecial stellen wir Ihnen die Komplettlösung für den Handel von ATOSS vor.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    26.3.2013
    Laut dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik wird das Internet der Dinge die Welt verändern. Aber was ist das Internet der Dinge überhaupt? Diese Frage klärt das Special auf. Seit das Internet boomt, boomt auch das Thema E-Commerce und die damit verbundenen Waren- und Datenströme haben sich in den vergangenen Jahren vervielfacht. Da die aktuellen Systeme diese Masse an Informationen schon bald nicht mehr verarbeiten können haben Wissenschaftler vom Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML die Vision von einem zukunftsweisenden Logistiksystem erschaffen. Sie wollen, dass intelligente Geräte denken lernen solllen und Waren ihren Weg zum Ziel selbst organisieren – das Internet der Dinge für die Logistik war geboren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die zunehmende Nutzung von Mobilgeräten bietet zahlreiche Geschäftschancen, aber auch Risiken. Oracle hilft Ihnen, Chancen und Risiken in den Griff zu bekommen. In dieser Ausgabe des "ONE - ORACLE MAGAZIN FÜR DEN MITTELSTAND" finden Sie u.a. interessante Beitrage zu den Themen: TECHNOLOGIE FÜR UNTERWEGS - Nutzen Sie die Chancen der mobilen Technologien MOBILE KUNDEN ZUFRIEDENSTELLEN - Großartige Erfahrungen, von jedem Gerät aus UNWAHRSCHEINLICHER KANDIDAT? - Neue mobile Rekrutierungstools Das vollständige Magazin finden Sie PDF-Datei im Anhang!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Partner
current time: 2014-07-28 19:55:41 live
generated in 3.566 sec