Social Media Monitoring

Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
  •   PersonPeter Gentsch
    Prof. Dr. Peter Gentsch ist Chief Analyst bei der Business Intelligence Group und Lehrstuhlinhaber des Albert Berner-Stiftungslehrstuhles für CRM. Vorher war er viele Jahre als Consultant und Coach für namhafte Industrie- und Dienstleistungsunternehmen tätig. Er hat zahlreiche Projekte im Bereich CRM, Business Intelligence und E-Business geleitet und durchgeführt. Zudem ist Prof. Dr. Peter Gentsch Autor zahlreicher national und international ausgezeichneter Veröffentlichungen sowie gefragter Seminarreferent und Keynote-Speaker zum Thema CRM und Innovationsmanagement. Seine aktuellen Projekte beschäftigen sich mit Trend Management, Online Sreening & Monitoring sowie mit dem Einsatz von Web 2.0-Methoden und Technologien in Unternehmen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonFrançois Rüf
    François Rüf gründete Im Jahr 1998 die Netbreeze GmbH mit Sitz in Zürich und ist bis heute als CEO von Netbreeze für Strategie, Produktentwicklung und Business Development zuständig.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Professor für ABWL, insb. Controlling, an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Matthias beschreibt in diesem Interview seinen Kompetenzpfad zum Social Media Monitoring, beleuchtet den Status-Quo in diesem Kompetenzgebiet und skizziert seine vielfältigen Aktivitäten, u.a. als Herausgeber des Social Media Magazins oder als Ausbilder zum Social Media Manager.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Das xCRM wird zur zentralen Drehscheibe und als „Social Graph“ sämtliche Beziehungen des Unternehmens mit allen Stakeholdern abbilden. Dabei wird es keinen Unterschied zwischen online und offline geben. CRM als Frontend-Tool wird verschwinden. Vielmehr werden die relevanten Informationen und Entscheidungshilfen direkt proaktiv aus dem „Social Graph“ berechnet und dem Mitarbeiter zur richtigen Zeit und Ort, d.h. im richtigen Kontext zugestellt. Das Entscheidende ist, wie der „Social Graph“ ausgewertet wird, d.h. wie zielgenau und intelligent der Algorithmus arbeitet. Das xCRM dient lediglich als „Datenbank“ aller Beziehungen im Hintergrund. Das Frontend wird eine Augmented Reality Applikation sein, eingebettet in den jeweiligen Businessprozess. Das komplette Interview mit Herrn Rüf finden Sie im Download!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    19.6.2009
    Das Internet ist mittlerweile eine der wichtigsten Plattformen für den gesellschaftlichen Dialog. Seit dem letzten Evolutionssprung des Internets auf das sog. "Web 2.0" steht die Teilnahme an diesem Dialog quasi jedem offen und verschiedenste Akteure nehmen rege an der Meinungsbildung zu Produkten, Politik und Spezialwissen teil.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Am 20./21. Mai 2014 findet im Messe Konferenz Center in Karlsruhe die 40. DNUG Konferenz statt. Schwerpunktthema innerhalb der Konferenz ist "Zusammenarbeit 2.0: Fit für die Zukunft." Hier gibt es Anregungen und Perspektiven im Wandlungsprozess hin zum kundenzentrierten Netzwerk.-Unternehmen Mehr zum Thema, Programm und den einzelnen Referenten finden Sie hier (http://dnug.de/DNUG/cms.nsf/id/40Konferenz_AgendaM.htm) und im beigefügten PDF! Bei Interesse an einer kostenlosen Teilnahme als CMO Mail an w.felser@netskill.de (mailto:w.felser@netskill.de)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    5.6.2014 bis 5.6.2014
    Kostenlose Webseminare von SAP: Impulse für HR. Espresso-Webseminare: Kurz, konzentriert und kostenlos. Das Thema am 05.06.2014 Impulse für Teamwork: Mit Social Software den Wissenstransfer im Unternehmen stärken. Jetzt anmelden!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    4.2.2011
    In diesem zweiteiligen Online-Roundtable diskutieren führende Experten aus Unternehmen (Markom-/ PR–Leiter), Agenturen, Beratungen und aus praxisnaher Forschung und Analyse sowie aus Social Medien über die strategische Bedeutung und die Erfolgsfaktoren von Social Media für die Marktkommunikation B2B.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    29.11.2013
    Kommunikation und Marketing sind einem massiven Wandel unterworfen, der auch weitgehende Auswirkungen auf die beteiligten Akteure (Marketing-Abteilungen, Agenturen, Medien, ...) und Prozesse und Strukturen haben wird. Nicht nur „neue“ Technologien wie Internet und Mobile treiben, auch neue Kundenerwartungen wirken dabei als Veränderungs-Katalysatoren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    17.8.2009
    Am 23. September 2009 veranstaltete die Competence Site das erste Competence Event im Kompetenzbereich Marketing zum Thema Web Monitoring, um das Thema Werbetreibenden, Medienverantwortlichen und Agenturen näher zu bringen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-09-15 06:02:02 live
generated in 1.899 sec