Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 328
 
  • Wünschen Sie sich ein besseres Controlling Ihrer Logistik oder benötigen Sie Grundlagen für eine Schwachstellenanalyse? Möchten Sie Ihre Performace durch gezieltes Benchmarking verbessern? In jedem Fall kann das Logistiksystem von Dr. Thomas + Partner Ihre Arbeit erleichtern. Der Mehrwert eines Kundensystems gegenüber einem Standardsystem ist die spezifische Auswahl an Kennzahlen. Eine Vielzahl von Kennzahlen kann direkt vom Logistiksystem bestimmt werden. So werden die Informationen frühzeitig zum Feedback in den Prozess zurückgeführt. Für die Leistungserfassung und Darstellung der Key Performance Indicators steht eine Reihe von Visualisierungsoptionen zur Auswahl. DR. THOMAS + PARTNER ist Ihnen beim Aufbau von Kennzahlensystemen oder Data Warehouses gerne behilflich. Eine Auswahl der Kennzahlen, die unser System Ihnen zur Verfügung stellt: Auftragsstruktur in Auftragsart, -größe und Anzahl Kommissionierpositionen je Auftrag Picks pro Tag und Mitarbeiter für Prämienentlohnung Packleistung der Mitarbeiter Fehlerquoten Kapazität und Auslastung von Lager und Lagermitteln ABC-Statistiken Lagerfüllgrad Durchsatz summarisch und bereichsweise Anzahl und Art der Lagerbewegungen Bestände und Bestandsänderungen Lieferantenqualität und Klärfallanzahl Auftragsdurchlaufzeit Lagerverlust und Fehlbestände Raum- und Flächennutzungsgrad Kommissionierquote und -kosten je Auftrag Lagerbewegungen, Kapazitätsauslastung und Kosten pro Lagerbewegung Retourenquote und –gründe
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    17.5.2011
    Immer mehr Firmen stehen immer öfter vor demselben Problem: Der Auftrag ist erledigt, doch der Kunde zahlt und zahlt nicht. Gleichzeitig sind eigene Verbindlichkeiten fällig, lassen sich geschäftliche Ausgaben nicht vermeiden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Produkt- / Service-InfoRenditestarkes Wohnungsportfolio
    Das zum Verkauf kommende Wohnungsportfolio besteht aus 16 Häusern mit 114 Wohnungen. Diese wurden zwischen 1960 und 1979 gebaut, verfügen alle über einen Balkon und sind überwiegend modernisiert. 34 Wohnungen sind bereits nach WEG geteilt. Lage: Brake liegt im Zentrum des Städtevierecks Bremerhaven, Bremen, Oldenburg und Wilhelmshaven. Die Kreisstadt mit ihren ca. 16.100 Einwohnern ist ein lebhaftes Mittelzentrum und Sitz wichtiger Behörden. Für rund 50.000 Einwohner im Einzugsbereich erfüllt Brake zudem zahlreiche Versorgungsfunktionen. Dazu gehören ein breit gefächertes Gesundheitswesen, soziale Einrichtungen und ein vielfältiges kulturelles Angebot.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der wichtigste Unternehmensgrundsatz von Beurer lautet, dass langfristiger Erfolg nur durch Innova­tionen und konsequente Besetzung neuer Produkt­felder gesichert werden kann. Die Innovationskraft spiegelt sich auch in den internen Strukturen und der IT­-Landschaft des Unternehmens wider. Beurer hat beispielsweise schon frühzeitig OLAP-­basierte BI­-Sys­teme eingesetzt und inzwischen die zweite Generation von BI-­Produkten eingeführt. Handlungsbedarf gab es durch den wachsenden Datenbestand, der ein stabi­leres und vor allem schnelleres BI­-System erforderte.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    8.8.2014
    Starten Sie jetzt mit Ihrem eigenen Wice CRM kostenlos. Bitte füllen Sie einfach das folgende Formular aus. Nach der Registrierung wird Ihnen automatisch ein Account kostenlos und unverbindlich zur Verfügung gestellt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Mit einem verkaufsstarken Angebotsflyer präsentiert eine Gebäudereinigung ihr Leistungsportfolio. Kostengünstig, professionell und erfolgreich.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der Kundennutzen auf einen Blick: Messbare Steigerung der Kundenzufriedenheit, Verbesserungen im Bereich Kundenservice durch schnellere Bearbeitung der Beschwerden und mehr Präsenz in den Köpfen der Mitarbeiter
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Mit einer IT-gestützten Personaleinsatzplanung und flexiblen Arbeitszeiten berücksichtigt Ritter Sport sortenbezogene und saisonale Schwankungen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wie Sie kooperativ und vernetzt den Recruiting-Markt besser adressieren können!
    In der Präsentation von Dr. Christine Lötters werden 360-Grad-Jobboards vorgestellt, ein Werkzeug, um durch ganzheitlichere Informationen kooperativ den Recruiting-Markt besser zu adressieren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • In zweiter Generation betreibt die Familie B. gemeinsam mit ihren sechs Angestellten in der Nähe von Riesa eine Kfz-Werkstatt mit freier Tankstelle. Als unabhängiger Anbieter können sie Leistungen wie Benzin immer preiswerter anbieten als die Wettbewerber. Ein weiteres Plus ist die leidenschaftliche Fachkompetenz, mit der die B’s ihre Werkstatt betreiben, ferner eine hohe Flexibilität und ein guter, unkomplizierter Service. Viele Kunden mögen auch den offenen, familiären Umgangston.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-02-01 15:44:18 live
generated in 1.517 sec