Interroll (Schweiz) AG

Fördertechnik im Bücher-Verteilzentrum, Kundenreferenz Waterland, Niederlande

Fördertechnik im Bücher-Verteilzentrum, Kundenreferenz Waterland, Niederlande

Lesen macht Spass: ungebrochen und allen digitalen Medien zum Trotz! Den Trend verfolgt und fördert die öffentliche "Bibliotheek Waterland" im niederländischen Purmerend, Nähe Amsterdam. Trommelmotoren von Interroll helfen hier mit, wöchentlich bis 20'000 zurückgebrachte Bücher, DVDs, CDs und Zeitschriften schnellstens wieder in die Regale zu bringen.

Zum Ausbau des Kundendienstes und für produktivere Handhabung des Leihgeschäfts erneuerte die "Bibliotheek Waterland" ihre Zentrale in Purmerend vor fünf Jahren auf doppelte Kapazität über vier Etagen mit 35 Mitarbeitenden und - raffiniertes Novum im Netzwerk der insgesamt 13 Waterland-Bibliotheken - mit einer automatischen, RFID-unterstützten Sortieranlage.

Der Sorter teilt sich in zwei rechtwinklig angeordnete Strecken mit je drei, direkt darunter abstellbaren Rollbehältern auf. Vom Schalter gelangen die Rücknahmen zunächst über einen mit RFID-Antenne ausgerüsteten Gurtförderer zu einem Transfer-Modul, welches einer Strassenkreuzung gleich das Buch geradeaus oder rechts oder links abbiegend zu den Sortereinheiten weiterleitet. Auf der Sorterstrecke klappt ein Gurtfördermodul hoch, damit das mit RFID-Chip bestückte Buch in den vorgesehenen Zielbehälter fällt.

Platz- und energiesparend konzipiert

Leise, platz- und energiesparend arbeitet der Sorter aus dem Hause Grisnich in Emmeloord (NL). Die Zuführ-, Transfer- und Sortermodule hat Grisnich mit einer Antriebslösung von Interroll ausgerüstet: besonders geräuscharme und energiesparende dreiphasige Trommelmotoren 80s inkl. RFID-freundlich abgeschirmtem Kabel und Frequenzumformer. Letzterer optimiert das Anlaufmoment der Gurtförderer und sorgt dafür, dass der platzsparend eingebaute Motor auch bei weltweitem Einsatz des Bibliothekssorters mit 50 Hz und 3 x 230 Volt läuft. Der Trommelmotor verfügt als effizienter Gurtantrieb über einen mit über 95% wesentlich höheren mechanischen Wirkungsgrad als alternative Antriebskonzepte. Im Büchersorter sind die Trommelmotoren pro Buchtransport durchschnittlich nur drei Sekunden in Betrieb. Jedes Teilmodul der Sorteranlage läuft nur solange ein Fördergut zu transportieren ist.

Zertifiziert für Applikationen weltweit
Der baukastenmässig konzipierte Sorter ist gemäss dem Unternehmen KEMA für Anwendungen weltweit zertifiziert. Im internationalen Vertrieb der Bibliotheksanlagen arbeitet Grisnich mit einem weltweit etablierten Partner zusammen. 1963 gegründet, beschäftigt die zur Tolsma-Gruppe gehörende Grisnich 55 Personen am Standort in Emmeloord.

Das meint der Kunde
"Die Trommelmotoren von Interroll passen ideal in das modulare Konzept unserer platz- und energiesparenden Sorter für Bibliotheken weltweit."
Henk B. Feunekes
Product Account Manager, Grisnich

Webseite

Weiterführende URLS