WICE GmbH
21.09.2010

Social CRM: Aufwachen oder weiterschlafen

Laut einer Online-Umfrage der Deutschen Telekom unter 477 Führungskräften in Deutschland sind rund 80% in sozialen Netzwerken engagiert. Zwar nutzt die Mehrheit das soziale Web eher passiv, aber immerhin jeder dritte Befragte kommuniziert aktiv in den sozialen Medien. Etwa jede vierte Führungskraft veröffentlicht Nachrichten. Diese Zahlen machen deutlich, dass ein grundlegender Wandel stattfindet. Aus Vertriebs- und Marketingsicht bietet sich auf der einen Seite eine große Chance, denn die Barrieren, direkt mit Entscheidern in Unternehmen in Kontakt zu treten, werden geringer. Andererseits sorgt die zunehmende Vernetzung für einen größeren Wettbewerbsdruck. Denn noch nie war es so einfach wie heute, an Produktempfehlungen und Kundenmeinungen zu gelangen. Deshalb müssen sich auch Vertriebs- und CRM-Verantwortliche in mittelständischen Unternehmen mit den neuen Spielregeln auseinandersetzen. Leider ist dies noch nicht überall angekommen.

Webseite

Weiterführende URLS