AXA Konzern AG
03.08.2011

Vertrauensschadenversicherung – Wie sich Klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) erfolgreich vor Wirtschaftskriminalität schützen
E-Interview mit Karin Bernhardt (AXA Versicherung AG)

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

ein gesundes Vertrauen in die eigenen Mitarbeiter ist Grundvoraussetzung für den Erfolg Ihres Unternehmens. Doch leider sind rund ein Drittel aller deutschen Unternehmen von wirtschaftskriminellen Handlungen auch der eigenen Mitarbeiter betroffen. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen können die finanziellen Folgen von Vertrauensschäden existenzbedrohende Auswirkungen haben.
Ob Praktikanten, Vorstandsmitglieder, Reinigungspersonal oder Buchhalter – Wirtschaftskriminalität in Unternehmen betrifft alle Etagen.
Um Ihr Unternehmen vor diesen Vermögensschäden zu schützen und den Versicherungsschutz optimal an die individuellen Bedingungen anzupassen, bietet die AXA mit der Vertrauensschadenversicherung den Rundumschutz für Ihr Unternehmen an.

Wie Sie sich optimal vor Wirtschaftskriminalität schützen, klären wir in diesem Interview mit Karin Bernhardt, Leiterin Vermögensschaden-Haftpflicht der AXA Versicherung AG.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr NetSkill-Team

Downloads

Webseite

Weiterführende URLS