Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 162
 
  •   Frage
     von  | Competence Site | 
    20.11.2012
    Liebe Experten im Bereich CRM, wer kennt CRM-Systeme und CRM-Berater für die Baubranche? Hinweise bitte an w.felser@netskill.de (mailto:w.felser@netskill.de) Besten Dank Winfried Felser
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (3)
  • Legen wir die Risiken von B2B Social Media in die eine Waagschale und die Chancen die sich daraus ergeben in die Andere. Zu welchem Ergebnis kommen Sie, ggf. konkret für Ihr Unternehmen? Welche Trends von morgen können/ werden das Gleichgewicht von Risiko/ Chance wieder verändern? Geben Sie uns bitte einen Ausblick.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  • Industrie 4.0 kann Produkte bzw. Services und Prozesse maßgeblich auf Basis der neuen technologischen Optionen verändern. Was kann der Endkunde von Industrie 4.0 in den unterschiedlichen Branchen erwarten? Was bedeutet Industrie 4.0 für die dahinter liegenden Wertschöpfungssysteme und Zuliefererketten in der Zukunft? Können Sie hier beispielhafte Innovationen von Produkten / Services und Prozessen aus Ihrem Kontext skizzieren? Wie bewerten Sie Einzelaspekte wie 3D-Drucker als Basis neuer Wertschöpfung?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (5)
  •  von  | Marketing | 
    28.3.2013
    Sehr geehrte Mitglieder der Competence Site, die Technische Universität München und die Fachhochschule für angewandtes Management in Erding führen in Kooperation mit Teradata eCircle (ehemals Aprimo und eCircle) aktuell eine Marketing Benchmark-Studie durch. Das Ziel besteht darin, organisatorische und technologische Herausforderungen von Marketingverantwortlichen im sich immer schneller verändernden Marketingumfeld aufzudecken. Wir möchten Sie herzlich einladen, an dieser Studie teilzunehmen. Die Ergebnisse der Studie sollen Ihnen wertvolle Einblicke liefern, wie Marketer weltweit mit den täglichen Herausforderungen im Marketing umgehen. Die Beantwortung der Fragen nimmt etwa 20 Minuten Zeit in Anspruch. Ihre Antworten werden dabei selbstverständlich anonym ausgewertet. Als Dankeschön für Ihre Teilnahme verlosen wir unter allen bis zum 17. April komplett ausgefüllten Fragebögen folgende Preise: 1 Apple MacBook Pro 1 LG 3D Plasma-TV (60 Zoll) 3 Apple iPad mini 3 Tickets zu unserer jährlichen EMEA Marketing Veranstaltung “Connect” am 15. Mai Zusätzlich erhalten Sie exklusiv die Ergebnisse des Benchmark Reports mit hilfreichen Einblicken zum Umgang mit Ihren täglichen Herausforderungen. Zur Umfrage: http://ww3.unipark.de/uc/Marketing_GER/ (http://ww3.unipark.de/uc/Marketing_GER/) Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne an Rebekka Hedjasie (mailto:rebekka.hedjasie@iunworld.com) wenden. Herzlichen Dank für Ihre Zeit und Bereitschaft zur Teilnahme.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Diesen Termin sollten Sie sich unbedingt vormerken. Für alle Prozessmanagement Interessierten kann dieses Event in Köln das Highlight des Jahres werden. Der BPM-Maturity Model eden e.V. verleiht auf seinem Kongress am 7.-8. November 2013 in Köln den eden Award für die prozessorientiertesten Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Für den eden Award sind folgende Unternehmen nominiert: Kategorie 1 - Unternehmen ab 1.000 Mitarbeiter:                           Evonik Industries AG Deutsche Post IT Services GmbH T-Systems Multimedia Solutions GmbH Kategorie 2  - Unternehmen bis 1.000 Mitarbeiter: Echo Medien GmbH DER Touristik Köln GmbH traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH Die nominierten Unternehmen werden über ein eden Gutachten einem 2-tägigem Assessment unterzogen. Die Award Gewinner werden aufgrund der Gutachter-Ergebnisse ermittelt. Weitere Informationen unter:http://www.bpmo.de/bpmo/opencms/de/
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  • Liebe Nutzer der Competence Site, nun starten wir auch unseren Competence Channel zu Business Intelligence auf YouTube. Analog haben wir spannende Videos unserer Partner und Experten in unserem ersten Themenspecial zum Thema "Business Intelligence" für Sie zusammengefasst. Sie haben spannende Ideen oder Content und wünschen noch weitere Themen und Beiträge für unseren Channel? Ihre Empfehlungen können Sie gerne direkt an uns schicken! (mailto:fit@netskill.de) Ich freue mich auf Ihr Feedback, Ihr Filipe Felix für das Team der Competence Site
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | Competence Site | 
    25.7.2014
    Die Competence Site befindet sich aktuell im Wandlungsprozess. Erste Schritte kann man bereits sehen. Als Netzwerker bauen wir dabei natürlich auch auf externe Experten-Kompetenz. Jetzt suchen wir Unterstützung in puncto Design und Usability. Möchten Sie uns dabei begleiten oder Experten vorschlagen? Auf Ihre Nachricht ( j.joerissen@netskill.de ) freue ich mich.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Frage
     von  | Competence Site | 
    24.1.2014
    Liebe Experten und Nutzer der Competence Site, das erste Competence Book zum Thema BPM geht in die Neuauflage 2014. Wir wollen u.a. das Layout verändern und weitere Experten (es fehlen z.B. Professor Dr. Dr. h.c. mult August-Wilhelm Scheer und Dr. Wolfram Jost) und vor allem neue Themen integrieren (Industrie 4.0, ...). Über Ihre Hinwiese würde ich mich wie immer freuen! Gerne an f.felix@netskill.de (mailto:f.felix@netskill.de). Beste Grüße Winfried Felser
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | Competence Site | 
    11.10.2013
    Competence Book, das ist die Übersicht der relevanten Marktanbieter, Top-Experten der Branche kombiniert mit aktuellem Fachwissen in Form von Studien, Artikeln, Interviews, Case-Studies, Events und Literatur auf über 100 Seiten. Online ist toll, aber Sie halten auch gerne etwas in den Händen? Unsere Book-Partner nehmen gerne mit Ihnen Kontakt auf uns lassen Ihnen kostenlos die Print-Version des gewünschten Competence Books zukommen. Schreiben Sie einfach eine Email mit der Versandadresse und dem gewünschten Thema an j.joerissen@netskill.de. Das BPM-Book ist bereits fertig, MES, Business Intelligence und CRM können Sie jetzt vorbestellen und sich eines der ersten Exemplare sichern.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (3)
  • Grundsätzlich hat Industrie einen neuen Drive in die Fertigungsbranche gebracht. Wir sehen darin eine Chance zur Weiterentwicklung bewährter Prinzipien und Methoden. Ein Teil der Industrie 4.0-Aktivitäten zeigt bereits heute seine Wirkung. Immer mehr Unternehmen interessieren sich für ein modernes Produktionsmanagementsystem und landen letztendlich bei MES. Ich denke, der Zeithorizont wird einerseits von der technologischen Entwicklung abhängen, aber ganz wesentlich auch davon, wie schnell die „betroffenen“ Menschen das Thema verstehen und die nötigen Veränderungen akzeptieren. Da müssen wir als Industrie 4.0-Treiber uns alle selbst an die Nase fassen: Es ist unsere Aufgabe, den zukünftigen Anwendern zu erklären, welche Nutzen sie aus Industrie 4.0 ziehen können. Wir raten Fertigungsunternehmen, jetzt ein MES gemäß VDI-Richtlinie 5600 einzuführen und bei der Gelegenheit die bestehenden Produktionsprozesse im Sinne von Lean Manufacturing zu verschlanken. Damit legen die Unternehmen einen wichtigen Grundstein für Industrie 4.0 und steigern gleichzeitig sowohl Transparenz als auch Effizienz in der eigenen Produktion – und zwar nachhaltig. Langfristig sichert das die Wettbewerbsfähigkeit. Damit wir als MES-Marktführer einerseits bei der Entwicklung von Industrie 4.0 ganz vorn mit dabei sind und andererseits auch darauf Einfluss nehmen können, engagieren wir uns aktiv in den einschlägigen Fachverbänden. Herausheben möchte ich dabei unsere Mitarbeit im VDI-Fachausschuss 7.21 „Industrie 4.0“, der zur Hannovermesse drei Statusreports herausgegeben hat. Weitere Informationen unter www.vdi.de/industrie40 (http://www.vdi.de/industrie40)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-09-02 11:07:09 live
generated in 1.550 sec