IT für den Handel

Beiräte
  • Henry Göttler
     
  • Mathias Thomas
     
  • Manfred Wolff
     
  • Andreas Christoffel
     
  • Rolf J. Heiler
     
  • Heiner Drathen
     
  • Günter Brettschneider
     
  • Frank Wuschech
     
  • Oliver Hoffmann
     
  • Markus Weber
     

 

Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
 
  •  von  | 
    7.5.2014 bis 7.5.2014
      Konferenz / Tagung4. Customer Experience Gipfel 2014
    Best Practices – Business Trends – Wissenstransfer – Lösungsansätze
    Fokussierte Vier-Augen-Gespräche mit Lösungsanbietern auf Basis Ihrer individuellen Gesprächswünsche: Vorqualifikation Ihres Informations- und Gesprächsbedarfs durch Fragebögen. In den Gesprächen mit teilnehmenden Lösungsanbietern erhalten Sie Antworten zu individuellen Fragestellungen und einen fokussierten Überblick über Lösungs- und Dienstleistungsangebote, können Lösungswege diskutieren sowie ggf. Folgetermine vereinbaren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    7.2.2014
    Wer als Internethändler auf Abo-Produkte setzt, steht vor der Herausforderung, wie er die Abonnements abrechnen soll. Das Recurring Billing, die Abrechnung von wiederkehrenden und flexiblen Rechnungen, überfordert die meisten Kundenverwaltungsprogramme.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
     von UNITY AG
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonJürgen Hund
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
      PersonSven Freund
    E-Commerce Lösungen Konzept und Strategie Onlineshop Branding Online Marketing
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    21.6.2013
    Vorteile, Nachteile und weitere Problemstellungen die SEPA mit sich bringt, können Sie in diesem Themenspecial in Beiträgen renommierter Unternehmen lesen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonAxel Goedecke
    Axel Goedecke hat einen Abschluss der FHDW Hannover und arbeitete parallel über fünf Jahre bei der Norddeutschen Landesbank. Seit 2012 ist er bei Horvath & Partners für das Kompetenzfeld Cash Management zuständig, nachdem er zuvor vier Jahre als Senior Berater und Themenverantwortlicher Cash Management bei Schwabe, Ley & Greiner in Wien tätig war. Herr Goedecke berät Unternehmen  – vom Mittelständler bis zum Großkonzern  – in allen Fragestellungen des Treasury Managements.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • ERP-Lösung für Dienstleister, Handel und Produktion
    Wir möchten Ihrem Unternehmen eine kaufmännische Gesamtlösung bieten, die sich nach Ihren Abläufen richtet, leicht verständlich und bedienbar ist und dabei für Sie finanzierbar bleibt. Mit aimap live haben wir das Werkzeug dazu entwickelt ! Hochqualifizierte Partner bieten Ihnen zusammen mit uns neben der Installation, Soft- und Hardware, auch Schulungen, Beratung, Betreuung sowie Rechenzentrumsleistungen aus einer Hand. Über unseren Support erhalten Sie Unterstützung direkt vom Hersteller.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonJürgen Berndt
    Meine und die Kernkompetenz meines 1987 gegründeten Unternehmens, der Berndt & Brungs Software, umfasst zum einem das seit der Gründung gesammelte, umfangreiche Wissen über kaufmännische Prozesse und deren Umsetzung in Softwareprozesse. Dieses Wissen wird seit 1995 in Zusammenarbeit mit KMUs im eigenen Produkt aimap implementiert und erfolgreich in über 1000 Unternehmen/Filialen in Deutschland und dem Europäischen Ausland eingesetzt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Konferenz / TagungSupply Chain Days 2013
    eSCM – wie das eBusiness die Supply Chain revolutioniert
    Im Supply Chain Management wird permanent nach Wegen gesucht, einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen. eSCM, die Kombination der Strategieansätze von eBusiness und Supply Chain Management, eröffnet hier ganz neue Möglichkeiten der Integration aller Beteiligten im Wertschöpfungsprozess. Durch das durchgängige Synchronisieren von Informationen können Ressourceneinsätze optimal geplant werden und somit werden Verschwendung und Zeitpuffer auf ein Minimum reduziert. Inwiefern Unternehmen bereits von dieser Entwicklung profitieren, welche Herausforderungen auftreten und welche Entwicklungen in der Zukunft erwartet werden, erfahren Sie auf den Supply Chain Days 2013.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-01-31 13:14:18 live
generated in 1.925 sec