• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 847 Layout:
    Normal Übersicht
  • 01-competence-site-logo-20160127-rz-300-als-pfad_voll-cyan.png

    NetSkill Solutions GmbH

    Die NetSkill ist seit 2000 Inhaber und Betreiber von www.Competence-Site.de Die Competence.Site - vor 15 Jahren von einem Spin-Off der Fraunhofer Gesellschaft initiiert - ist seit 2000 eines der führenden Content-Portale im deutschsprachigen Raum für Themen aus den Bereichen Personalmanagement, Marketing, IT-Anwendungen, Produktion und Logistik, in denen Nutzer durch hochkarätige Inhalte, Experten und Organisationen unterstützt werden. Dabei kooperieren wir mittlerweile mit über 9.000 Unternehmen. Darüber hinaus bringen sich auf Competence-Site.de mehr als 6.000 Experten aus der Wissenschaft und der Praxis (Vorstände, Geschäftsführer, Bereichsleiter, High-Potentials, ...) ein. Zudem arbeiten wir mit institutionellen Kompetenzträgern und Netzwerk-Organisationen zusammen. Hierzu zählen ...
  • Mehr als Marketing (und CRM) – warum Heribert Meffert, Sven Bruck & anderen “Next Marketing” nicht reicht!

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 20.02.2018
    2015 erhielt Heribert Meffert die Auszeichnung für sein Lebenswerk vom Deutschen Marketing Verband. Er war wie kein Zweiter Wegbereiter für das moderne Marketing und hat die Transformation von der Handels- und Absatzlehre zum Marketing wie sonst nur Philip Kotler umfassend begleitet. Nun begleitet er die marktorientierte Unternehmensführung auch bei ihrer zweiten Transformation im Zeitalter von Digitalisierung, Netzwerken und neuen Werten, auch diesmal nicht nur theoretisch, sondern im engen Dialog mit der Praxis, insbesondere den „jungen Wilden“ der neuen Marketing-Ansätze für das digitale Zeitalter.
  • felser_winfried-1.jpg

    “Digitale”​ Transformation einmal “praktisch”: Der Dash-Button und Miele als Lehr-Stück …

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 14.02.2018
    Botschaften wie "Vergessen Sie das alte Denken in Produkt- und Organisationsgrenzen. Alles wird langfristig zu Service und Plattform in kollaborativen Netzwerken mit neuen Wertschöpfungs- und Management-Mustern" passen (oft) noch nicht zur eigenen Lebenserfahrung und zum alten und vor allem sehr bewährten und damit kristallinen Denken und Gestalten unserer "Ökonomie 3.0".
  • felser_winfried-1.jpg

    In einem Tag Aufbruch in Richtung Business4.0 (& dann am besten noch für “Mittelstand”) ???

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 14.02.2018
    In diesem Eröffnungsbeitrag wird als START einer Serie zur Digitalisierung ein RAHMEN vorgestellt, um an einem Tag den Aufbruch eines Unternehmen des Mittelstands ("Hidden Champion") in Richtung "Business 4.0" zu unterstützen. Das klingt eigentlich überambitioniert. Es ist dennoch wahr. Ein 15 köpfiges, internationales Führungsteam eines Hidden Champions nutzte einen solchen Rahmen, um das eigene Business Modell fundamental neu auszurichten. Dieser Rahmen integriert dabei wenig originell kompakt "Best-Of-Breed"-Konzepte für die Digitalisierung, die dann in  WEITEREN Beiträgen erläutert werden. Auch wenn der Hype "Digitalisierung" neu ist, hilft oft "Altbekanntes" bzw. auch "Altbewährtes". Entscheidend sind weniger methodische Schein-Innovationen, sondern vor allem ein fundamentales ...
  • Beiräte/Experten vorgestellt – Winfried Felser, Content-Marketing

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 01.02.2018
    Kennen Sie schon die Beiräte/Experten unseres Kompetenz-Centers Content-Marketing, z.B. Winfried Felser? Mehr Infos durch Klick auf das Bild/Link.
  • Thumbnail of https://www.linkedin.com/pulse/next-generation-workforce-management-digital-f%C3%BCr-die-einer-felser

    Next Generation Workforce = Digital für die Personaleinsatzplanung einer neuen (analytischen) Generation!

    Sehr geehrte Damen und Herren,  zurecht könnten alle Anwender von Workforce-Management-Systemen (auch Excel!) behaupten, sie seien digital unterwegs, wenn digital mit der Nutzung von Software gleichzusetzen wäre. Das sehen zwei Urgesteine der Branche – Dr. Burkhard Scherf und Guido Zander – ganz anders. Für sie schaffen technologische Optionen der Digitalen Transformation wie Big Data und „KI“, aber auch ein neuer Werterahmen die Basis für eine nächste Generation von „Personaleinsatzplanung“, die vor allem funktional von einer neuen Qualität sein wird, so jedenfalls die Überzeugung an der Innovationsfront.
  • felser_winfried.jpg

    “Ich bin – eigentlich – (k)ein HRler” oder auch: Are we human or are we dancer oder auch: NextHR – Quo Vadis HR 2020?

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 15.01.2018
    Dieser Text richtet sich ursprünglich nur an Klaus Burmeister, Kai Anderson und Reiner Straub, um zu klären, ob ich HRler bin oder nicht, bzw. diese Frage langatmig zu verneinen. Diese Ego-Frage ist aber natürlich nur von bedingter Relevanz, so diskutiert dieser Beitrag generell die Frage nach Menschenbild und Zukunft der Personalmanagements. Der Auslöser war ein sehr erfreulicher: Eigentlich und auch uneigentlich ist es eine große Ehre, wenn man vom Personalmagazin als einer der 10 wichtigsten HR-Influencer bezeichnet wird. Der von mir sehr geschätzte Reiner Straub und sein Team loben nicht so inflationär wie ich es als Rheinländer eher tue, weil es ja auch nicht schadet ;-)
Ihre Seiten