• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 3.172 Layout:
    Normal Übersicht
  • veda_190x42_cmyk-1.jpg

    VEDA feiert 40 Jahre für die Zukunft
    Unter dem Motto „40 Jahre für die Zukunft“ wurde eine rauschende „Knowledge-Party“ mit Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern gefeiert.

    VEDA GmbH | 19.10.2017
    Was ist überhaupt eine Knowledge-Party? Mir persönlich als Kölner reicht naturgemäß eine Party an sich völlig aus und ich bin schon gerne dabei. Aber diesmal wollten wir als gute Gastgeber nicht einfach so eine Party schmeißen, sondern unseren Gästen wertvolle Impulse für die eigene Personalarbeit in ihren Unternehmen schenken. Wir bei VEDA sehen uns durchaus an vorderster Front in Sachen New Work und Collaboration.
  • Beiräte/Experten vorgestellt – Bernhard Münster, HR-Software

    Kennen Sie schon die Beiräte/Experten unseres Kompetenz-Centers HR-Software, z.B. Bernhard Münster? Mehr Infos durch Klick auf das Bild/Link.
  • Beiräte/Experten vorgestellt – Nadine Nobile, New Work

    Kennen Sie schon die Beiräte/Experten unseres Kompetenz-Centers New Work, z.B. Nadine Nobile? Mehr Infos durch Klick auf das Bild/Link.
  • govjt17_print_anzeige_hochformat_neu-1.png

    WMD Group zeigt SAP-integrierten Rechnungsworkflow auf der Governikus-Jahrestagung 2017
    Gold-Partner stellt Anbindung der E-Rechnungs-Plattform von Governikus an seinen SAP-integrierten Prüfungs- und Freigabeworkflow vor

    Barbara Wirtz | WMD Group GmbH | 18.10.2017
    Ahrensburg / Berlin, 17. Oktober. Als Aussteller und Gold-Partner nimmt die WMD Group an der diesjährigen Governikus-Jahrestagung (7. + 8. November 2017, dbb fo-rum Berlin) teil. Dort dreht sich alles um die Digitale Verwaltung; dem Thema Rech-nungsverarbeitung kommt nach dem E-Rechnungsgesetz und der EU-Verordnung dabei besondere Bedeutung zu. Als Spezialist für die elektronische Verarbeitung strukturierter Ein- und Ausgangsrechnungen zeigt WMD an Stand 12 eine Integration seiner speziell auf die Anforderungen hoheitlicher Auftraggeber zugeschnittenen Rechnungsverarbeitungslösung xFlow Public Sector in die Governikus-Plattform.Mit der Pflicht zur Annahme elektronischer Rechnungen entstehen neue Herausforderungen für den Prüfungs- und Freigabeprozess. WMD informiert auf der ...
  • SAP Deutschland SE & Co. KG

    Lieferanten: So gut sind sie wirklich

    Zuverlässigkeit, Termintreue, Qualität: Das sind einige Kriterien, an denen ein Lieferant gemessen wird. Mit Hilfe eines Add-Ons (auch Automotive Consulting Solution genannt, kurz: ACS) zur...
  • Arbeitsunfähigkeit: Entgeltfortzahlung: Vorerkrankungen richtig anrechnen

    Arbeitgeber dürfen unter Umständen Vorerkrankungen auf die Gesamtdauer der Entgeltfortzahlung für eine erneute Erkrankung eines Arbeitnehmers anrechnen. Die Prüfung der Anrechenbarkeit erfolgt durch die Krankenkassen. Was Sie als Arbeitgeber beachten müssen.Mehr zum Thema 'Entgeltfortzahlung'...Mehr zum Thema 'Erkrankung'...Mehr zum Thema 'Anrechnung'...
  • Indirekter Vertrieb: 10 Gebote fürs Leadmanagement

    Leadmanagement ist schwer genug. Noch komplexer wird das Ganze aber, wenn man seine Vertriebspartner mit einbinden muss. Oft führt das zu Missverständnissen, Streit und potenziellen Kunden, die dann doch beim Wettbewerb landen. Leadtributor hat ein paar Tipps, wie Leadmanagement im indirekten Vertrieb doch funktioniert. Mehr zum Thema 'Leadmanagement'...Mehr zum Thema 'Vertrieb'...
Ihre Seiten